© Shutterstock

So genießen Sie Ihren Whisky am besten

Advertorial

Pur, mit Eiswürfel oder doch in Form eines Cocktails? Wir zeigen Ihnen, wie die Aromen von Whisky besonders gut zur Geltung kommen!

Whisky kann eine große Bandbreite an Geschmäckern und Aromen annehmen. Den größten Einfluss auf das Endprodukt hat die Lagerung in Eichenfässern. Je nach Holzart, oder wofür das Fass zuvor verwendet wurde, können ganz unterschiedliche Whiskys entstehen. Jeder Schritt bei der Whiskyherstellung hat enormen Einfluss auf den finalen Geschmack. Dieser kann dann grob in vier Kategorien eingeteilt werden. Es gibt fruchtige Aromen wie Mango, Apfel, Limette oder Rosine oder süße Aromen wie Honig, Schokolade, Karamell oder Vanille. Auf der herberen Seite finden sich rauchige Aromen, die von holzig und erdig bis zu dunklem Röstkaffee oder Zigarren reichen, aber auch würzige Aromen zu denen Zimt, Nelken Muskatnuss oder Chili gehören. 

© Shutterstock

Bei der Verkostung Ihrer liebsten Geschmacksvariante gibt es verschiedene Möglichkeiten, um alle Aromen perfekt wahrnehmen zu können.  

 1. Pur 

Füllen Sie den Whisky einfach unverdünnt in ein Glas und riechen Sie zunächst daran. Vor dem Schlucken kauen Sie die Flüssigkeit, damit sich alle Aromen ideal verbreiten und in ihrer Vielfalt von allen Sinnen wahrgenommen werden können.  

 2. Mit Wasser 

Besonders Singlemalt Whiskys in Fassstärke können von frischem Wasser geschmacklich profitieren. Am besten fügen Sie tropfenweise frisches Quellwasser hinzu, bis Sie das richtige Verhältnis gefunden haben. 

 3. On the Rocks 

Die Kühlung durch Eiswürfel kann besonders feine Nuancen im Whisky zur Vorschau bringen. Mit Eis wird er außerdem zu einem erfrischenden Getränk, das Sie so bei einer Verkostung aber vermutlich selten vorfinden.  

 4. Cocktails 

Die Möglichkeiten für Whisky-Cocktail-Rezepte sind nahezu grenzenlos. Süß, sauer oder herb kombiniert kann die Spirituose vielfältig überzeugen. Wir haben unsere Top Fünf Rezepte für Sie zusammengestellt! 

  • Whisky Sour: Der kräftige Geschmack, die attraktiven Garnierungen und die leckeren Mixer dieses Cocktails machen ihn zum idealen Partygetränk. 
  • Manhattan: Einer der größten Cocktail-Klassiker aller Zeiten, eine reichhaltige, süße Mischung aus Whisky, Wermut und Bitter. 
  • Orchard: The Singleton Whisky kombiniert mit Apfel- und Birnensaft und Sodawasser. 
  • Tropical: Guavensaft und Grapefruit Soda sorgen für den tropischen Touch. 
  • Snug: Eine Kombination aus The Singleton mit Cola und Coldbrew Kaffee.  
© Shutterstock

Mehr Infos

Wenn Sie noch weiter in die Welt des  Whisky eintauchen wollen, sollten Sie das exklusive Singleton x Falstaff Event nicht verpassen. Im Rahmen eines besonderen Dinners werden am 29.11.23 in München und am 07.12.23 in Hamburg die verschiedensten Aromen der Singleton Whiskeys präsentiert.

Bitte trinken Sie verantwortungsvoll | DrinkIQ.com

Mehr zum Thema