Wolfgang Mayer ist Manager Bar & Lounges im Zürcher «Widder Hotel».

Wolfgang Mayer ist Manager Bar & Lounges im Zürcher «Widder Hotel».
Foto beigestellt

Interview mit Bar-Manager Wolfgang Mayer

Der neue Hendrick’s Orbium Gin wird nur in ausgewählten Bars serviert. Wolfgang Mayer von der Zürcher «Widder Bar & Kitchen» hat damit eine blumig-saline Martini-Variation kreiert.

Der gebürtige Bayer Wolfgang Mayer gehört zu den gefragten Barmännern der Schweiz. Nach zwei Jahren im «Chedi Andermatt» ist er als Manager Bar & Lounges zurück in seiner alten Wirkungsstätte, dem «Hotel Widder» in Zürich. Mayer mag die internationale Klientel in der «Widder Bar», die einerseits Klassikern aber auch Neukreationen nicht abgeneigt ist. Falstaff sprach mit Wolfgang Mayer über den neuen Hendrick’s Orbium Gin, der zusätzlich zu Gurke und Rose auch mit Aromen von blauen Lotusblüten, von Wermut und Chinin aufwartet.
FALSTAFF: Sie haben den Hendrick’s Orbium seit gut einer Woche auf der Karte, welche Experimente haben Sie damit bereits gewagt?
Wolfgang Mayer: Der Geschmack dieses neuen Gins ist einzigartig – ich mag ihn zum Beispiel ganz simpel nur mit Soda, dann kommt die blumig-herbe Note so richtig durch. Bei uns auf der Karte aber steht er nun als Abwandlung eines Dry Martini – klassisch und für viele doch neu.
FALSTAFF: Was unterscheidet die Kreation denn von einem klassischen Martini?
Viele Gäste haben noch gar nie einen Dry Martini probiert – für diese ist das dann eh Neuland. Meine Hendrick’s-Orbium-Kreation «not from this world» sieht mit ihrer blauen Farbe zwar feminin aus, überrascht dann aber doch mit ihrer Stärke und dem betont blumigen Charakter. Der Gin soll dabei bewusst im Vordergund stehen.
FALSTAFF: Sie servieren diesen Cocktail mit einer Auster, wie sind Sie darauf gekommen?
Das mit der Auster steht nicht in der Karte und ist somit eine Überraschung für den Gast. Ich finde, dass eine Auster nicht nur geschmacklich, sondern auch thematisch hervorragend dazu passt. Hendrick’s Orbium ist wie ein Gin aus einer andere Dimension und auch eine Auster hat doch irgendwie etwas Weltall-mässiges an sich.

Benjamin Herzog
Benjamin Herzog
Chefredaktion Schweiz
Mehr entdecken
Bar
Not from this World
Wolfgang Mayer, der «Bar & Lounges» Manager des Zürcher Hotel Widder verrät seine neueste...
Von Wolfgang Mayer
Mehr zum Thema