Sternekoch Patrick Mahler.

Sternekoch Patrick Mahler.
© Adrian Ehrbar Photography

«focus ATELIER» ist neues Mitglied bei «Les Grandes Tables Du Monde»

Das Fine-Dining-Restaurant von Chefkoch Patrick Mahler im «Park Hotel Vitznau» wurde in den erlesenen Kreis der «Les Grandes Tables Du Monde» aufgenommen. Zudem wurde Esteban Valle Trujillo von der «Domaine de Châteauvieux» als bester Gastgeber ausgezeichnet.

Der 68. Kongress der «Les Grandes Tables du Monde» wurde mit einem exklusiven Empfang im legendären «Club de la Casserole» in Paris eröffnet. Im Rahmen des Events, an dem mehr als 150 Vertreter:innen renommierter Restaurants und Partner anwesend waren, wurden 17 neue Mitglieder in den Kreis der «Les Grandes Tables du Monde» aufgenommen.

Eines davon ist das Gourmetrestaurant «focus ATELIER» im «Park Hotel Vitznau» unter der Leitung von Sternekoch Patrick Mahler, dessen Kochkunst, Präzision und Kreativität an diesem Abend gefeiert wurde. «Es ist mein Ziel, dass meine Küche jeder Inspiration offen steht, wobei immer das Erlebnis des Gastes im Mittelpunkt steht», so Mahler über seinen Küchenstil. Das Restaurant am Vierwaldstättersee ist das sechste Mitglied der renommierten Vereinigung in der Schweiz.

Neu aufgenommen wurden in diesem Jahr mitunter auch das neue Restaurant «Atelier Moessmer» von Norbert Niederkofler in Südtirol, Jan Hartwig's Restaurant «Jan» in München, Jan-Philipp Berner vom «Söl'ring Hof» auf Sylt oder Viki Geunes vom «Restaurant Zilte» in Antwerpen.

Bester Gastgeber kommt aus Genf

Zudem wurden vier Persönlichkeiten für ihre Spitzenleistungen gewürdigt. Der Schweizer Sommelier Esteban Valle Trujillo von der «Domaine de Châteauvieux» in Satigny, Genf, erhielt im Rahmen der Zeremonie die Auszeichnung «Mauviel 1830 Price for best Dining Room Manager».

Chef Thomas Keller aus dem «Per Se» und «The French Laundry» in den USA wurde mit dem «Bernardaud Prize for best Restaurateur» geehrt, Sébastien Vauxion vom französischen «Le Sarkara» mit dem «Valrhona Prize for best Restaurant Pastry Chef» und die Auszeichnung für die beste Sommelière ging an Nina Mann vom «Victor’s Fine Dining by Christian Bau».


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion