© Constantin Fischer

Schweinefilet mit Sobanudeln und Erbsen

Das Fleisch zieht im Ofen zart rosa, dazu gibt es einen Fenchel-Tomaten-Salat und japanische Buchweizen-Pasta und knackige Erbsen.

Constantin Fischer

Für das Schweinefilet:

Zutaten (4 Personen)
800 g Filet vom Schwein
Maldon-Meersalz
Sesamöl

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)
1 Fenchel
3 Strauchtomaten
1 EL Topinambur-Sirup
2 EL Apfelessig
Tonkabohne
Salz
1 EL Olivenöl

Für die Nudeln:

Zutaten (4 Personen)
250 g Sobanudeln
100 g frische Erbsen
Sojasauce
Olivenöl

Zum Servieren:

Zutaten (4 Personen)
Blüten von der Kapuzinerkresse
Frischer Thymian
Lavendel
Fenchelgrün
  1. Das Schweinefilet mit wenig Sesamöl in einer Pfanne von allen Seiten anbraten. Anschließend in einer feuerfeste Form legen und bei 110 °C im Backofen für 45 Minuten rosa garen.
  2. Fenchel putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Das Fruchtfleisch von der Tomate schneiden und würfeln. Fenchel und Tomatenwürfel in eine Schüssel geben und mit Topinambur-Sirup, Apfelessig, etwas Abrieb von der Tonkabohne, Salz und Olivenöl für 15 Minuten marinieren.
  3. Die Sobanudeln 1 Minute kürzer als angegeben in Salzwasser kochen. Abseihen, zurück in den Topf geben, ca. 2 El Sojasauce, Erbsen und etwas Olivenöl beigeben und kurz ziehen lassen.
  4. Tranchen vom Filet mit Salat und den Nudeln anrichten und zum Servieren mit Bülten, Thymian, Lavendel und Fenchelgrün bestreuen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.
Constantin Fischer
Constantin Fischer
Rezepte Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion