Theresa Lichtmannegger und Francesco Caffarella © Interalpen Hotel Tyrol

Theresa Lichtmannegger und Francesco Caffarella

© Interalpen Hotel Tyrol

Lichtmannegger & Caffarella: »Wir schauen der Zukunft mit unserem Teamgeist gemeinsam mutig entgegen.«

Restaurant-Leiterin und Chef-Sommelière Theresa Lichtmannegger und Souschef Francesco Caffarella sprechen im Interview darüber, welche Benefits für Mitarbeitende heute nicht mehr wegzudenken sind.

von Alexandra Embacher
10. Januar 2023

PROFI: Sie zählen beim Falstaff PROFI Arbeitgeber:innen-Check zu den Besten. Was macht Sie zu herausragenden Arbeitgeber:innen?
Francesco Caffarella: Wir schätzen unsere Mitarbeiter:innen sehr und haben immer ein offenes Ohr für sie. Als ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb legen wir auch großen Wert auf Aus- und Weiterbildungen. Diese bieten wir individuell an und unsere Trainingsleiterin betreut diese Maßnahmen nachhaltig. Unsere umfangreichen Benefits erweitern wir ständig.

Welche Benefits sind heute für Mitarbeitende nicht mehr wegzudenken?
Theresa Lichtmannegger: Das Wichtigste ist natürlich eine faire Bezahlung und das Honorieren besonderer Einsätze. Aber ganz sicher gehören dazu auch die kostengünstigen 170 Unterkünfte direkt beim Hotel. Vor kurzem erst renoviert und umgebaut, sind sie top-aktuell eingerichtet. Erst kürzlich haben wir einen kostenlosen Shuttle-Bus für alle eingeführt, welcher in die anliegenden Gemeinden, nach Telfs und Leutasch fährt und super angenommen wird. Somit kommt jede:r auch mal in die »Stadt«.

Wer Ausgleich braucht, besucht den Fitness- und Spa-Bereich. Hier finden sich ein Großteil unserer Mitarbeiter:innen nach Feierabend wieder. Auch das Essen in unserer Kantine, in welcher Simone, unsere Kantinen-Chefin, täglich zwei Mal frisch kocht und für Kraft und Energie sorgt, ist ein großer Benefit. Neben der Salatbar, Brötchen und Gebäck lassen sich dort auch immer Kleinigkeiten aus unserer hauseigenen Pâtisserie wiederfinden.

Das »Interalpen Hotel Tyrol« ist in eine Winterlandschaft eingebettet. © Interalpen Hotel Tyrol
Das »Interalpen Hotel Tyrol« ist in eine Winterlandschaft eingebettet.
© Interalpen Hotel Tyrol

Was denken Sie, können bzw. müssen wir tun, um mehr junge Menschen für diese Branche zu begeistern?
Francesco Caffarella: Die Branche muss sich den Bedürfnissen der neuen Generation anpassen. Flexible Arbeitszeiten, Rücksicht auf private Belange, Wertschätzung und offener Austausch sind Elemente, die von großer Wichtigkeit sind. Wir selbst arbeiten derzeit stark an Employer Branding Maßnahmen und hoffen, ein Vorbild für die Gastronomie und Hotellerie zu sein. Ein Handwerk ist immer auch ein Meisterwerk, welches perfekt beherrscht werden muss. Es gilt, jungen Leuten zu zeigen, wie spannend und vielseitig die Berufsfelder in einem Hotel sind.

Und dass bei vielen Betrieben auch das Wohl der Mitarbeiter:innen im Vordergrund steht.
Theresa Lichtmannegger: Genau. Wir fragen uns aktuell: Was bedeutet der kommende, ungewisse Winter für sie? Benötigen sie Unterstützung? Wie können wir helfen? Bereits die letzte Krise, die Corona-Pandemie, haben wir gemeinsam gemeistert. Wir passen aufeinander auf und schauen auch der Zukunft mit unserem Teamgeist gemeinsam mutig entgegen.

Erschienen in

Falstaff Profi Magazin

Dez./Feb. 2023

Zum Magazin

Lesenswert

Jaimy Reisinger © Sophie Kirchner

Jaimy Reisinger © Sophie Kirchner

Interview

Jaimy Reisinger: Über Mut, beinhartes Feedback und ein zu großes Ego

Wie die »Falstaff Young Talents Cup«-­Champions die Gastrowelt ­revolutionieren. PROFI startet eine neue Serie, in der die strahlenden Sieger vor den Vorhang geholt ­werden. Jaimy Reisinger, erste ­Siegerin in der ­Kate­gorie »Patisserie 2019«, macht den Anfang.

So wird das »Valamar Collection Pical Resort« in Poreč aussehen. © Valamar

So wird das »Valamar Collection Pical Resort« in Poreč aussehen. © Valamar

Hotellerie

Österreichisches Unternehmen startet die größte Investmentrunde im kroatischen Tourismus

»Valamar« wird für 450 Millionen Euro zwei neue Luxusresorts errichten.

