© Julian Kutos

Schnelles Ratatouille

Julian Kutos lässt sich von der sommerlichen Gemüsevielfalt zu diesem Gericht inspirieren.

Julian Kutos

Zutaten
1 Zwiebel
1 kleine Zucchini
4 große Tomaten
2 Spitzpaprika
1 Melanzani
50 ml Olivenöl
4 Knoblauchzehen mit Schale
4 Zweige Thymian
4 Lorbeerblätter
2 TL Kristallzucker
Salz

Zum Servieren:

Zutaten
Schwarzer Pfeffer
Rotweinessig
Zitrone

Raucharoma

  • Paprika und Melanzani über Feuer grillen, oder mit dem Bunsenbrenner abbrennen. Verbrannte Schale danach abziehen.

Ratatouille

  • Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Zucchini halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden.
  • Gemüse mit Olivenöl beträufeln, salzen und leicht zuckern.
  • Einen Ofenform oder Minicocottes vorbereiten. Auf den Boden Lorbeerblätter, Thymian und Knoblauchzehen legen.
  • Das Gemüse sanft in die Form legen und rund anordnen.
  • Cocotte oder Form zudecken und mind. 45 min im Ofen schmoren, bis das Gemüse weich ist. Den Deckel entfernen, Hitze auf 220°C erhöhen und nochmals 10 min knusprig schmoren.

Servieren

  • Ratatouille schön auf einem Teller anrichten.
  • Gemüse Pfeffern, einige Tropfen Essig und Olivenöl darüber träufeln und Zitronenzeste darüberreiben.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrcke.
Julian Kutos
Julian Kutos
Blogger
Mehr zum Thema
Mafghoussa
Salat
Zucchini-Tomaten-Salat
Dieses Rezept ist eine Variante des beliebten palästinensischen Salats Mafghoussa.
Von Yotam Ottolenghi, Sami Tamimi
Vegan
Karotten Pekannuss Kuchen
Aris Guzman verrät in ihrem neuen Kochbuch «Tasty Treats – vegane Küche für jeden Tag» eine...
Von Aris Guzman