© Shutterstock

Heringsschmaus to go in Wien: Fünf Adressen für feine Fisch-Häppchen

Für den kleinen Hunger am Aschermittwoch oder ganz einfach so für zu Hause.

Der Aschermittwoch markiert nicht nur den Beginn der Fastenzeit, sondern ist auch eine Gelegenheit, den Genuss von Fisch in vielfältiger Weise zu zelebrieren. Gerade in Wien bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, den Gaumen zu verwöhnen und gleichzeitig dem spirituellen Aspekt des Tages gerecht zu werden.

Vom klassischen Heringssalat über den Gabelbissen bis zum Fischbrötchen: Die Auswahl ist größer, als es sich auf den ersten Blick vermuten lässt. Falstaff hat sich auf die Suche nach Tipps nicht nur für den Aschermittwoch gemacht.

Bis ins Detail edel und stilvoll, selbst der Coffee-to-go-Becher ist ein Eyecatcher. Ein Ort, der Qualität durch und durch verkörpert: Exklusive Produkte, Möbel und Deko-Elemente haben eine Linie. Ein Ort für den anspruchsvollen Gaumen mit »Urban Appetite«.
Dominikanerbastei 10
1010 Wien
Österreich
Fischbrötchen, Matjes und einfach guter Fisch – wie von der Nordseeküste! Man erfreut sich an der typisch norddeutschen Küche und dem easy-going Lebensstil. Das maritime Ambiente sorgt für gemütliches Flair und eine – zumindest gefühlte – Meeresbrise.
Haidgasse 5
1020 Wien
Österreich
Frischer Fisch, Meeresfrüchte und allerhand mediterrane Speisen stehen auf der Karte und heben Streetfood auf ein neues Niveau! Das Team berät gerne und hilft bei der richtigen Auswahl zu jedem Anlass – auch »to go« und für den Genuss zwischendurch.
Kutschkermarkt Stand 48
1180 Wien
Österreich
Frischer Fisch für zu Hause oder für direkt auf den Teller. Produktqualität ist im Laden und Bistro eine Selbstverständlichkeit. Der Fisch kommt aus nachhaltigem Wildfang oder von ausgewählten Biozuchten.
Lerchenfelder Straße 16
1080 Wien
Österreich
Ein kulinarisches Gesamtkunstwerk: Mitten im Herzen von Wien – am Graben – befindet sich das 1862 gegründete Unternehmen, welches zu den bedeutendsten Feinkostgeschäften in Europa zählt. Auf zwei Etagen werden Delikatessen aus allen Teilen der Welt geboten.
Am Graben 19
1010 Wien
Österreich
Julia Emma Weninger
Julia Emma Weninger
Chefredakteurin Online
Mehr zum Thema
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz