Waltraud Hutter (GenussHauptstadt Graz), Dieter Hardt-Stremayr (Graz Tourismus) und Giuseppe Perna (Agentur ivents) bei der Eröffnung. © Graz Tourismus / Werner Krug

Waltraud Hutter (GenussHauptstadt Graz), Dieter Hardt-Stremayr (Graz Tourismus) und Giuseppe Perna (Agentur ivents) bei der Eröffnung.

© Graz Tourismus / Werner Krug

Das 5. Trüffel Festival Graz ist eröffnet

Und bringt ein volles Programm mit: Im innerstädtischen »Paradeishof« wird bis zum 6. November der Internationale Trüffelmarkt Platz nehmen, in 20 Partnerbetrieben der GenussHauptstadt Graz können Trüffelgerichte verkostet werden und darüber hinaus stehen Trüffelwanderungen auf dem Plan.

von redaktion
25. Oktober 2022

Es ist wieder so weit: Das Trüffel Festival Graz ist unter Kenner:innen ein wahres Fest rund um die exquisite Edelknolle und will das Trüffelvorkommen in Graz feiern. Dabei ist es eine nicht ganz kleine kulinarische Sensation, dass in den Wäldern der zweitgrößten Stadt Österreichs Trüffel, genauer die Burgundertrüffel, wachsen. Und während die Trüffel in den traditionellen Trüffelgebieten im Süden – vornehmlich Italien, Slowenien und Kroatien – aufgrund der Trockenheit heuer noch Mangelware sind, sind die September-Regenfälle in den Grazer Stadtwäldern noch gerade rechtzeitig gekommen. Zum Glück all jener, die sich im Rahmen des Festivals auf Trüffelwanderungen im Leechwald begeben wollen. Einziger Wermutstropfen: Die Wanderungen sind für heuer schon so gut wie ausgebucht.

Auch heuer lädt die GenussHauptstadt Graz wieder zum Trüffel Festival im »Paradeishof«. © Graz Tourismus / Werner Krug
Auch heuer lädt die GenussHauptstadt Graz wieder zum Trüffel Festival im »Paradeishof«.
© Graz Tourismus / Werner Krug

Schlemmen bei den Partnerbetrieben

Dafür können die edlen Knollen beim Internationalen Trüffelmarkt im »Paradeishof« genossen werden. Dieser ist täglich – ausgenommen Sonn- und Feiertage – von 10.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Beim Angebot der Verkaufsstände kommen zu den Grazer Trüffeln reichhaltige internationale Angebote hinzu. Neben der Trüffelwanderungen und dem Internationalen Trüffelmarkt ist auch die Möglichkeit, verschiedene Trüffelgerichte in den 20 Partnerbetrieben der GenussHauptstadt zu verkosten, ein traditionelles Standbein des Festivals. Im Festivalzeitraum bieten folgende Betriebe Gerichte mit Grazer respektive aus weiteren Trüffel-Hotspots wie Alba und Istrien kommenden Trüffeln an:

  • »Aiola im Schloss«
  • »Aiola upstairs«
  • »Dreizehn by Gauster«
  • »El Gaucho im Landhaus«
  • »El Pescador«
  • »Gasthaus Stainzerbauer«
  • »Geniesserei am Markt«
  • »Kitchen 12«
  • »Ferl´s Weinstube«
  • »Flieger Restaurant Nova Air« im Hotel Novapark
  • »Glöckl Bräu«
  • »Goldkost«
  • »Häuserl im Wald«
  • »Landhauskeller«
  • »Mohrenwirt«
  • »Operncafe Brasserie«
  • »Restaurant Florian« im Parkhotel Graz
  • »Restaurant Schlossberg«
  • »Tagescafe Freiblick«
  • »Stammtisch am Paulustor«
Im Mittelpunkt des Interesses standen selbstverständlich die beiden professionellen Trüffelsucherinnen (Gabriele Sauseng und Marion Weissenbrunner) mit ihren Trüffelhunden. © Graz Tourismus / Werner Krug
Im Mittelpunkt des Interesses standen die beiden professionellen Trüffelsucherinnen (Gabriele Sauseng und Marion Weissenbrunner) mit ihren Trüffelhunden.
© Graz Tourismus / Werner Krug

INFO

Internationales Trüffelfestival 2022
Hauptort:
Trüffelmarkt im »Paradeishof«
Datum:
24. Oktober bis 6. November 2022
Öffnungszeiten: ausgenommen Sonn- und Feiertage von 10.30 bis 18.30 Uhr

Lesenswert

Winzer Michael Lorenz, Künstlerin Anita Franziska Müller-Filzmaier und die Spitzenköch:innen Sandra Scheidl und Philipp Dyczek. Foto beigefügt

Sandra Scheidl (2. v. re.) und Philipp Dyczek (re.), Foto beigefügt

Kulinarik

Kulinarische Kunst und Erlebnisgastronomie: Die Welt des Philipp Dyczek

Das »Restaurant Artis« in der Schmiedgasse ist das erste und einzige Restaurant in Graz, das als Mitglied der »JRE-Jeunes Restaurateurs« – der Vereinigung europäischer Spitzenköche – gelistet ist.

»Conos«-Chef Arnold Oberacher © Thomas Fischer

»Conos«-Chef Arnold Oberacher © Thomas Fischer

Camping

«1. Österreichischer Camping Gipfel»: Neues Selbstbewusstsein der einst »billigen« Urlaubsform

Ein Höhepunkt des Events in Graz war die Präsentation der ersten österreichweiten Campingstudie, die als zentrale Diskussionsgrundlage für künftige Strategien dienen soll.

