© Shutterstock

Alpenweine aus Frankreich: Weinbau am Montblanc

Frankreich
Weinbau

Auch in Frankreich wird alpiner Wein angebaut. Vor allem die frischen Exemplare aus Savoyen begeistern Weinliebhaber:innen.

In den französischen Alpen finden sich spannende Weinanbaugebiete. Bugey wäre da zu nennen, genauso wie Isère, Diois, Hautes-Alpes und natürlich Savoyen, die vermutlich bekannteste französische Alpenweinregion. Savoyen zieht sich von der Südflanke des Genfersees bis fast hinunter nach ­Grenoble. Rein visuell unterscheidet sich die Region, die dank ihrer unzähligen zerstückelten Rebparzellen auf unterschiedlichsten Böden und zahlreicher autochthoner Rebsorten ein wahres Paradies für Weinentdecker ist, kaum von den Alpentälern der Schweiz. 

Symbolbild.
© Shutterstock
Symbolbild.

DIE BESTEN ALPENWEINE

Wer echte Cool-Climate-Weine sucht, wird hier ganz sicher fündig, denn selbst wenn die meisten Alpenregionen höher liegen, steigt auch hier der Alkoholgehalt aufgrund immer höherer Temperaturen stetig an. Nicht so in Savoyen, wo ­leichte, ele­gante Weiß- und Rotweine entstehen, die man anderswo in Europa kaum noch findet. Unter Frischefanatikern quasi ­legendär sind etwa die Weine der ­Domaine ­Ardoisières, die auf steilen Terrassen mit Quarzit- und Schieferböden entstehen und so klar und frisch wie ein kühler ­Gebirgsbach ­daherkommen.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Erschienen in
Falstaff Nr. 04/2024

Zum Magazin

Benjamin Herzog
Chefredaktion Schweiz
Othmar Kiem
Chefredakteur Falstaff Italien
Ulrich Sautter
Wein-Chefredakteur Deutschland
Dominik Vombach
Chefredaktion Schweiz
Mehr zum Thema