© Vicki Scharer

Gefüllte Marzipan Biscotti

Die perfekten Kekse für Marzipan-Liebhaber, gefüllt mir Marillenmarmelade, Nougat und gehackten Pistazien.

Viktoria Scharer

Zutaten (40 Personen)
120 g Butter
160 g Marzipan
120 g Kristallzucker
2 Stück Eier
360 g Mehl
1/2 TL Backpulver
Prise Salz
1/2 TL Zimt
Marillenmarmelade
Nougat
Gehackte Pistazien
  1. Butter, Marzipan und Kristallzucker zu einer glatten Masse mixen. Die Eier nach und nach dazu geben und gut verrühren.
  2. Mehl mit Backpulver, Salz und Zimt mischen und unter die Masse rühren. Den Teig in 2 Portionen teilen und für 1 Stunde kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  4. Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen und den Teig zu zwei Rollen formen. Die beiden Teigrollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und flach drücken. Bei 175°C für 15 Minuten backen.
  5. Währenddessen den Nougat erwärmen.
  6. Die Teigrollen herausnehmen und den Stiel eines Kochlöffels vorsichtig in die Mitte des Teiges drücken. Eine Rolle mit Nougat und den gehackten Pistazien füllen, die zweite mit der Marillenmarmelde und für weitere 10 Minuten backen.
  7. Die fertig gebackenen Teigrollen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Die Biscotti schräg in 2,5 cm breite Stücke schneiden und luftdicht aufbewahren. 
Viktoria Scharer
Viktoria Scharer
Food Bloggerin
Mehr zum Thema
Rezept
Grundrezept Pandan-Mehl
Dieses Grundrezept eignet sich perfekt, um Kueh zu backen. Dabei handelt es sich um kleine, süße...
Von Ethel Hoon, Jakob Zeller
Rezept
Grundrezept Pandan-Saft
Dieses Basisrezept ist ideal, um Kueh zuzubereiten. Kueh sind kleine, süße Leckereien aus...
Von Ethel Hoon, Jakob Zeller
Rezept
Pineapple Tarts
Sieht fast wie klassische Weihnachtsbäckerei aus, schmeckt aber umwerfend gut nach Urlaub in den...
Von Ethel Hoon, Jakob Zeller
Rezept
Glückskekse
Die köstlichste Weihnachtskarte, die Sie je schreiben werden. Glückskekse sind kein klassisches...
Von Ethel Hoon, Jakob Zeller
Rezept
Cashew-Cookies
Ein herrlich süß-salziger Snack, der besonders gut zu chinesischem Tee passt.
Von Ethel Hoon, Jakob Zeller
Ethel Hoon und Jakob Zeller haben sich im legendären Restaurant »Fäviken« kennen und lieben gelernt. Vor Weihnachten noch kochen die beiden in Meran in Südtirol groß auf.
Weihnachten
Köstlich keksotisch!
Eben noch am Arlberg, jetzt unter Südtiroler Palmen: Ethel Hoon und Jakob Zeller kochen an einer...
Von Tobias Müller