© Lena Staal | Foodstyling: Gitte Jakobsen

Steak-Sandwich mit Kren-Aioli, karamellisierten Zwiebeln und Kräutersalat

Beim nächsten Mal Grillen einfach daran denken, ein paar Steaks mehr auf den Rost zu legen. Dann ist das Essen für morgen auch schon fast fertig!

Redaktion

Zubereitungszeit: 00:30

Zutaten für die Kren-Aioli

Zutaten (4 Personen)
7 EL Mayonnaise
5 EL Kren, frisch gerissen
1 Knoblauchzehe, gerieben

Zutaten für die Karamellisierten Zwiebeln

Zutaten (4 Personen)
40 g Butter
3 große Zwiebeln, geschält und in feine Scheiben geschnitten
2 EL brauner Zucker
1 EL Balsamicoessig
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Steak-Sandwich

Zutaten (4 Personen)
650 g gegrilltes Steak, medium rare (z. B. Hanger oder Hüfte)
4 kleine Fladen türkisches Brot oder Lepinja
1/2 Bund Petersilie, gezupft
1 Bund Basilikum, gezupft
1 kleine rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
2 Paradeiser, in dicke Scheiben geschnitten
1 EL Olivenöl
Dijonsenf
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Für die Kren-Aioli Mayonnaise, Kren und Knoblauch miteinander verrühren. Mindestens 30 Minuten beiseitestellen, damit sich der Geschmack entfalten kann.
  • Für die karamellisierten Zwiebeln die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Zwiebeln hinzugeben, zurückschalten und umrühren, den Deckel aufsetzen und 20 Minuten bei kleiner Hitze garen, dabei 1- oder 2-mal umrühren. Den Deckel abnehmen und weitere 20 Minuten braten, dabei ab und zu umrühren, bis die Zwiebeln goldgelb sind (gegebenenfalls die Hitze leicht hochdrehen). Zucker, Essig, Salz und Pfeffer hinzugeben. Weitere 10 Minuten braten, bis die Zwiebeln ganz weich und dunkelbraun sind. Vom Herd nehmen und warm stellen.
  • Für den Burger das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Falls kein übrig gebliebenes Steak zur Verfügung steht, wie folgt vorgehen: Steak großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne bei starker Hitze erhitzen (oder Grill anheizen). Das Steak bei hoher Hitze medium rare braten. Vor dem Aufschneiden mindestens 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Dann in dünne Scheiben schneiden.
  • Für das Sandwich die Brote im auf 180 °C vorgeheizten Rohr 3 bis 4 Minuten aufbacken. Für den Kräutersalat die Kräuter und die Zwiebelscheiben vermengen. Das Brot aufschneiden. Das untere Stück großzügig mit Kren-Aioli bestreichen. Mit Kräutersalat, Paradeiserscheiben, Rindfleisch und karamellisierten Zwiebeln belegen. Das obere Stück Brot großzügig mit Senf bestreichen und daraufsetzen.

Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Erschienen in
Falstaff Rezepte 03/2022

Zum Magazin

Redaktion
Mehr zum Thema
Rezept
Schoko-Nuss-Mousse
Als Dessert nach einem leckeren Essen oder einfach für zwischendurch: hier kommt ein schnelles und...
Von Redaktion
Rezept
Nutellaschnecken
Sie möchten köstliche Nutellaschnecken genießen, am besten frisch aus dem Ofen? Sie eignen sich...
Von Redaktion
Rezept
Top 10 Rezepte mit Knoblauch
Knoblauch, oft im Schatten anderer Zutaten, verdient eine Bühne für seine unverwechselbare Würze...
Von Hannah Speyer
Rezept
Bergkäse-Croque Monsieur
Paris meets Vorarlberg oder ein Schinken-Käse-Toast wie in der französischen Schweiz. Nach dem...
Von Redaktion
Rezept
Pasta mit Pilzen und Ei
Klassische Carbonara, ausnahmsweise ohne Speck. Der Dotter gart in der Pasta nach und macht sie...
Von Redaktion
Ein erfrischender Drink für den Sommer.
Champagner
Make you Holler
Die perfekte Begleitung zu Desserts wie gebackenen Holunderblüten: Ein Drink aus...
Von Reinhard Pohorec