Stefan Krispel © Weingut Krispel

Stefan Krispel © Weingut Krispel

Feurige Leidenschaft: Weine im Zeichen des Vulkans

Das Vulkanland ist geprägt von zwei vulkanischen Phasen, am »Weingut Krispel« startet man gerade die dritte. Stefan Krispel hat seinen Weinkeller und die Produktionsräume nach jahrelanger Planungs- und Bauphase vor einem Jahr eröffnet, nun steht er mit dem nächsten Projekt am Start.

von Alexandra Gorsche
07. Mai 2024

In den Weinbergen des Vulkanlands gedeihen besondere Weine, geprägt von den vulkanischen Kräften, die vor Millionen von Jahren die Landschaft formten. Diese Weine tragen die Geschichte der Region in sich, von den steinigen Böden bis hin zu den mineralreichen Trauben, die durch die Nähe zu den einst aktiven Vulkanen einen einzigartigen Charakter entwickeln.

Ein Blick hinter die Kulissen offenbart die Leidenschaft und das Handwerk, mit denen Winzer die Essenz dieser besonderen Terroirs in jeder Flasche einfangen. Tauchen Sie ein in die Welt der vulkanischen Weine am Beispiel des »Weinguts Krispel«, das mit seiner innovativen Herangehensweise und seinem tiefen Verständnis für die Geologie und Geschichte der Region außergewöhnliche Weine hervorbringt.

Vom Schwein zum Wein

Vor Generationen begann eine kreative Reise bei den Krispels, als Toni Krispel, der Vater von Stefan, mit Basalt zu experimentieren begann. Dieses Gestein, ein fester Bestandteil der Region, inspirierte ihn dazu, nicht Wein, sondern seinen »Neusetzer« – einen Lardo (Rückenspeck) von Wollschweinen aus dem Vulkanland – darin zu reifen. Stefan Krispel nahm diese Idee auf und wagt sich nun mit seinem »B1«, einer Cuvée aus Sauvignon Blanc, Grauburgunder und Weißburgunder, in Basaltsteintrögen an ein einzigartiges Weinexperiment.

Der »Neusetzer« von Krispel ist die steirische Variante eines italienischen Lardo. © Broboters
Der »Neusetzer« von Krispel ist die steirische Variante eines italienischen Lardo. © Broboters

Diese außergewöhnliche Herangehensweise manifestiert sich in einem Wein, der nur alle paar Jahre erhältlich ist und das Flaggschiff der Krispels bildet. Die Wurzeln dieses Weinguts liegen tief in einem Gebiet, das einst von Vulkanen geformt und geprägt wurde. Doch nicht nur der »B1«, sondern auch die übrigen Weine tragen die vulkanische DNA in sich, die ihnen eine frische und leicht rauchige Note verleiht. Stefan Krispel betont, dass ein Verständnis für die Geschichte dieser Region entscheidend ist, um Weine von solch außergewöhnlicher Qualität zu kreieren.

Dunkel und magnetisch

Die Faszination für die vulkanische Landschaft wird bei einem Ausflug in den nahegelegenen Steinbruch der Gebrüder Appel deutlich. Hier offenbart sich die Einzigartigkeit dieser Region, geprägt von einem mächtigen Vulkan, der vor Millionen von Jahren entstanden ist. Basalt, dunkel und magnetisch, erzählt die Geschichte der Erde und formt die Menschen und ihre Produkte. Die Weingärten von Stefan Krispel, wie Neusetzberg, Rosenberg oder Hochstrandl, liegen auf vulkanischem Untergrund oder sind von den Kalkablagerungen des einstigen Meeres geprägt.

Zurück im Weingut erlebt man eine harmonische Einheit von Wasser und Wein, die im Fasskeller der Krispels entsteht. Unter der fachkundigen Leitung von Sommelier Gerhard Retter werden die Weine, begleitet von einer fein abgestimmten Küche, verkostet. Küchenchef Daniel Weisser, bekannt als »Chef of Basalt«, zaubert Gerichte, die den Basalt in jeder Facette widerspiegeln. Vom mit Basaltmehl gefärbten Brot bis zur Ike Jime Bachforelle ist der Vulkan in jedem Gang präsent.

Der Herzschlag der Region

Der Basalt ist die Essenz dieser Region, der Herzschlag, der sie antreibt. Bei den Krispels reicht die Neugier jedoch über die Grenzen der Region hinaus, wie durch die Präsentation internationaler Weine aus anderen vulkanisch geprägten Regionen bewiesen wird. Trotz unterschiedlicher Herkunft haben alle Weine eine Gemeinsamkeit: das Dunkle, leicht Rauchige und den frischen Charakter, der Millionen von Jahren später noch spürbar ist.

