Graves

Betritt man die Region Graves südlich der heutigen Weinmetropole Bordeaux, so hält man Einzug in die ursprüngliche Geburtszelle der Region Bordeaux, denn hier wurden ca. 2000 v. Chr. von den Römern die ersten Weinberge angelegt, von wo aus sie sich über die Jahrhunderte hinweg immer weiter ausbreiteten. Die Römer nannten die Region, gelegen zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Fluss Garonne, der auch eine wichtige mikroklimatische Funktion einnimmt, Aquitanien. Die aufblühende Stadt tauften sie auf den Namen Burdigala, aus dem sich der spätere Namen Bordeaux entwickelte – „Au borde de l´Eau“, was soviel bedeutet wie „Am Ufer des Wassers“. Die Region ist von großer bordelaiser Geschichte geprägt. Eine dieser zahlreichen Geschichten ist, dass der damalige Erzbischof von Bordeaux Bernard de Goth, der spätere Papst Clemens V., um 1300 ein Chateau gründete, das Jahrhunderte später unter dem Namen Chateau Pape-Clément mit seinen Weinen berühmt werden sollte. Immerhin gut 10.000 Hektar betrug die Rebfläche Ende des 19. Jahrhunderts, die in der Folgezeit durch die Reblaus sowie durch das Wachstum der Stadt Bordeaux kräftig reduziert wurde. 1937 erhielt die Region das Recht auf eine eigene Herkunftsbezeichnung. Drastisch reduziert wurde die Rebfläche erneut im Jahr 1987, als der direkt an Bordeaux angrenzende nördliche Teil der Region abgetrennt wurde und unter dem Namen Pessac-Léognan eine eigene Herkunft zugesprochen bekam. Damit ging Graves sämtlicher klassifizierter Chateaus verlustig, denn die Klassifikation von 1953 hatte 16 Chateaus erfasst, die alle in der neu geschaffenen Herkunft Pessac-Léognan liegen. Der Name Graves ist Programm, denn er bezeichnet die großen Kiesel oder Steine, die in den Weinbergen den nährstoffarmen Boden bestimmen. In kühlen Nächten erfüllen diese Kiesel eine wichtige Funktion, denn sie geben Wärme an die Reben ab. In den heutigen Zeiten des Klimawandels kann dies allerdings zu einem Problem werden, denn zu viel Wärme lässt auch den Alkoholgehalt im Wein spürbar ansteigen. Noch aber kann man von insgesamt sehr günstigen mikroklimatischen Bedingungen sprechen. Die Herkunft Graves gilt für Weiß- wie für Rotweine, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf dem Rotwein liegt. Dieser wird heute auf einer Fläche von ca. 2.500 Hektar angebaut und im Wesentlichen aus Cabernet Sauvignon und Merlot erzeugt wird. Das Terroir weist hierbei neben den bereits genannten typischen Kieseln alluviale Sand- und Tonablagerungen auf. Diese Weine können gut über einen Zeitraum von bis zu 15 Jahren reifen und altern, die allerbeten sogar darüber hinaus. Ca. 750 Hektar entfallen auf Weißwein, erzeugt aus den Rebsorten Sauvignon Blanc und Sémillon. Beide Sorten finden auf jenem Kieselboden, durchmischt mit Sand, Sandstein und auch Ton ideale Bedingungen. Diese Weine werden in der Regel relativ jung in den ersten 5-6 Jahren getrunken, die Besten indes weisen ein gutes Reife- und Alterungspotential auf. Als 10-15 Kilometer langer Streifen erstreckt sich Graves über ca. 60 Kilometer gen Süden. Ca. 20 Millionen Flaschen werden im Durchschnitt jährlich erzeugt. Da keine klassifizierten Chateaus in der Region liegen fehlt es allerdings ein wenig an Reputation und Glanz, wie sie den berühmten Gemeinden in Bordeaux eigen sind. Dafür bieten die Weine (noch) ein recht gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Weiterlesen

Weingüter der Region

18 Einträge
Sortieren nach
Château Haut-Brion
Weingut
Frankreich
Pessac,  Pessac-Léognan,  Auvergne-Rhône-Alpes,  Frankreich
5
Sterne
Château Branon
Weingut
Frankreich
Léognan,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
2
Sterne
Château Ferrande
Weingut
Frankreich
Saint-Émilion,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
2
Sterne
Château de Chantegrive
Weingut
Frankreich
Podensac,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
1
Sterne
Château Rahoul
Weingut
Frankreich
Portets,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
1
Sterne
Château Roquetaillade La Grange
Weingut
Frankreich
Mazères,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Brown
Weingut
Frankreich
Léognan,  Pessac-Léognan,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château de Portets
Weingut
Frankreich
Portets,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Les Clauzots
Weingut
Frankreich
Saint-Pierre-de-Mons,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Haut-Mayne
Weingut
Frankreich
Bonneville et St Avit de Fumadières,  Sauternes,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château d'Arricaud
Weingut
Frankreich
Landiras,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Crabitey
Weingut
Frankreich
Portets,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Brondelle
Weingut
Frankreich
Langon,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Villa Bel-Air
Weingut
Frankreich
Saint-Morillon,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Clos Floridène
Weingut
Frankreich
Barsac,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château Vignol - Famille Doublet
Weingut
Frankreich
Saint-Quentin-de-Baron,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Château de Cérons
Weingut
Frankreich
Cérons,  Graves,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Domaine de la Solitude
Weingut
Frankreich
Martillac,  Pessac-Léognan,  Nouvelle-Aquitaine,  Frankreich
Wein-News