Das ehemalige »Landhaus Flottbek« ist nicht wiederzuerkennen und heißt jetzt »Hygge«.

Das ehemalige »Landhaus Flottbek« ist nicht wiederzuerkennen und heißt jetzt »Hygge«.
Foto beigestellt

Restaurant der Woche: Hygge

Das »Landhaus Flottbeck« in Hamburg erstrahlt im neuen Design. Hyggelig ist das »Hygge« nun, gemütlich und heimelig – entsprechend dem Megatrend aus Dänemark.

 Wer das »Landhaus Flottbek« noch von früher kennt, reibt sich verwundert die Augen: Das etablierte Restaurant des Hotels im Hamburger Elbvorort hat nicht nur einen neuen Namen, sondern auch ein völlig anderes Styling bekommen. Hyggelig ist das »Hygge« nun, gemütlich und heimelig – entsprechend dem Megatrend aus Dänemark. Besitzer Nils Jacobsen hat das historische Stallgebäude dafür aufwendig umbauen lassen: Jetzt breitet sich skandina­visches Design unter den 200 Jahre alten Deckenbalken und zwischen den grau geschlämmten Wänden aus. Es gibt Einzeltische und eine lange Tafel mit Lederstühlen, dazu einen Loungebereich und eine Bar. Im Mittelpunkt: der von allen Seiten einsehbare Kamin. Neu ist, dass jetzt alle Gerichte auch zum Teilen in Töpfen, Pfannen und Schalen serviert werden können. Und was da vom lässig-freundlichen Service gereicht wird, ist ein Potpourri von Klassikern in neuem, leichtem Gewand und in einer erstaunlich hohen Qualität. Küchenchef Thomas Nerlich, der schon bei Eckart Witzigmann und Ali Güngörmüs am Herd stand, hat ein Faible für Saucen und Schmorgerichte. Und so gibt es Lieblinge wie den Coq au Vin, eine ge­­schmorte Ochsen­backe oder einen Tafelspitz, der im Haus gepökelt und gegart und dann als Pastrami auf krossem Bauernbrot mit würziger Senfmayonnaise hervorragend schmeckt. Geschmackliche Highlights sind auch die Kreationen für vier: ein Steinbutt im Ganzen mit gerösteter Fassbutter, eine zarte Lammkeule mit Bohnencassoulet oder das Rinder­filet Wellington mit aromatischer Trüffeljus und fluffiger Sauce béarnaise. Dazu kommt Saisonales in erfrischender Form. Das passende Glas sucht Sommelier Lennart Wenk aus über 140 Positionen aus Deutschland, Europa und Südafrika aus.

Bewertung

Essen: 42 von 50
Service: 17 von 20
Weinkarte: 16 von 20
Ambiente: 10 von 10
Gesamt: 85 von 100

Hygge-Brasserie & Bar
Baron-Voght-Straße 179
22607 Hamburg
T: +49 40 82274160
www.landhaus-flottbek.de

Erschienen in
Falstaff Nr. 06/2017

Zum Magazin

Mehr zum Thema