© Michael Rathmayer

Rezeptinspirationen: Die zehn besten Rezepte mit Rhabarber

Offiziell mag Rhabarber als Gemüse gelten, aber für Genießer ist und bleibt er das erste heiß herbeigesehnte Obst des Frühlings. Falstaff zeigt ihn von seiner süßesten Seite und verrät leckere Rezeptideen.

Endlich wieder Rhabarber-Zeit! Der Rhabarber, der mit seinem säuerlichen Geschmack und seiner markanten roten Farbe das Frühjahr ankündigt, ist nicht nur eine Bereicherung für den Garten, sondern auch für die Küche. Rhabarber, botanisch Rheum rhabarbarum, gehört zur Familie der Knöterichgewächse und ist seit Jahrhunderten in Europa bekannt. Ursprünglich aus Sibirien stammend, hat er sich über die Jahrhunderte hinweg seinen Weg in die Gärten und auf die Speisekarten weltweit gebahnt.

In der Küche eröffnet der Rhabarber ein breites Spektrum an kulinarischen Möglichkeiten. Ob herzhaft oder süß, ob zum Fisch, als Kompott oder als Saft – Rhabarber ist vielfältig einsetzbar. Passend dazu präsentieren wir Ihnen zehn köstliche Rezepte, die sich wunderbar für die wärmeren Tage eignen. Am besten besuchen Sie dafür den nächstgelegenen Markt – aber Achtung: Rhabarber gibt es ausschließlich von Mitte April bis Ende Juni.

Die Rezepte


NICHTS MEHR VERPASSEN!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion
Hannah Speyer
Autor
Mehr zum Thema
Pink Espresso Tonic
Der »Coffeetail« nach dem Rezept von »Lavazza« ist der ideale Aperitif für laue Sommerabende....
J. Hornigs Favorit unter den Kaffee-Cocktails: Der Coffee Morgenthaler.
Coffee Morgenthaler
Hannes Andexer, Head Barista bei »J. Hornig« und »Austrian Coffee in Good Spirits Champion«...
Von Hannes Andexer