5-fach Landessieger Rainer Christ (M.) mit Michael Häupl (l.) und Michael Ludwig (r.)

5-fach Landessieger Rainer Christ (M.) mit Michael Häupl (l.) und Michael Ludwig (r.)
© Philipp Hutter

Weingut Christ räumt beim Wiener Weinpreis ab

Mit gleich fünf Landessiegern sorgte der Jedlersdorfer Spitzenwinzer Rainer Christ für eine kleine Sensation. Alle Kategoriesieger der Landesweinbewertung 2018 gibt’s hier.

Der seit 21 Jahren mengenmäßig größte Jahrgang 2017 brachte eine neue Rekordbeteiligung bei der Wiener Landesweinbewertung 2018: 431 Proben von 67 Betrieben wurden eingereicht, die 15 Kategoriesieger wurden am 26. Juni im Rahmen einer Gala im Wiener Rathaus gekürt.

Beim 14. Wiener Weinpreis reüssierte allen anderen Betrieben voran das Weingut Christ aus Jedlersdorf. Rainer Christ nahm beim Wiener Weinpreis gleich fünf Landessieger-Urkunden für seine Weine in den Kategorien Wiener Gemischter Satz (DAC), Burgundersorten kräftig, Sauvignon Blanc, Muskateller und Internationale Rotweinsorten entgegen – ein außerordentlicher und noch nie bei einer Preisverleihung da gewesener Erfolg für den Wiener Winzer und sein Weingut.

»Der Wiener Wein ist ein einzigartiges Wiener Kulturgut, das mittlerweile auch international sehr geschätzt wird. Ich danke den Wiener Winzerinnen und Winzern, die mit ihrem Engagement für den Wiener Wein wichtige Botschafter der Kultur unserer Stadt sind.«
Michael Ludwig, Wiener Bürgermeister

»Der Wiener Wein ist untrennbar mit dem Lebensgefühl und der Lebensqualität in der Stadt verbunden.«
Ulli Sima, Umweltstadträtin

Die Wiener Landessieger 2018 in 15 Kategorien

  • Grüner Veltliner klassisch: Weingut Karl Lentner, Grüner Veltliner, GV Total, 2017
  • Grüner Veltliner kräftig: Weingut Fuhrgassl-Huber, Grüner Veltliner, Ried Schönherr Alte Reben, 2017
  • Riesling klassisch: Weingut Fuhrgassl-Huber, Riesling, Nußberg, 2017
  • Riesling kräftig: Weingut Mayer am Pfarrplatz, Riesling, Weißer Marmor / Nußberg, 2017
  • Weißburgunder: Weingut Heuriger Wiltschko, Weißburgunder, Ried Leithen, 2017
  • Burgundersorten kräftig: Weingut Christ, Weißburgunder, Der Vollmondwein, 2017
  • Chardonnay: Weingut Heuriger Wiltschko, Chardonnay, Ried Kadolzberg, 2017
  • Wiener Gemischter Satz (DAC): Weingut Christ, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017
  • Wiener Gemischter Satz (DAC) Lagen: Weingut Fuhrgassl-Huber, Wiener Gemischter Satz DAC, Ried Mitterberg, 2017
  • Sauvignon blanc: Weingut Christ, Sauvignon blanc, Ried Breiten, 2017
  • Muskateller: Weingut Christ, Gelber Muskateller, 2017
  • Zweigelt: Weingut Wolfgang Hofer, Zweigelt, Privat Grande Reserve, 2015
  • Pinot Noir: Weingut Stift Klosterneuburg, Pinot noir, Ried Raflerjoch, 2015
  • Rote Cuvées: Weingut Wien Cobenzl, Cuvée rot, Ried Jungenberg, 2013
  • Internationale Rotweinsorten: Weingut Christ, Shiraz , 2015
Die Wiener Landessieger wurden im Rathaus ausgezeichnet.
© stadtwienmarketing
Die Wiener Landessieger wurden im Rathaus ausgezeichnet.

Erstmals bester Traubensaft prämiert

Der Wiener Weinpreis 2018 wartete mit einer Premiere auf: Da aus den Wiener Reben nicht nur ausgezeichnete Spitzenweine erwachsen, sondern mit dem Traubensaft auch ein beliebtes und typisch wienerisches Produkt, wurde in diesem Jahr erstmals der beste unter ihnen gekührt. Aus zehn eingereichten Proben wählte die Verkostungs-Jury den Muskateller Traubensaft 2017 vom Weingut Peter Bernreiter zum Sieger.

Wiener Weine verkosten

Alle Weinliebhaber, die die ausgezeichneten Spitzenweine probieren möchten, haben während des Film Festivals auf dem Wiener Rathausplatz vom 30. Juni bis 2. September die Gelegenheit dazu. Eine Auswahl der Weinpreissieger wird an einem eigenen Stand zur Verkostung angeboten.

www.wienerweinpreis.at
www.wien-event.at
www.wienerwein.at

Mehr zum Thema