© Lena Staal | Foodstyling: Gitte Jakobsen

Mango-Crème Brûlée mit Kardamom

Französische Patisseriekunst trifft auf Tropenfrucht. Sie werden nie wieder eine andere Crème Brûlée essen wollen.

Redaktion

Zubereitungszeit: 00:15

Zutaten

Zutaten (4 Personen)
50 g Kristallzucker
325 ml Schlagobers (36 %)
150 ml Mangopüree oder frische oder gefrorene Mangowürfel, püriert
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1 Prise Salz
1 Ei
3 Eigelb
2 EL Demerara-Zucker oder brauner Zucker

Zubereitung

  • Kristallzucker, Schlagobers und Mangopüree in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Unter Rühren kochen, bis die Mischung gerade zu kochen beginnt. Vom Herd nehmen, den Kardamom und 1 Prise Salz hinzufügen und umrühren.
  • Das Ei und die Eigelbe in einer Metallschüssel verquirlen. Die Schlagobers-Mango-Mischung langsam und unter ständigem Rühren zu den Eiern geben, bis die Ei-Obers-Mischung vollständig eingearbeitet ist.
  • Vier Förmchen auf ein Backblech stellen und die Mischung gleichmäßig aufteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 100°C etwa 20 Minuten backen, bis die Mischung fest ist, aber in der Mitte leicht wackelt. Herausnehmen, abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.
  • Die Oberflächen gleichmäßig mit Demerara-Zucker bestreuen und mit einem Küchenbrenner karamellisieren (oder für ein paar Minuten unter einem sehr heißen Grill bräunen). Sofort servieren.

Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

© Falstaff | Foto: Lena Staal

Erschienen in
Falstaff Rezepte 01/2024

Zum Magazin

Redaktion
Mehr zum Thema
Paris Spritz
Ein stilvoller Drink, der den Charme der französischen Hauptstadt in Ihr Glas bringt.
Von Lillet
Sloe White Peach
Der erfrischende Drink vereint die süße Note von weißem Pfirsich mit dem herben Geschmack von...
Von Monkey 47
Bandora mechoui
Rauchig auf erfrischende Art – so schmeckt diese fantastische Salsa aus Syrien – ideal zu Hendl...
Von Redaktion
Grünkohlchips
Chips müssen nicht immer fettig und ungesund sein.
Von Parvin Razavi