Die Köche des »Dine Wine 2022«: Nakamura, Senn, Geisler und Wieser. ©Annette Sandner

Die Köche des »Dine Wine 2022«: Nakamura, Senn, Geisler und Wieser.

© Annette Sandner

Das »Dine & Wine Festival« feierte Jubiläum mit Senn und Nakamura

Bei der Jubiläumsausgabe des Festivals brachten die Top-Köche Andreas Senn und Tohru Nakamura inspirierende Genussmomente ins Südtiroler Hotel »Castel«. Den finalen Gala-Abend gestaltete Haus-Küchenchef Gerhard Wieser mit seiner alpin-mediterranen Küche.

von redaktion
18. November 2022

2003 hat Familie Dobitsch zusammen mit Zwei-Sternekoch Gerhard Wieser das »Dine & Wine Festival« ins Leben gerufen. Grundgedanke: Gleichgesinnte Gäste, die allesamt Freude an Kulinarik und Weinen haben, für einige Tage ins »Castel« nach Südtirol zu holen. Auch wenn die Anfänge des Festivals nicht einfach waren, blickt man heute auf eine Erfolgsreihe mit 37 verschiedenen Gastköch:innen und knapp 90 Weingütern aus ganz Europa zurück. Zum Jubiläum 2022 hat man zwei besondere Köche eingeladen.

Ein Gericht von Tohru Nakamura: Hamachi mit Spitzkohl, Shiso, Kerbelwurzel und pikante Geflügelveloute. ©Annette Sandner
Ein Gericht von Tohru Nakamura: Hamachi mit Spitzkohl, Shiso, Kerbelwurzel und pikanter Geflügelvelouté.
© Annette Sandner

Tageweise Spitzenküche

So begann der erste Abend nicht nur mit einem Großen der Kochszene, sondern auch mit einem Jugendfreund von Gastgeber Daniel Dobitsch. Tohru Nakamura (»Tohru« und »Die Schreiberei«), dessen Küche von seinen halb japanisch, halb deutschen Wurzeln geprägt ist, reiste mit seinem Team aus München an und eröffnete das Festival mit einem eurasischen Sieben-Gänge-Menü. Am zweiten Festivaltag sorgte Zwei-Sternekoch Andreas Senn mit Küchenchef Christian Geisler (»Senns.Restaurant« Salzburg) für einen Kontrast zum Menü von Nakamura. Aus laut und facettenreich wurde leise und harmonisch. Der finale Gala-Abend war auch in diesem Jahr das Heimspiel von Gerhard Wieser, der seine alpin-mediterrane Küche präsentierte. In seinem Menü setzte er unter anderem auf sizilianischen Scampi oder auf ein Almkäse-Brioche, saisonal abgerundet durch raren weißen Trüffel aus Alba.

Ein Gericht von Andreas Senn: Bachsaibling aus Tainach mit Sonnenblumenkernen, Artischocke und Gurke ©Annette Sandner
Ein Gericht von Andreas Senn: Bachsaibling aus Tainach mit Sonnenblumenkernen, Artischocke und Gurke.
© Annette Sandner

Elegante Begleitung

Doch kein solches Event funktioniert ohne Wein, weshalb man hier auf großartige Winzer:innen traf. Zu Nakamura passend, gab es deutsche Weingeschichte von Franz Keller, vertreten durch Friedrich Keller, der als besonderes Highlight eine Sechs-Liter-Flasche des 2015er Schlossberg GG Spätburgunder aus dem Privatkeller mitbrachte. Die italienische Winzer-Familie Frescobaldi war am zweiten Festivaltag zu Gast, um das Menü von Senn mit Weinen verschiedener ihrer Weingüter zu begleiten. Zu den Gerichten Wiesers brachte Kellermeister Othmar Donà von der Kellerei Kurtatsch neben aktuellen Jahrgängen auch Weine aus dem Raritäten-Keller der Genossenschaft. Und wer nun auf den Geschmack gekommen ist: Das nächste »Dine & Wine Festival« findet vom 5. bis 9. November 2023 statt.

Lesenswert

Symbolbild © Ljiljana Bozovic/Shutterstock

© Symbolbild © Ljiljana Bozovic/Shutterstock

Kärnten

»Karnerhof« begrüßt neuen Küchenchef: So schmeckt das Dreiländereck

Der traditionsreiche Betrieb in Kärnten serviert nun eine gelungene Mischung aus Regionalität und Innovation.

