© Marco Riebler

Kaiserschmarrn mit Rosenblüten-Hibiskus-Apfelmus

Die Salzburger Kochprofis Karl und Rudi Obauer verwandeln einen simplen Kaiserschmarrn in ein himmlisches Dessert!

Karl und Rudi Obauer

Zutaten Schmarrn

Zutaten (4 Personen)
240 g griffiges Mehl
400 g Milch
8 Eier
Butterschmalz
Staubzucker
6 EL Rosinen

Zutaten Mus

Zutaten (4 Personen)
2 mittelgroße Äpfel, ohne Kerngehäuse, klein geblättert
1 EL Hibiskus- und Rosenblütenblätter
1 EL Zucker oder Honig

Zubereitung:

  • Für das Mus die Blüten mit ⅛ l kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Über die Äpfel mit dem Zucker seihen und die Äpfel ca. 10 Minuten zu-gedeckt dünsten, mixen und abkühlen lassen.
  • Das Mehl mit einer Prise Salz und der Milch zu einem dicklichen Teig rühren und kurz stehen lassen. Die Eier zügig unterrühren, die Masse dabei nicht glatt rühren.
  • In zwei großen Pfannen Butterschmalz er-hitzen und die Masse in die Pfannen geben (nur kleinfingerdick), die Rosinen darauf streuen und zugedeckt bei mäßiger Hitze anbacken. Der Teig muss am Rand etwas hochwachsen. Die Masse kreuzweise zerteilen, wenden und fertig backen.
  • Großzügig mit Staubzucker bestreuen und mit zwei Paletten oder Gabeln zerreißen. Noch kurz karamellisieren lassen.

Anrichten:

  • Auf Tellern mit dem Rosenblüten-Hibiskus-Apfelmus servieren.

Erschienen in
Salzbuger Festspiele Spezial 2021

Zum Magazin

Karl und Rudi Obauer
Karl und Rudi Obauer
Koch
Mehr zum Thema