© Stine Christiansen | Styling: Thomas Steinmann

Dan-Dan-Nudeln mit Schweinefleisch und Spinat

Ein Klassiker der Straßenküche in der chinesischen Provinz Sichuan. Süchtigmachendes, aufregendes Wohlfühlessen!

Redaktion

Zubereitungszeit: 00:15

Zutaten für das Chiliöl

Zutaten (4 Personen)
4 EL Chiliflocken (idealerweise chinesische, aber auch türkische Chiliflocken - am besten ohne Samen)
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
3 EL Sesamsamen, geröstet
1 ganzer Sternanis
1 Stange Zimt
1 TL Szechuanpfefferkörner, mit einem Mörser und Stößel gemahlen (optional)
230 ml Pflanzenöl
ETWA 5 cm Ingwer, in dünne Scheiben geschnitten

Zutaten für die Nudelsauce

Zutaten (4 Personen)
80 g Erdnussbutter, glatt
80 ml helle Sojasauce
30 ml Reisessig
30 ml Balsamicoessig
4 Zehen Knoblauch, fein gehackt
2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
2 EL Honig
0.75 TL Szechuanpfefferkörner, geröstet und gemahlen (optional)

Zutaten für das Schweinefleisch-Topping

Zutaten (4 Personen)
1 EL Pflanzenöl
330 g Schweinefaschiertes (oder gemischtes Schweine- und Rindfleisch)
1 EL Ingwer, gehackt
2 Frühlingszwiebeln, gehackt
2 EL Sojasauce, salzreduziert
0.5 TL Zucker

Zutaten zum Anrichten

Zutaten (4 Personen)
400 g Eiernudeln nach chinesischer Art
100 g frischer Spinat, grob gehackt (oder Baby-Pak-Choi)
40 g Erdnüsse, geröstet, zerkleinert
2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
Chiliöl
  • Für das Chiliöl Chiliflocken, Knoblauch, Sesam, Sternanis, Zimt und Szechuanpfefferkörner (falls verwendet) in einer großen hitzebeständigen Schüssel oder einem Topf mischen. 
  • Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Den Ingwer hinzugeben. Wenn der Ingwer beginnt, goldbraun zu werden, das Öl vorsichtig in die Schüssel mit der Gewürzmischung gießen. Mit einem Metalllöffel vorsichtig umrühren. Wenn das Öl etwas abgekühlt ist, Sternanis und Zimt herausschöpfen und wegwerfen.
  • Für die Nudelsauce die Erdnussbutter und die Sojasauce in einer Schüssel verquirlen. Essig, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Honig und Szechuanpfefferkörner hinzufügen und gut mischen. 
  • Das Öl in einer großen, beschichteten Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Das Schweinefleisch hinzugeben. Braten und rühren, bis es leicht gebräunt ist.
  • Auf mittlere Hitze schalten. Ingwer, Frühlingszwiebeln, Sojasauce und Zucker hinzugeben. Weiterbraten, bis das Fleisch trocken und dunkelbraun ist. In eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In den letzten 30 Sekunden den Spinat hinzugeben, um ihn zu blanchieren. Alles abtropfen lassen und beiseitestellen.
  • Zum Anrichten die Nudelsoße in Schalen verteilen, das Chiliöl nach Belieben hinzufügen. Einige Nudeln und Spinat daraufgeben, dann einige Löffel des gekochten Schweinefleischs darübergeben. Mit gehackten Erdnüssen und Frülingszwiebeln garnieren. Vor dem Essen gut durchmischen.

Tipp:

Am besten wird das Chiliöl bereits am Vortag zubereitet.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Erschienen in
Falstaff Rezepte 02/2023

Zum Magazin

Redaktion
Mehr zum Thema