© Lena Staal

Involtini von der Bresaola mit Schnittlauchsauce

Der norditalienische Rohschinken vom Rind ist herrlich saftig und wie gemacht dafür, mit ­knackigem Gemüse gerollt zu ­werden. Dazu passt ganz klassisch Schnittlauchsauce!

Zutaten für die Involtini

Zutaten
2 Karotten
1 Gurke
1/4 Kopf Rotkraut
12 Scheiben Bresaola (2–3 mm)
1/2 Bund Minze
1/2 Bund Schnittlauch

Zutaten Für die Schnittlauchsauce

Zutaten
100g Weißbrot, entrindet
2 gekochte Eier
2 rohe Eidotter
1 TL Estragonsenf
1 EL Apfelessig
400 ml Öl
2–3 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Milch
Salz
Pfeffer
  1. Für die Schnittlauchsauce das Weißbrot in Milch einweichen und danach gut ausdrücken.
  2. Gekochte Dotter, rohe Dotter, Weißbrot, Senf, Salz, Pfeffer und Essig mit dem Stabmixer oder im Mixglas mixen. Nach und nach nicht zu kaltes Öl beigeben, gut und homogen mixen wie bei einer Mayonnaise. Gekochtes Eiweiß fein hacken und unterziehen. Schnittlauch erst unmittelbar vor dem Servieren unterheben.
  3. Für die Röllchen die Karotten schälen und mit der Gurke in feine Streifen schneiden, die etwas länger sind als der Durchmesser der Bresaola. Rotkraut ebenso in Streifen schneiden. Auf den Rindfleischscheiben verteilen, mit ein paar Minzblättchen bestreuen und einrollen. Mit Schnittlauchhalmen fixieren. Mit der Schnittlauchsauce zum Aperitif oder als Snack auftragen.
Mehr zum Thema
Rezept
Tomaten-Sorbet
Wenn es gegen Sommerende reichlich köstliche Tomaten gibt, ist dieses Sorbet der Hit. Man kann es...
Von Gennaro Contaldo
© Ian Ehm | Setstylist Florentine Knotzer
Rezept
Beef Tartare
Bei diesem klassischen Gaumenschmaus trifft zartes Rindfleisch auf aromatische Gewürze.
Von Simon Schubert, Julian Lechner, Benjamin Edthofer, Florian Schagerl
Meeresfrüchte
Crevetten-Cocktail
In seinem neuen Kochbuch «Pure Tiefe» verleiht Spitzenkoch Andreas Caminada dem...
Von Andreas Caminada
Vorspeise
Hochgebirgskäseravioli
Die im Original als »Kärntner Schlutzkrapfen« bezeichneten Teigtaschen werden mit Kohlrabi und...
Von Mario Lohninger