Zuckerbombe oder Modern Sour? Auch bei diesem Trend-Drink ist die Gewichtung der Zutaten entscheidend.

Zuckerbombe oder Modern Sour? Auch bei diesem Trend-Drink ist die Gewichtung der Zutaten entscheidend.
© Shutterstock

»French Blonde«: So gelingt der Lieblingsdrink von Taylor Swift

Wenn sie es trinkt, dann wollen das viele ihrer Millionen Fans auch. Zum Glück hat es die Pop-Ikone dabei mittlerweile von der Diet-Coke mit Vodka zu einem ordentlichen Drink gebracht, der das Nachmixen lohnt.

Manchmal sind es auf den ersten Blick belanglose Dinge oder nebenbei fallengelassene Anekdoten, die globale Hypes auslösen. Jüngstes Beispiel ist die, zugegebener Maßen weniger bekannte Konditorin Megan Garrelts. Sie betreibt in Kansas ein Restaurant und hatte das Glück, Taylor Swift zu Gast zu haben. Gegenüber der Presse berichtete Garrelts im Anschluss, die Pop-Gigantin habe einen Drink namens »French Blonde« bestellt, der ihr sehr gut geschmeckt habe. Sie soll sogar so etwas wie »Lieblingscocktail« gesagt haben. Mehr braucht es manchmal nicht, um einen bis dato recht unbekannten Drink auf die große internationale Bühne zu befördern.

Was aber verbirgt sich hinter dem »French Blonde«? Abhängig von den Zutaten und deren Zusammensetzung kann das schon mal variieren – zwischen fast überwältigend süß-floraler Zuckerbombe und einem erfrischenden Sour. Die Zutaten jedenfalls scheinen fix zu sein: Gin, Lillet Blanc, Holunderblütenlikör und frischer Grapefruitsaft. Die Gewichtung des Holunderblütenlikörs entscheidet dabei, in welche Richtung man den Drink dreht. Einen Versuch wert ist aber auf alle Fälle folgende Rezeptur:

  • 3 cl London Dry Gin
  • 3 cl Lillet Blanc
  • 2 cl Elderflower Liqueur
  • 6 cl Grapefruitsaft (frisch)

Alles im Shaker kräftig auf Eis schütteln und doppelt in eine Coupette abseihen.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Alexander Thürer
Alexander Thürer
Autor
Mehr zum Thema
Longdrink
Metaxa Sour
Bei dieser Version des Cocktails treffen Tradition und Moderne aufeinander.
Von Redaktion
Cocktail
Greek Martini
Mit dieser Variante erhält ein klassischer Drink einen griechischen Twist.
Von Redaktion
Rezept
Crazy Funky Fizz
Zu diesem Cocktail passen auch hervorragend Oliven als kleiner Snack.
Von Marcus Philipp
Rezept
Smoky Lake
Die Bar »Tür 7« verrät ein Cocktail-Rezept, das für die neue Sommerkarte des »Schloss...
Von Geri Tsai