© Shutterstock

Ihr Guide zur perfekten Brille

Advertorial

Ob beim Schmökern im Lieblingsroman oder beim Lesen der Tageszeitung – eine gute Lesebrille ist ein wichtiges Hilfsmittel im Alltag. Wir zeigen Ihnen, was eine gute Lesebrille ausmacht.

Eine gute Lesebrille zu finden kann entscheidend für den Komfort und das Lesevergnügen im Alltag sein. Sie ist nicht nur ein praktisches Hilfsmittel für Millionen von Menschen, um Texte klar und deutlich zu erfassen, sondern auch ein modisches Accessoire, das die Persönlichkeit unterstreicht. Wir präsentieren Ihnen die wichtigsten Merkmale einer guten Lesebrille.

Die Qualität der Linsen

Das wohl wichtigste Kriterium für eine gute Lesebrille ist die Qualität der Brillengläser. Die Stärke der Linsen muss auf die richtige Dioptrienzahl abgestimmt sein, daher ist eine regelmässige Überprüfung der Sehstärke unerlässlich. Falsche Dioptrien können zu Kopfschmerzen, Überanstrengung der Augen oder sogar zu einer Verschlechterung des Sehvermögens führen. Qualitativ hochwertige Gläser sorgen für ein scharfes und verzerrungsfreies Sehen. Gute Lesebrillen verfügen über Linsen mit Beschichtungen, die vor Reflexionen, Kratzern und anderen Beschädigungen schützen. Entspiegelungen können besonders hilfreich sein, um die Ermüdung der Augen bei längerem Lesen zu minimieren. Essilor® Qualitätsgläser ermöglichen eine filigrane Formgebung und bieten klare Sicht und höchste Lesequalität. Veredelt mit dem Essilor Crizal®-Rock Verfahren bieten sie klare Vorteile gegenüber herkömmlichen Brillengläsern: hohe Kratzfestigkeit, 100% Schutz vor UV-A- und -B-Strahlen sowie einfache Reinigung. Ein spezieller Filter schützt die Augen zusätzlich vor schädlichem Blaulicht. 

Komfort und Design

Eine gute Brille ist ein ständiger Begleiter im Alltag, deshalb ist es besonders wichtig, dass sie bequem sitzt, ohne zu drücken oder zu rutschen. Flexible Bügel und weiche Nasenpads erhöhen den Tragekomfort. Eine Brillenfassung mit hochwertiger nickelfreier Edelstahllegierung ist besonders gut für Allergiker:innen geeignet. Die Brillen von Platypus arbeiten mit neuartigen und patentierten Techniken, die für einen besonderen Tragekomfort sorgen. So wichtig die Funktion ist, so wichtig ist auch das Design. Eine Lesebrille soll nicht nur praktisch sein, sondern auch zum persönlichen Stil des Trägers passen. 

Langlebigkeit 

Schweizer Qualität steht für besonderen Luxus und Langlebigkeit. In der Schweiz werden Produkte hergestellt, die nicht nur durch ihre Funktionalität, sondern auch durch ihre Eleganz überzeugen. Bei der Auswahl der Materialien wird deshalb auf besonders hochwertige Rohstoffe geachtet, damit die Brillen den täglichen Belastungen standhalten. Bei den Brillen von Platypus steht nicht nur der Tragekomfort im Vordergrund, sondern auch die Qualität. Platypus Lesebrillen werden in Kleinstserien von Hand gefertigt. Alle Einzelteile bestehen aus hochwertigen Materialien und werden mit viel Fingerspitzengefühl zu einem kleinen Meisterwerk zusammengefügt. 

Features

Die Lesebrille Platypus überzeugt in jeder Hinsicht. Mit nur 12 Gramm ist sie nicht nur ein Leichtgewicht, sondern punktet vor allem mit einem besonderen Feature: Sie lässt sich auf die Grösse einer Kreditkarte zusammenfalten. Ein ausgeklügeltes Faltsystem sorgt für besonderen Tragekomfort und als zusätzliches Feature ist im Aluminiumetui eine Lupe integriert. Wer sich selbst von der filigranen Handarbeit überzeugen möchte, hat die einmalige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Brillenmanufaktur in Losone zu werfen. 

TERMIN BUCHEN

Mehr Infos
Mehr dazu finden Sie unter platypus-eyewear.com.
Mehr zum Thema