© Slow Food/Joerg Lehmann

Rudis Brotstangerl »Mikado« mit Steinkleetopfen

Rudi und Karl Obauer, die Spitzenköche aus Werfen, enthüllen ihr Rezept: Rudis Brotstangerl »Mikado« mit Steinkleetopfen. Eine harmonische Komposition, die die Geschmackssinne auf eine unvergessliche Reise schickt. Achtung Suchtgefahr!

Karl und Rudi Obauer

Zubereitungszeit: 00:40

Zutaten für die Brotstangerl

Zutaten (8 Personen)
250 g Weizenmehl, glatt
110 g Weizenmehl, griffig
90 g Tauernroggenmehl, gemahlen wie Weizenmehl, glatt
55 g Butter, Flüssig
125 ml Wasser, lauwarm

Zutaten für den Steinkleetopfen

Zutaten (8 Personen)
120 g Topfen (20% Fett im Tr.)
2 EL Sauerrahm
1 EL Joghurt
1 TL Dijon Senf
1 Schuss Kürbiskernöl
1 Msp. Steinkleepulver
1 Spritzer Tabasco-Sauce
etwas Salz

Zubereitung der Brotstangerl

  • Alle Zutaten langsam zu einem nicht zu weichen Teig verkneten. 1 Stunde ruhen lassen.
  • Mit der Nudelmaschine auf 4 mm ausrollen und die Teigbahn in etwa 15 cm lange Stücke schneiden. Danach mit dem Aufsatz für breite Tagliatelle mit der Nudelmaschine in »Mikado-Stangerl« schneiden.
  • Auf ein mit griffigem Mehl bestaubtes Blech legen. Bei 200 °C Heißluft etwa 10 Minuten braun backen.

Zubereitung des Steinkleetopfens

  • Alle Zutaten miteinander verrühren. Die Mischung soll schön cremig sein. Wenn sie zu fest ausfällt, ein wenig Buttermilch oder noch etwas mehr Joghurt einrühren

BROT ZEIT
Köstliche Brotrezepte und Aufstrichideen aus Backstuben und Spitzenküchen
Autoren: Ilse Fischer, Alexandra Picker
Fotografien von Joerg Lehmann
Verlag: Servus
176 Seiten
ISBN: 978-3710403453

 


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Karl und Rudi Obauer
Karl und Rudi Obauer
Koch
Mehr zum Thema
Rezeptsammlung
Top 10 Rezepte mit Topfen
Von süß bis herzhaft: Falstaff präsentiert zehn Rezepte mit dem vielseitigen Milchprodukt Topfen.
Von Julia Heger
Rezept
Tomaten-Sorbet
Wenn es gegen Sommerende reichlich köstliche Tomaten gibt, ist dieses Sorbet der Hit. Man kann es...
Von Gennaro Contaldo