Das Caviar Kaspia kommt ins »The Mark« Hotel in New York.

Das Caviar Kaspia kommt ins »The Mark« Hotel in New York.
Foto beigestellt

Caviar Kaspia eröffnet Restaurant in New York

Das Pariser Luxus-Unternehmen startet im Herbst 2022 mit seinem ersten eigenständigen Restaurant in den USA.

Ob Supermodels wie Natalia Vodianova oder Pop-Größen wie Katy Perry – unter den Stars, den Schönen und Reichen gilt Kaviar aus dem Hause Caviar Kaspia als das Nonplusultra. Das 1927 in Paris gegründete und nach wie vor familiengeführte Unternehmen zelebriert laut eigenen Angaben die »Kunst des Kaviars«, setzt Tradition und Exzellenz an oberste Stelle. Das ist es auch, was die Prominenz an Caviar Kaspia schätzt. Die Restaurants und Boutiquen – ausgehend vom Stammsitz am Pariser Place de Madeleine expandierte Caviar Kaspia nach Dubai und São Paulo – sind gefragte Hotspots des internationalen Jetsets.

Kaviar bis zum Abwinken

Und ein Weiterer soll nun dazukommen: Wie das New Yorker »The Mark« auf Falstaff-Anfrage bestätigt, wird Caviar Kaspia im Herbst 2022 sein erstes eigenständiges US-Restaurant mit angeschlossener Boutique in dem Luxushotel eröffnen. Laut dem Statement des Hotels wird das Restaurant »New Yorks neuester Anlaufpunkt für Köstlichkeiten wie die doppelt gebackenen Kartoffeln mit Kaviar, Eier mit Kaviar, Pasta mit Kaviar, Blinis mit Lachs, Bottarga und mehr«.

Das Kaviar-Restaurant wird an der Ecke 77th Street und Madison Avenue in der Upper East Side auf Straßenniveau liegen und nach Angaben des Hotels das Angebot des »The Mark« um eine »neue und besonders elegante Erfahrung« ergänzen. In der Boutique, die vom französischen Interior Designer Jacques Grange gestaltet wird, kann man die Köstlichkeiten und Delikatessen von Caviar Kaspia für den ultimativen Genuss zu Hause oder als Gourmet-Geschenk kaufen.

Catherine Walbridge
Marion Topitschnig
Autor
Mehr zum Thema
NY Cheesecake.
Kuchen
NY Cheesecake
Der New York Cheesecake heißt nicht zufällig nach der großen Metropole. Hier war immer schon...
Von Severin Corti