Lesenswert

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Event

»Gut Neufang x Female Chefs«: Spannende zweiteilige Pop-up-Serie in Feuersbrunn am Wagram

Hervorragende Köchinnen wie Simone Jäger und Winzerinnen wie Magdalena Haas präsentieren ihre Künste.

Dominik Fitz, Foto beigestellt

Dominik Fitz, Foto beigestellt

Pâtisserie

»Einfach Fitz« und »Delikaterie« starten gemeinsames Projekt

Bad Gleichenberg verabschiedet sich vom Zuckerbäcker in der »Villa Albrecht«, stattdessen wartet eine spannende Kooperation: »Einfach Fitz« wird künftig im »Restaurant Delikaterie« präsent sein.

© Rene Strasser

© Rene Strasser

Event

»JRE-Servicetag« in Gamlitz: Nachwuchsförderung und Fachwissen im Fokus

Inmitten der südsteirischen Weingärten bot die Veranstaltung informative Workshops, exzellente Verköstigung und wertvolle Networking-Möglichkeiten.

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Burgenland

Kultur-Offensive in bewährter Besetzung: »Burgenland Tourismus« setzt erneut auf Nicholas Ofczarek

Der »Burgtheater«-Star kostet sich als Markenbotschafter durch die Gustostückerl des Burgenlandes. Diesmal stehen die Kultur-Highlights am Programm.

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Karriere

»Loisium Südsteiermark«: Daria Schirmann ist die neue Hoteldirektorin

Die Wahlsüdsteirerin folgt auf Philipp Fleming, der innerhalb der Unternehmensgruppe zum Group Director of Operations aufsteigt.

Verena Langmann vom »Weingut Langmann« © Anna Stöcher

Wein

Erfrischende Trends: Die »coolsten« Rotweine

Gekühlten Rotwein trinken? Eine Frage, bei der sich die Geister scheiden. Die Expert:innen von »Wine+Partners« haben eine Auswahl an Roten zusammengestellt, die perfekt sind, um erhitzte Gemüter zu beruhigen.

Meist gelesen

Das »JUFA Hotel Bad Radkersburg« © Harald-Eisenberger

© Harald Eisenberger

Hotel

Nachhaltiges Hotelkonzept: »JUFA« eröffnet 4-Sterne-Hotel in Bad Radkersburg

Begegnungszonen statt Isolation, Regionalität statt Standardisierung: Ein Konzept, dass nun auch in der Südoststeiermark zu finden sein wird.

Alois Gölles © Manufaktur Gölles

Alois Gölles © Manufaktur Gölles

Interview

»Wir machen im Grunde Convenience auf höchstem Niveau«

Alois Gölles, Chef der »Gölles«-Manufaktur verrät im Gespräch mit PROFI, wie seine Leidenschaft für Essig entstanden ist, wie er den Apfel-Balsamico erfunden hat, wie sich Klimawandel und Krisen auf die Essig- und Spirituosenproduktion auswirken und warum es keinen Bananen-Essig braucht.

Die Schüler:innen der Mittelschule Ehrenhausen verbreiteten »Gastrovibes« im »Ratscher Landhaus«. © Ratscher Landhaus

Die Schüler:innen der Mittelschule Ehrenhausen verbreiteten »Gastrovibes« im »Ratscher Landhaus«. © Ratscher Landhaus

Karriere

»Gastrovibes«: Michaela Muster will das veraltete Image der Gastronomie revolutionieren

Die »Ratscher Landhaus«-Chefin will mit ihrem Projekt Schüler:innen zeigen, wie toll die Branche sein kann.

Lukas F. Pichler, Andi Kollwentz und Benjamin Mayr © Martin Steiger

Lukas F. Pichler, Andi Kollwentz und Benjamin Mayr © Martin Steiger

Wein

»Del Fabro Kolarik« gewährt reife Einsichten

Der Getränkegroßhändler rückt mit seinem Programm »Selten gut gereift« österreichische Weine und deren Reifepotenzial in den Fokus.

Fabio Agnello und Vitus Lanzer © Tourismusschulen Bad Gleichenberg

Fabio Agnello und Vitus Lanzer © Tourismusschulen Bad Gleichenberg

Wein

Doppelsieg für »Tourismusschulen Bad Gleichenberg« beim Jungsommelier-Wettbewerb 2023/24

Fabio Agnello und Vitus Lanzer überzeugten mit ihrem Fachwissen und ihrer Leidenschaft für Wein die Jury.

Robbie Williams © Harald Steiner

Robbie Williams © Harald Steiner

Tourismus

Schladming: Wertschöpfung in Millionenhöhe dank Robbie Williams

Die »Tourismusregion Schladming-Dachstein« hat eine Wirtschaftsstudie zum Doppel-Auftritt des Weltstars anlässlich des Ski-Openings im Dezember präsentiert.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!