TRENDS
REVIEW SALONE DEL MOBILE 2024: ANGELIKA ROSAM BEI FLEXFORM

Gutes Design hat die Möglichkeit das Bewusstsein vieler Menschen beim Wohnen zu ändern. Es gibt uns eine emotionale Heimat und ist für die Ewigkeit.

Angelika Rosam

Herausgeberin & Chefredakteurin Falstaff LIVING

Angelika Rosam

Herausgeberin & Chefredakteurin Falstaff LIVING

LIVING IN MOTION

Aktuelle Magazine

Die Hochzeitssaison ist voll im Gange. Wer besondere Stylingwünsche und Locations begehrt, muss oft über ein Jahr im Voraus planen. LIVING hat für Sie in den sozialen Medien gestöbert und die größten Hochzeitstrends 2024 gescannt.

Die Möglichkeiten, in Brüssel sinnvoll seine Zeit zu verbringen, sind unendlich. Wir können gar nicht genug bekommen vom belgischen Lifestyle. Das beginnt bei der Kulinarik und endet – wo sonst? – beim Shopping!

»Green Tea« ist der perfekte Farbton für den »personal sanctuary«-Trend, der voll im Zeichen von Wohlbefinden, Kraft, Ruhe und Seelenfrieden steht. Der helle Olivton mit einem Schuss Graugelb wirkt ausgleichend und erfrischend zugleich, wie eben - nomen est omen - eine entspannende Tasse grüner Tee.

Der Interieur- und Wohnkosmos hat 2024 wieder viel zu bieten – vor allem auch, wenn es um Outdoor geht. Das Leben verlagert sich bei steigenden Temperaturen nach draussen. Wir zeigen ein Möbel-Best-of für den Sommer 2024. 

News, Newcomer, Trends und Inspiration! LIVING Herausgeberin Angelika Rosam war für Sie auf dem wohl richtungsweisendsten Design-Event des Jahres. Aktuell: Italienische Eleganz zeitgeistig auf den Punkt gebracht bei Baxter.

Nicht nur Tapeten, auch Murals haben ihren Weg zurück auf unsere Wände gefunden: Die Kunstform überzeugt mit Facettenreichtum, modern interpretierten klassischen Motiven – und verleiht Räumen das gewisse »je-ne-sais-quoi«. 

Die britische Kuratorin Zoë Gray ist seit vielen Jahren eine Insiderin der Brüsseler Kunstszene. Im Interview erklärt sie, was diese vielsprachige und vielfältige Stadt so besonders macht.

Eine neuer »highly instagrammable« Spot hat auf der Mariahilferstraße seine Pforten eröffnet. Die immersive Erlebniswelt Ikono ist bereits an vier europäischen Standorten vertreten. Nun will das spanische Unternehmen nach Barcelona, Madrid, Rom und Budapest in Wien als fünften Standort Fuß fassen.  

Christoph Hefti kommt aus der Mode, er arbeitete für Dries van Noten, Lanvin, Mugler. Die Faszination für das Unkonventionelle und Überraschende verwebt er nun zu Teppichen.

Leinwand oder TV-Gerät? Fix installiert oder doch portabel? Der Wunsch, den Garten in ein privates Open-Air-Kino zu verwandeln, stellt uns vor die »Qual« der Wahl in Sachen Screens – und vor Herausforderungen durch Wind, Wetter und mehr.


Kakteen sind eine inspirierende Angelegenheit. Nicht zuletzt, weil sie in der Natur dort wachsen, wo sonst nichts ist. Sie geben aber auch aus Glas im Glas eine gute Figur ab.   

Kleine Hinterhöfe mutieren mit richtiger Bepflanzung und wohlüberlegter Gestaltung zur grünen Oase. Unsere Online-Redaktion hat die besten Tipps und Tricks für die kleinen Außenflächen bei Expert:innen recherchiert.

Die in Wien lebende Künstlerin Maruša Sagadin hat gerade in der Kunsthalle Schirn in Frankfurt eine Ausstellung mit fantasievollen Skulpturen zum Verweilen kreiert.

Dieses belgische Kreativ-Duo verwandelt in seinen Entwürfen Alltagsgegenstände in überzeugend fröhliche Designstücke.

Neu in LIVING: Wie wohnen designaffine Personen, welche Objekte verwandeln das Zuhause in ihren Lieblingsraum? Aktuell haben uns die Chefs von M&G, Joachim Mayr und Heinz Glatzl, die persönlichen Musts ihres Rückzugsorts präsentiert.

Der Waliser Ross Lovegrove gilt als Meister des biophilen Designs und als Vordenker, wenn es darum geht, neue Technik und neue Materialien auf jeder Ebene nachhaltig zu kombinieren.

Exklusiv in LIVING: Persönlichkeiten und Kenner:innen der Kunstszene verraten ihre Must-haves fürs Zuhause. Katharina Zetter-Karner zeigt uns ihre Design- und Kunst-Favoriten.

