Genuss in den Alpen erleben.

Genuss in den Alpen erleben.
© TVB Schladming-Dachstein / Susanne Einzenberger

Hoch hinaus und tief entspannt

Gipfelstürmer kommen auf den Bergen in Schladming-Dachstein ebenso auf ihre Kosten wie Ruhesuchende im Tal – hoch oben oder tief entspannt, in der Urlaubsregion findet jeder sein Lieblingsplatzerl.

In der Steiermark, zwischen dem majestätischen Dachstein und dem imposanten Grimming, entfaltet sich die landschaftliche Vielfalt der Region Schladming-Dachstein, ein Paradies für Aktivurlauber:innen und Erholungssuchende gleichermaßen. Entlang der Enns bildet die Region gemeinsam mit ihren vielen Tälern – insgesamt zehn an der Zahl, vom Donnersbachtal bis zum Preuneggtal - eine einzigartige Naturlandschaft. Und in eines dieser Täler wollen wir euch heute mitnehmen. Sowohl auf eine landschaftlich beeindruckende als auch auf eine kulinarische Reise.

Der unvergleichliche Schwarzensee in der Region Schladming-Dachstein.
© TVB Schladming-Dachstein / Susanne Einzenberger
Der unvergleichliche Schwarzensee in der Region Schladming-Dachstein.

Unsere Reise führt uns in die Mitte von Schladming-Dachstein nach Stein an der Enns direkt in die Sölktäler. Die Route über den Sölkpass ins Großsölktal ist bei Motorradfahrern sehr beliebt, doch unser Weg zweigt ins idyllische Kleinsölktal ab, wo eine besondere Genusswanderung auf uns wartet. Mit dem Auto fahren wir die Mautstraße bis zum Parkplatz, welcher direkt neben der Breitlahnalm liegt. Das malerische Kleinsölktal ist ein Paradies für Naturfreunde und Wanderbegeisterte. Wir brechen schon im frühen Morgengrauen auf - die Luft ist frisch und würzig, gesättigt mit dem Duft von feuchtem Moos und wilden Kräutern. Da fällt es einem leicht, den Alltag hinter sich zu lassen und die Ruhe in der Natur zu genießen.

Kulinarische Hochgenüsse auf der Breithlanhütte genießen.
© TVB Schladming-Dachstein / Susanne Einzenberger
Kulinarische Hochgenüsse auf der Breithlanhütte genießen.

Der breite Weg führt uns entlang des Sölktalbaches bis zum malerisch gelegenen Schwarzensee – ein verstecktes Juwel in der Region Schladming-Dachstein. Ruhig und unberührt liegt der See vor uns, umgeben von dichtem Wald, die Berge spiegeln sich im glasklaren Wasser – ein Moment zum Staunen und Innehalten. Nach einer Umrundung des Schwarzensees und einem leichten Anstieg erreichen wir nach einer weiteren Stunde Gehzeit die urige Putzentalalm. Dort angekommen genießen wir selbstgemachten Apfelmost und frischen Kaiserschmarren in der wärmenden Sonne.

Das Almkulinarik Gericht »Troad Pfandl mit Salat«
© TVB Schladming-Dachstein / Martin Huber
Das Almkulinarik Gericht »Troad Pfandl mit Salat«

Gestärkt und zufrieden machen wir uns auf den Rückweg, genießen die Natur und den idyllischen Bergsee. Zurück beim Parkplatz angekommen entscheiden wir uns noch dazu in der urigen Breitlahnhütte einzukehren. Hier kommen wir in den Genuss des diesjährigen Almkulinarik Gerichts »Troad Pfandl mit Salat«. Seit sechs Jahren ist die »Almkulinarik by Richard Rauch« ein voller Erfolg in Schladming-Dachstein. Vierzehn Almhüttenwirte- und wirtinnen der Region haben zusammen mit dem 4-Hauben-Koch sensationelle Gerichte kreiert, die vor allem mit regionalen Zutaten zubereitet werden – ein Geschmackserlebnis, dass in der entspannten Atmosphäre dieser atemberaubenden Natur doppelt so gut schmeckt.

Somit lassen wir unseren Wandertag mit hohen Gaumenfreuden und tiefer Entspannung ausklingen und sind gespannt auf das nächste kulinarische Wanderabenteuer.

Unvergessliche Wander- und Kulinarikerlebnisse sind in Schladming-Dachstein garantiert.


Info

Weitere Informationen finden Sie unter schladming-dachstein.at

Mehr zum Thema