Kalb à la Niçoise

Kalb à la Niçoise
Julian Kutos

Kalb à la Niçoise

Elegantes, süß-saures Gericht der Côte d?Azur.

Julian Kutos

Für das Kalbfleisch

Zutaten
600 g Kalbsfleisch vom weißen Scherzel
etwas Weizenmehl
etwas Butter
etwas Olivenöl
1 Knoblauch
2 Zweige Thymian
Fleur de Sel
etwas Weißwein (optional Hühnersuppe zum Aufgießen)

Für die Sauce

Zutaten
2 Zitronen, Zeste und Saft
50-100 g Butter
Fleur de Sel
Schwarzer Pfeffer
etwas Zucker

Zum Anrichten

Zutaten
1/2 TL Orangenlikör pro Teller

Als Beilage servieren:

Zutaten
Reis
Petersilien-Erdäpfel
Erdäpfelpüree
  • Das Kalbfleisch dünn schneiden, mit dem Fleischhammer plattieren.
  • Das Kalbfleisch auf beiden Seiten mit Fleur de Sel einreiben, eine Seite mit Mehl bestäuben.
  • In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Thymian dazu geben.
  • Die Schnitzel scharf anbraten bis sie leicht gebräunt sind, etwas Butter dazugeben. Mit etwas Weißwein ablöschen und optional Hühnersuppe beigeben.
  • Schnitzel aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • In die selbe Pfanne Zitronensaft, Zitronenzeste, Thymian und Knoblauch geben und alles gemeinsam für zirka 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Sauce mit Fleur de Sel, Schwarzem Pfeffer und etwas Zucker abschmecken, mit Butter eindicken, kurz köcheln lassen und durch ein Sieb seihen.
  • Das Kalb zum Erwärmen zurück in die Sauce geben und vor dem Servieren noch mit Schwarzem Pfeffer würzen.
  • Beim Anrichten das Fleisch am Teller mit etwas Orangenlikör beträufeln.
Julian Kutos
Julian Kutos
Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Rezept
Lammhaxen-Curry
Es gibt kaum ein besseres Stück zum Schmoren als die Lammhaxe: Dank reichlich Bindegewebe und dem...
Von Severin Corti
Rezept
Tafelspitz nach Plachutta
Als Tafelspitz wurde am Wiener Kaiserhof das hintere Ende einer Festtafel bezeichnet, an dem als...
Von Ewald Plachutta