Anita Drommer © Platzl Hotels

Anita Drommer © Platzl Hotels

Marketing

Vielsagende Bilder, weniger Text: »Platzl Hotels« überarbeitet seine Markenwelt

Das Münchner Unternehmen will sein Corporate Design »emotionaler und moderner« gestalten.

Florian Mayer © fotohofer.at

Florian Mayer © fotohofer.at

Employer Branding

Florian Mayer: »Unser Ziel ist es, die negativ assoziierten Eigenschaften der Hotellerie in Pluspunkte umzuwandeln«

Der »Familux Resorts«-Geschäftsführer setzt auf emotionales Recruiting und innovative Mitarbeiterbindung. Wie er das in der Praxis umsetzt, verrät er im Gespräch mit PROFI.

Elfi Schenkel (li.) und Thomas Wolfsegger (re.) mit den »Goldene Flipchart«-Gewinnern vom »Retter Bio Natur Resort« und vom »Gartenhotel Ochensberger«. © Tagen in Österreich/Michael Kainz

Elfi Schenkel (li.) und Thomas Wolfsegger (re.) mit den »Goldene Flipchart«-Gewinnern vom »Retter Bio Natur Resort« und vom »Gartenhotel Ochensberger«. © Tagen in Österreich/Michael Kainz

MICE

»Goldene Flipcharts«: Das sind Österreichs beste Seminarhotels

Den ersten Platz teilen sich heuer ex aequo zwei Häuser in der Steiermark.

Der »Lubomirski Palace« in Krakau wurde im Juni 2020 unter dem Namen »H15 Luxury Palace« als Hotel eröffnet. © Marriott International

Der »Lubomirski Palace« in Krakau wurde im Juni 2020 unter dem Namen »H15 Luxury Palace« als Hotel eröffnet. © Marriott International

Hotel

»Marriott International« drückt bei Expansion in Europa aufs Gaspedal

Bis 2026 sind nahezu 100 Konvertierungen und Umnutzungsprojekte geplant.

Meist gelesen

Nikola Reiter © Reiters Reserve

Nikola Reiter © Reiters Reserve

Interview

Nikola Reiter: »Der Übergang von einem konzerngeführten Hotel zu einem Familienbetrieb war eine enorme Herausforderung«

Das »Reiters Reserve« in Bad Tatzmannsdorf feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Hotelière Nikola Reiter spricht im PROFI-Interview über die Errungenschaften in diesen zwei Jahrzehnten, über Investitionen sowie die größten Herausforderungen und wirft dabei auch einen Blick in die Zukunft des Unternehmens.

Alois Gölles © Manufaktur Gölles

Alois Gölles © Manufaktur Gölles

Interview

»Wir machen im Grunde Convenience auf höchstem Niveau«

Alois Gölles, Chef der »Gölles«-Manufaktur verrät im Gespräch mit PROFI, wie seine Leidenschaft für Essig entstanden ist, wie er den Apfel-Balsamico erfunden hat, wie sich Klimawandel und Krisen auf die Essig- und Spirituosenproduktion auswirken und warum es keinen Bananen-Essig braucht.

© Interalpen-Hotel Tyrol

Dessert

Meisterarbeit im Zuckerbäckerhandwerk: Michael Hollaus und die Kunst der Patisserie

Advertorial

In der Welt der kulinarischen Kunstwerke gibt es einen Patissier, der die Sinne verzaubert: Michael Hollaus, Chef Patissier im »Interalpen-Hotel Tyrol«. Seit nunmehr sieben Jahren bereichert Österreichs Patissier des Jahres 2021 nicht nur die #interalpencrew, sondern auch die Gäste mit seinen außergewöhnlichen süßen Leckereien.

Die Nase eines geschulten Bettwanzenspürhundes ist viel präziser, als unsere Augen es jemals sein können. © Brooke Cagle/Unsplash

Die Nase eines geschulten Bettwanzenspürhundes ist viel präziser, als unsere Augen es jemals sein können. (Symbolfoto) © Brooke Cagle/Unsplash

Hygiene

Spürhund soll Bettwanzen den Garaus machen

Das Wiener Unternehmen »Purissima Schädlingsbekämpfung« setzt auf den besten Freund des Menschen, da er herkömmliche Methoden in der Bettwanzenbekämpfung übertrifft.

Wolfgang Michal © Sulzi

Wolfgang Michal © Sulzi

Interview

»Alle Schürzen werden ausnahmslos in Handarbeit hergestellt«

Erst mit einer Schürze sind Köch:innen, das Servicepersonal oder Barkeeper standesgemäß angezogen. Auf die Herstellung von maßgeschneiderte Schürzen für Profis hat sich »Schürzenmacher« Wolfgang Michal spezialisiert. Im Interview mit PROFI verrät er unter anderem, was eine gute Schürze auszeichnet und was sich Kunden wünschen.

© Shutterstock

© Shutterstock

Marketing

Hotels lassen noch viel Potenzial im Online-Marketing brachliegen

Die »Österreichische Hoteliervereinigung« bietet im Rahmen eines Lehrgangs die Möglichkeit, Kompetenzen in der Online-Vermarktung auszuweiten.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!