Künstlerisch gestaltete Pools sind ein luxuriöser Outdoor-Trend, der zusehends an Fahrt aufnimmt. Nun zauberte der Schweizer Künstler Nicolas Party einen außergewöhnlichen Pool in die pittoreske Landschaft von Positano.
Dass Graz eine vitale Design-Kultur pflegt, ist im Stadtbild deutlich sichtbar. Im Mai wird die steirische Metropole nun erneut zur Design-Pilgerstätte und richtet mit der fünfzehnten Ausgabe des »Designmonat Graz« das Spotlight auf die Kreativdisziplin. Zahlreiche Interventionen, internationale Gäste und Events zelebrieren Designer:innen, Kreativ-Unternehmen und sorgen für inspirierende Impulse.    

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Leonid Rath hat uns seine fünf Favoriten verraten.

Ecken und Kanten, die sich harmonisch in ihr Umfeld einfügen, schlichte Formen, die dennoch nicht unscheinbar sind – die »Roost«-Eierbecher von Adam Goodrum für Alessi sind in Windeseile zu einem modernen Klassiker avanciert.

Schönes muss nicht teuer sein! Die LIVING Redaktion hat sich für Sie auf die Suche nach Muttertags-Geschenken gemacht, die die Geldbörse nicht zu sehr belasten und designaffinen Mamas dennoch Freude bereiten.
2023 wurden die LIVING-Design-Awards zum ersten Mal verliehen, in diesem Jahr holt sich LIVING mit der Vienna Design Week, dem größten branchenübergreifenden Design-Festival Österreichs, einen prominenten Partner an die Seite. Die Preise werden von einer hochkarätig besetzten Jury am Tag der Eröffnung der VDW, am 20. September, vergeben werden.
Das romantische Rosendekor der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten ist eines der international bekanntesten österreichischen Porzellandekors. Nun feiert das ikonische Design mit der verträumten Rose in Pink sein 100-jähriges Jubiläum.

Wo trifft Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Innenarchitekt Harald Hatschenberger verrät seine Lieblingslokale und was sie auszeichnet.

Schmückende Blüten, ein sanfter, floraler Duft und farbenfrohe Schattierungen: Hydrangea sind von Frühling bis Herbst äußerst dankbare Tischblumen, die viele Stylingvarianten parat halten. Ob einfärbig oder bunt gemischt arrangiert, zaubern Hortensien Freude auf den Tisch.

Zwischen luxuriösem Centerpiece und poetischer Handwerkskunst: Diese Essplätze haben es in sich. Das hat vor allem mit dem Material zu tun. Denn Tische und Stühle aus Holz zeigen nachhaltigen Charakter und sehen dabei auch noch gut aus.

Glas bringt Leichtigkeit und zarte Eleganz auf jeden Tisch. Die meist transparenten Preziosen verhübschen im Handumdrehen das Tablesetting und verschönern den gedeckten Tisch. LIVING hat neue Design-Pieces, die nicht nur praktisch, sondern auch ästhetisch höchst ansprechend sind.

Fast unbemerkt hat sich ein neuer Trend in den Großstädten Europas etabliert: japanische Bäckereien und Cafés. Mit den schönen und gesunden Backwaren kamen auch stylische preisgekrönte Shopkonzepte zu uns. LIVING hat die interessantesten japanischen Bäckereien zwischen Mailand, London und Berlin aufgespürt.   

Geht es um Funktionalität in der Küche, spielt das Thema Aufbewahrung eine große Rolle. Kein Wunder also, dass rund um die Vorratskammer mit großer Lust sortiert, organisiert und nach passenden Designlösungen gesucht wird.

Luxuriöse Accessoires werten nicht nur mit Leichtigkeit jede Küche auf, gutes Design sorgt auch für Gesprächsstoff am Tisch. Jetzt setzen praktische Küchenhelfer schwerem Marmor oder natürlichem Holz kunstvolle Akzente.

Zahlreiche Restaurants haben auch dieses Jahr wieder die kulinarische Landkarte der Gourmets für sich erobert. Neben prämierter Cuisine überzeugen die besten Adressen mit durchdachtem Design – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Das Kochen wird zum Frischlufterlebnis: Vollwertige Outdoorküchen erfreuen sich größerer Beliebtheit denn je. Dank klarer Formgebung, hochwertiger Ausstattung und Robustheit überzeugen die Modelle auf ganzer Linie. 

Ein Bett aus grünem Spargel, ein Gesicht aus dem guten, alten Leberkäse: Social Food-Influencer:innen von Plattformen, wie Instagram, Tiktok oder Pinterest schaffen derzeit Kreationen aus Obst, Gebäck und Butter und setzten sie in einen neunen, figurativen Kontext. Eine kindliche Fantasiewelt aufersteht augenblicklich mit den spielerischen Kreationen. Die LIVING-Redaktion präsentiert ihre Favoriten.
Lange stand der denkmalgeschützte Jugendstilbau in der Riemergasse, in dem einst das Handelsgericht Wien untergebracht war, leer. 2021 erfolgte der Spatenstich, nun feierte der Investor, die Brisen Group, gemeinsam mit dem künftigen Hotelbetreiber Mandarin Oriental Dachgleichenfeier. Gut die Hälfte der privaten Residenzen ist übrigens bereits verkauft.