Foto beigefügt

Foto beigefügt

Whisky

Ein Wochenende voller Whisky-Genuss: Das war die »Whisky Messe Graz 2024«

Whisky-Enthusiasten aus der ganzen Welt strömten zur »Messe für Whisky, Spirits & more« in der steirischen Landeshauptstadt. 30 Georgier:innen nahmen sogar eine Anreise von 3.500 Kilometern in Kauf, um an diesem einzigartigen Wochenende teilzunehmen.

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Whisky

Größer, moderner und umfangreicher als je zuvor: Die größte Whisky-Messe Österreichs steigt in Graz

Die »Messe für Whisky, Spirits & more« findet am 22. und 23. März im »Flugzeughotel« im »Novapark Graz« statt.

Michael Wankerl © Gerüchteküche

Michael Wankerl

© Gerüchteküche

Gastronomie

Grazer Gastronom führt neuartiges Ticketing-System ein

Michael Wankerl hat sich von Theater- und Konzertbesuchen und einem US-Gastrounternehmer inspirieren lassen.

Studierende der Universität Graz, Foto beigestellt

Laura Wenzel (Mi.) und andere Studierende fordern eine eine rein pflanzliche Ernährung an der Uni Graz. Foto beigestellt

Vegan

Vegane Uni-Bewegung gewinnt an Fahrt: ÖH Graz sagt »Ja«!

ÖH Graz unterstützt Plant-Based Universities: Universität auf dem Weg zum pflanzlichen Menü – Perfekter Start im Veganuary.

Meist gelesen

Alexandra Gorsche, Alexander Ott und Dominic Bartl © Conny Leitgeb Photography

Alexandra Gorsche überreicht die Auszeichnung für das beste Start-up in der Kategorie »Innvation« an Alexander Ott und Dominic Bartl von »Molzait«. © Conny Leitgeb Photography

Arbeitgeber-Check

Innovationskraft im Rampenlicht: Das sind die besten Start-ups 2023

Die besten Start-ups in Hotellerie und Gastronomie stehen fest. Am 30. Oktober wurden im Rahmen der Auszeichnung der besten Arbeitgeber auch die besten Start-ups der Branche von Falstaff PROFI ausgezeichnet.

Alexandra Gorsche, Paul James Borja, Saowalak Kaewnatib und Tomislav Ecimovic © Conny Leitgeb Photography

Alexandra Gorsche, Paul James Borja, Saowalak Kaewnatib und Tomislav Ecimovic

© Conny Leitgeb Photography

Arbeitgeber-Check

So feiern vorbildliche Arbeitgeber und prämierte Start-ups

Zum zweiten Mal zeichnete Falstaff PROFI die besten Arbeitgeber und erfolgreichsten Start-ups der Hotellerie und Gastronomie aus: die besten Bilder der Award-Show im »Aiola im Schloss« in Graz.

Das Gasthaus Haberl & Fink’s Delikatessen erreichte Platz 1 in der Kategorie »Restaurant/Wirtshaus/Heuriger/Buschenschank«. © Bernhard Bergmann Color Grading Lifestyle

Das Gasthaus Haberl & Fink’s Delikatessen erreichte im vergangenen Jahr Platz 1 in der Kategorie »Restaurant/Wirtshaus/Heuriger/Buschenschank«.

© Bernhard Bergmann Color Grading Lifestyle

Arbeitgeber-Check

Die besten Arbeitgeber aus Hotellerie, Gastro und Tourismus werden wieder ausgezeichnet

Brancheninsider haben abgestimmt: Am 30. Oktober werden die Gewinner:innen in Graz gekürt.

Thi Ba Nguyen und ihr Team © Phil Lihotzky

Thi Ba Nguyen und ihr Team

© Phil Lihotzky

Neueröffnung 2023

Mit 82 Jahren: Österreichs älteste Küchenchefin eröffnet ein neues kulinarisches Juwel in Graz

Mit einer Leidenschaft, die über sieben Jahrzehnte reicht, präsentiert Thi Ba Nguyen, die älteste Spitzen-Küchenchefin Österreichs, ihr neues vietnamesisches Restaurant »Vina«.

Gerhard Dragschitz alias »Motion Cooking« © Beigestellt

Gerhard Dragschitz alias »Motion Cooking«

© Beigestellt

Kulinarik

Mehr als nur ein Job: »Motion Cooking« teilt seine Rezepte mit der ganzen Welt

Aus der Steiermark postet Content Creator »Motion Cooking« seine Kochvideos und Rezepte auf den sozialen Netzwerken. Was ihn ausmacht und was sein Lieblingsgericht ist, erzählt der Influencer im Interview mit Falstaff PROFI.

Multi-Gastronom Thomas Liu vor seiner neuen Ramenbar. © KK

Multi-Gastronom Thomas Liu vor seiner neuen Ramenbar.

© KK

Neueröffnung 2023

Neu in Graz: Thomas Liu eröffnet »Ramen Makotoya« in der Sporgasse

Graz ist seit kurzem um eine weitere Ramenbar reicher. Damit hat auch die Franchise-Kette »Ramen Makotoya« erstmals Einzug in die Steiermark gehalten, was der Grazer Asia-Gastronom Thomas Liu – unter anderem »Liu Asia«, »Yamamoto«, »Kyabia« – geschickt eingefädelt hat. »Gleich« wie die anderen möchte man aber freilich nicht sein. 

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!