Ob Nicola Coughlan a.k.a Penelope Featherington wohl »Anna Kartoffeln« servieren würde?

Ob Nicola Coughlan a.k.a Penelope Featherington wohl »Anna Kartoffeln« servieren würde?
© Lizzie Munro, Shutterstock

Staffel drei ist zurück! Die besten Rezepte aus dem offiziellen »Bridgerton«-Guide

Buchtipp
Rezept
TV-Shows

Im »Bridgerton«-Fieber? Pünktlich zum zweiten Teil von Staffel 3 verrät ein neues Kochbuch, wie man die perfekten Regency-Events organisiert und welche formidablen Speisen im hochherrschaftlichen Salon auf keinen Fall fehlen dürfen.

Endlich ist so weit! Auf Netflix läuft das große Finale der neuesten fulminanten Liebesgeschichte aus dem Hause »Bridgerton«. Und obwohl glitzernde Kostüme und berauschende Romantik schon Grund genug sein könnten, sich dem Hype um die Historienserie hinzugeben, sind es auch die Details der Regency-Etikette, die Zuschauer:innen in ihren Bann ziehen. Ein gänzlich unabdingbarer Teil des Lebens in der High Society des Londoner Stadtteils Mayfair, den die Serie nur selten verlässt, sind herrlich hergerichtete Speisen und natürlich die feinen Süßigkeiten, Tees, Cocktails und berühmten Sandwiches, die zum »High Tea« einfach nicht fehlen dürfen. Und damit man sich zum heiß erwarteten Ende von Staffel 3 den Mayfair-Vibe vom Bildschirm nachhause holen kann, der Streamingdienst kurzerhand einen offiziellen Guide samt Rezepten herausgegeben.

Es ist also kein Zufall, dass Familien mit ausgezeichneten Köchen auch ein besonders reges gesellschaftliches Leben pflegen.

In fünf Kapiteln entführt Autorin Emily Timberlake in alle Eventualitäten und Familien der »Bridgerton«-Welt. Zum Frühstück sind wir bei den Brigdertons, danach geht es zur Gartenparty bei Her Majesty Queen Charlotte höchstpersönlich, zur Teestunde besuchen wir die Sharmas und am Abend führt es uns in Abendgarderobe auf den Ball im Hause Featherington. Wer dann noch zu wilden Nachtschwärmereien aufgelegt ist, kann »Lady Danburys düsterer Lasthöhle« einen Besuch abstatten. In jedem Kapitel werden nicht nur die besten Rezepte für den jeweiligen Anlass, sondern auch besondere Einblicke in die Etikette gegeben. Wie funktioniert die korrekte Anrede? Wie mache ich den perfekten Tee? Was gibt es beim Tanzen zu beachten? Es bleiben wirklich keine Fragen offen.

Um für die Premiere für vollen kulinarischen Genuss à la Regency zu sorgen, verrät Falstaff drei besonders exquisite Rezepte, die für die perfekte »Bridgerton«-Soirée sorgen. Viel Vergnügen beim kochen, dearest gentle reader!

Drei Bridgerton-Rezepte aus dem offiziellen Guide

© Prestel Verlag

Info

Bridgerton. Der offizielle Guide: Stilvoll Gastgeben wie in der britischen High Society
Emily Timberlake
Prestel Verlag
160 Seiten
22 Euro
ISBN: 978-3-7913-9314-8


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Fee Louise Schwarz
Fee Louise Schwarz
Digital Redakteurin
Mehr zum Thema