© Stine Christiansen

Mango-Cheesecake

Cremigen Cheesecake mit knusprigen Boden isst doch jeder gerne. Mit exotischer Mango on top wird der Kuchen gleich noch etwas mehr besonders.

Für 1 Kuchen
Zubereitungszeit: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten
60 g Mehl
80 g Staubzucker
1 Prise Salz
60 g Butter, gewürfelt
250 g Cremetopfen
1/2 Packungen Vanillezucker
1 Schuss Zitronensaft
2 Blätter Gelantine
1 Shot Inländer-Rum (38%)
125 ml Schlagobers
3 reife Mangos

Zubereitung:

  • Mehl, 60 g Staubzucker und Salz vermischen. Butter hinzufügen und zügig zu einem bröseligen Teig verarbeiten. Den Teig in eine Springform mit 23 cm Durchmesser geben und mit den Fingern in die Form drücken, bis ein gleichmäßiger Boden und Rand entsteht. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, die Springform mit Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Den Teig blindbacken, bis er eine schöne goldbraune Farbe erreicht hat (10–13 Minuten). In der Springform komplett auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Servierplatte legen.
  • Den Topfen mit dem restlichen Staubzucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, leicht ausdrücken und im erwärmten Rum auflösen, zur Topfencreme geben und gut verrühren. Zum Schluss das steif geschlagene Schlagobers unterheben. Die Topfencreme kühl stellen.
  • Die fertige Creme in den ausgekühlten ­Tortenboden füllen und glatt streichen.
  • Die Mango schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Torte rosettenartig mit den Mangostreifen belegen (mit den längsten Streifen am Rand der Torte beginnen, nach innen vorarbeiten, die Streifen sollten sich leicht überlappen). In der Mitte der Torte eine Mangoscheibe eng einrollen, diese bildet das Herzstück der Rose.
  • Bis zum Servieren gekühlt aufbewahren.
Mehr zum Thema
Torten
Orangen-Panettone-Tiramisu
Im Kochbuch »fresh & simple« kombiniert Anastasia Lammer ihr cremiges Tiramisu mit der...
Von Anastasia Lammer
Die vegane Tarte von Sophia stolzes macht sich besonders gut auf einem bunt gedeckten Festtagstisch.
Dessert
Frühlingshafte Tarte
Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreiert ein blumiges Torten-Eldorado mit einer frühlingshaften...
Von Sophia Stolz
Großbritannien
Krönungs-Quiche
Zur Feier der Krönung von König Charles and Camilla hat das britische Königshaus das Rezept für...
Rezept
Natillas
In der Rezeptreihe »¡Qué dulce!« verraten drei Spitzenköche ihre besten süßen, andalusischen...
Von Dani García, Isabella Huber