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Event

Gastro-Legende Bernd Schlacher in die »Austrian Event Hall of Fame 2024« aufgenommen

Bei der 8. Auflage der glanzvollen Gala wurden Mittwochabend im Wiener »Palais Ferstel« neben dem Szene-Gastronom auch Ex-»Forum Alpbach«-Präsident Franz Fischler, Ex-Ski-Ass Werner Grissmann und Pianist Rudolf Buchbinder für ihre Verdienste für die heimische Veranstaltungswirtschaft ausgezeichnet.

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Karriere

Unlock Your Potential: »Key Summit« begeistert 200 Gäste in der »Wirtschaftskammer«

200 Fachleute kamen in der WKÖ zusammen, um ihre Karrieren und ihr persönliches Wachstum zu fördern.

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Koch

Die Wiederauferstehung des Jamie Oliver

Nach der Pleite seiner »Jamie’s Italian«-Restaurantkette war es in den vergangenen Jahren still um den »Naked Chef« geworden. Doch jetzt ist der wohl berühmteste TV-Koch der Welt offenbar wieder zurück auf der Erfolgsspur.

Oriol Castro, Eduard Xatruch und Mateu Casañas freuen sich über den Award. © Camila Almeida

Oriol Castro, Eduard Xatruch und Mateu Casañas freuen sich über den Award. © Camila Almeida

Award

Das »Disfrutar« in Barcelona ist das beste Restaurant der Welt 2024

In Las Vegas wurden »The World’s 50 Best Restaurants« gekürt.

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Event

Erfolgreiche Premiere für die »FAFGA Future Night«

Einen Abend voller kreativer Kulinarik und visionärer Aktionskunst erlebten die hochrangigen Gäste aus der Tiroler Gastronomie und Hotellerie im »Congresspark Igls«. Die »FAFGA Future Night« zeigte auf, wie die »FAFGA« als Branchenfachmesse sich zu einer Zukunftsplattform für den Tourismus und insbesondere für Gastronomie und Hotellerie entwickeln soll.

Meist gelesen

Stefan Glantschnig, Foto beigestellt

Stefan Glantschnig, Foto beigestellt

Kulinarik

Neueröffnung: Chef’s Table »Rouge Noir« von Stefan Glantschnig im »Neusacherhof« am Weissensee

Maximal acht Gäste werden an einem maßgefertigten, schwarzen Chef’s Table mit Panoramablick über den See ein 12-Gänge-Menü genießen dürfen.

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Kulinarik

Aromenvielfalt Galiciens: Das bringt Javier Olleros im »Restaurant Ikarus« auf den Teller

Im Juni 2024 landen die kulinarischen Schätze Galiciens im »Restaurant Ikarus, Hangar-7«, wenn der renommierte spanische Koch Javier Olleros die Küche des Salzburger Zwei-Sterne-Restaurants übernimmt.

Susanne Kraus-Winkler, Mario Pulker und Astrid Steharnig-Staudinger © ÖW/Karo Pernegger

Susanne Kraus-Winkler, Mario Pulker und Astrid Steharnig-Staudinger © ÖW/Karo Pernegger

Marketing

»Österreich Werbung« verpasst Österreich eine neue Kulinarik-Positionierung

Die Maßnahme soll Österreich zu einer der führenden Kulinarik-Destinationen Europas machen und wurde gemeinsam mit Gastronom:innen, Produzent:innen und Touristiker:innen aus dem ganzen Land sowie den neun Landestourismusorganisationen erarbeitet.

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Bayern

»Zu Tisch! 24«: Das ultimative Food-Festival in Wirsberg

Bei freiem Eintritt warten am 16. Juni 2024 über 80 lokale Erzeuger und Manufakturen auf. Hochwertige Lebensmittel, innovative Handwerkskunst und die Leidenschaft für exzellentes Essen und Getränke treffen im fränkischen Luftkurort aufeinander.

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Koch

Von Neuem inspiriert: Johannes Nudings kulinarische Reise von London nach Tirol

Nach dem Erfolg im berühmten »Sketch« in London, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, entschied sich der 37-Jährige, ein 400 Jahre altes Traditionshaus in Hall in Tirol zu übernehmen.

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Event

»Gut Neufang x Female Chefs«: Spannende zweiteilige Pop-up-Serie in Feuersbrunn am Wagram

Hervorragende Köchinnen wie Simone Jäger und Winzerinnen wie Magdalena Haas präsentieren ihre Künste.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!