Die Mosel ist bekannt für ihre Rieslinge – und schneidet auch im Weinguide gut ab.

Die Mosel ist bekannt für ihre Rieslinge – und schneidet auch im Weinguide gut ab.
© Shutterstock

Der Falstaff Deutschland Weinguide 2018 erscheint

Winzer und Weinliebhaber warten gespannt auf den Erscheinungstermin am 27. November. Wir verraten schon erste Insights.

Am 27. November erscheint der Weinguide von Falstaff Deutschland und mit ihm 3.500 Weinempfehlungen von 450 Produzenten. Um die Wartezeit zu verkürzen haben wir schon mal in den Daten gestöbert – und soviel dürfen wir schon mal verraten: Winzer der Weinregionen Franken, Mosel, Mittelrhein und der Rheingau können sich über die Höchstpunktzahl des diesjährigen Guides – immerhin 97 Punkte – freuen.

Württemberg ist Heimat der besten Cuvée und des besten Schaumweines, der beste Riesling kommt von der Mosel. Auch unter zehn Euro bekommt man hochkarätige Weine – wir empfehlen, sich dafür in Franken und im Rheingau umzusehen.

© Falstaff Verlag

Falstaff Weinguide 2018

Der Falstaff Weinguide Deutschland 2018 enthält rund 3.500 Weinempfehlungen von mehr als 450 Produzenten, bewertet nach dem 100-Punkte-System. Dazu kommen 200 Gasthaus-Tipps, die bei der Planung des nächsten Aufenthalts in einer Weinbauregion helfen und die Rubrik »Talentschuppen«, die sich dem Winzernachwuchs widmet – alles in allem ein starkes Nachschlagewerk am Puls der Zeit.

Der Weinguide erscheint am 27. November 2017 und kostet 19,90 Euro. Abonnenten erhalten im Rahmen ihres Abos automatisch ein Exemplar kostenlos.

JETZT VORBESTELLEN

Mehr zum Thema