© Stine Christiansen

Tartiflette

Ein tolles Gericht: Lauter erstklassige Zutaten, die kaum Vorbereitung verlangen. Wir servieren Tartiflette mit Reblochon, Erdäpfel und Speck.

Vorbereitungszeit: 01:00

Für 4 bis 6 Personen
Fotos:
Stine Chrsitiansen
Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten
1 kg speckige Erdäpfel, gekocht und geschält
1 Stück Reblochon-Käse, ersatzweise Münster oder Époisses
2 Stück Zwiebeln
200 g Frühstücksspeck, in zwei dicken Scheiben
200 ml trockener Weißwein
50 g Butter
200 ml Obers
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
  • Die Zwiebeln schälen und würfeln, den Speck in 0,5-cm-Stifte schneiden. 
     
  • Die Zwiebeln bei schwacher Hitze mit der Butter und einer Prise Salz anschwitzen, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind (etwa zehn Minuten). 
     
  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. 
     
  • Den Speck zu den Zwiebeln geben, pfeffern und weitere zehn Minuten schmurgeln lassen. Den Weißwein zufügen und fünf Minuten einkochen lassen.
     
  • Die Erdäpfel in Scheiben schneiden. Eine passende rechteckige Blech- oder Emailleform mit Butter einfetten, eine Schicht Erdäpfel hineinlegen, salzen und pfeffern. Die Hälfte der Zwiebel-Speck-Mischung und die Hälfte des Obers darauf verteilen. Mit den restlichen Erdäpfeln und der restlichen Mischung ebenso verfahren. 
     
  • Den Reblochon-Käse quer durchschneiden und die halben Laibe mit der Rinde nach oben darauflegen. 
     
  • Für etwa 25 Minuten bei 180 °C backen, bis der Käse gebräunt ist. Mit grünem Salat und Weißwein servieren.

Tipp:

Falls Sie keinen Reblochon-Käse bekommen – halb so wild, das Gericht wird auch mit Pont-l’Évêque, Époisses oder Münster ganz köstlich. Aber ein würziger Franzose muss es schon sein!

Erschienen in
Falstaff Rezepte 04/2020

Zum Magazin

Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion