André Lurton 1924 - 2019

André Lurton 1924 - 2019
© Jean-Pierre Muller / AFP/ Picturedesk

Bordeaux-Urgestein André Lurton ist tot

Der ehemalige Widerstandskämpfer und spätere Besitzer von zehn Châteaux gilt als Vater der Appellation Pessac-Léognan.

Das Bordelais trauert um einen großen Winzer und Gestalter der gesamten Region. André Lurton verstarb am 16. Mai im Alter von 94 Jahren. Er hinterlässt sieben Kinder, die größtenteils sehr erfolgreich im Weinbusiness tätig sind. Lurton kam im Jahr 1924 mitten in der Lese zur Welt und wuchs in der Zwischenkriegszeit auf. Im zweiten Weltkrieg schloss er sich dem Widerstand an und kämpfte in den letzten Kriegsjahren in der französischen Armee im Elsass.
Nach dem Krieg arbeitete er an der Seite seines Vater François Lurton. Dem Weinmagazin »Decanter« zufolge übernahmen sie im Jahr 1953 das Weingut Bonnet und kämpften in der Folge mit schwierigen Umständen. Besonders das Jahr 1956 ging als Frost-Katastrophenjahr in die Geschichte ein. Nach einem groß angelegten Wiederbepflanzungsprogramm stellte sich endlich der Erfolg ein. André Lurton erwarb in der Folge Châteaux und Rebflächen und baute ein veritables Imperium auf. Aktuell besitzt die Familie Lurton laut »Wine Spectator« zehn Châteaux und eine Rebfläche von rund 600 Hektar.
Lurton war Bürgermeister von Grézillac und 20 Jahre lang Direktor des CIVB, des einflussreichen Fachverbands der Bordelaiser Weine (Le Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux). Als Präsident des Weinbaukonsortiums von Pessac und Léognan kämpfte er jahrelang um eine eigene Appellation, die schließlich im Jahr 1987 gegründet wurde: AOC Pessac-Léognan.

Bernhard Degen
Autor
Mehr entdecken
Symbolfoto Montalcino
Nachruf
Gianfranco Soldera ist tot
Der Montalcino-Winzer war eine der ganz großen Weinpersönlichkeiten Italiens. Der polarisierende...
Von Bernhard Degen
Mehr zum Thema
Luciano Sandrone.
Nachruf
Luciano Sandrone verstorben
Die Welt nimmt Abschied von einer großen Persönlichkeit der Weinwelt: Luciano Sandrone ist am 5....
Von Othmar Kiem
Erich W. Steuber holte Sterneköche ins Zirkuszelt.
Nachruf
Erich W. Steuber gestorben
Er holte Sterneglanz in die Provinz, kochte für einen späteren Bundespräsidenten und zählt zu...
Von Joachim Heidersdorf