Das Büro bauchplan will die Zweierlinie und den Gürtel in Wien von Autobahnen in Klimaboulevards verwandeln. In ihren Projekten in Österreich und Deutschland zeigen sie, warum Städte dringend klimagerecht und CO2-neutral werden müssen – und wie das gehen kann.

Immer nur weiß, nüchtern und minimalistisch ist zu wenig. Immer mehr Menschen sehnen sich nach einer Rückkehr klassischer Schönheit – mit Gesimsen, Rundbögen und gemauerten Backsteinfassaden. Und: Der konservativ-traditionalistische Gegentrend ist bei Weitem kein Einzelfall.

Immer häufiger errichten Bau-träger Gemeinschaftsküchen, Bibliotheken und Home-Cinemas und bieten ihren Mieter:innen soziale Betreuung in Form von Kennenlerntreffen, Stadtspaziergängen und Konfliktmanagement. Doch was von alledem ist sinnvoll und hilfreich? Und wo liegt die Grenze zur Zwangsbeglückung? Ein Gespräch mit Architekt Bernhard Weinberger, Bauträgerin Karin Kieslinger und Prozessbegleiterin Petra Hendrich.

Das irische Architekturbüro Grafton plant öffentliche Kultur- und Bildungsbauten in aller Welt. Den beiden Pritzker-Preisträgerinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara ist vor allem eines wichtig: Sie wollen der Welt wieder Schönheit zurückgeben. Das Ergebnis ist eine besondere Art gebauter Geografie.

Die Zeit der fossilen Verschwendung muss zu Ende gehen. Doch die Alternative heißt nicht freudloser Verzicht. Im Gegenteil: Mit biologisch abbaubaren Materialien lassen sich Handtaschen und Kleidung fertigen und sogar Häuser und Autos bauen. Auf in die Designwelt des erneuerbaren Kohlenstoffs!

Die Chicagoer Architektin Jeanne Gang hat 1997 ihr eigenes Studio Gang gegründet – und verzaubert seitdem die Skylines sowie Kunst- und Kulturräume US-amerikanischer Städte mit geheimnisvollen Kreationen zwischen Design, Architektur und Naturwissenschaften.   

Eine Designervilla am Gletscher oder ein Gründerzeitsalon an der Ringstraße – die Ansprüche von Kino-, TV- und Werbefilmproduktionen an Locations sind höchst vielfältig. Spezialisierte Scouts sind deshalb laufend auf der Suche nach interessanten Immobilien für kommende Projekte.

The Jewelry Edition

Alles zur Jewelry Edition
»Willst du immer weiter schweifen? Sieh das Gute liegt so nah!« Frei nach Goethe hat sich LIVING für Sie bei bekannten Persönlichkeiten und ihren Schmuckfavoriten als Inspiration für den Muttertag umgesehen. Starverdächtig!

Die Wahl der richtigen Armbanduhr zu schenken ist eine komplexe Angelegenheit, vor allem wenn Mama ein facettenreiches Leben führt. Ergo stellt sich nicht die Frage, welche Uhr zu welcher Frau passt, sondern welches Modell zu den Anforderungen des Augenblicks.   

Blendende Aussichten: Denn ein bisschen Glitzer braucht der Alltag! Internationale Top-Juweliere und Trendlabels offerieren zum Muttertag neue Designs und Geschmeide für Luxus-Mamas.
Sie umhüllen die trendigsten Düfte der Welt, sehen aus wie Kunstwerke und sind oft ebenso wertvoll: Wir präsentieren die kostbarsten Duft-Flakons aus dem Parfum-Universum.
Fett, Make-up und andere unbeliebte Ablagerungen verunstalten mit der Zeit jedes Schmuckstück, machen es stumpf und unansehnlich. Doch dieses Problem lässt sich leicht lösen. LIVING hat einen Experten um Tipps gebeten.

Uhren und Schmuck gehören seit jeher zu den bevorzugten Zielen von Langfingern. Doch erst seit kurzem gibt es die Möglichkeit, seine Lieblingsstücke gezielt zu versichern. 

Die edelsten aller Edelsteine waren schon immer ein gutes Geschäft. Das machen sich auch üble Gestalten zunutze. Der Abbau und Handel sogenannter »Blutdiamanten« ist ein weltweites Problem, die Konsumenten haben in dieser Frage nur bedingt Macht.
Das chinesische Jahr des Drachen zelebrieren diverse Hersteller mit limitierten Editionen. Ob prachtvolles Geschmeide oder charmante Glücksbringer: Die Drachen-Accessoires sind ein trendiger Eyecatcher. Das eindrucksvolle Fabelwesen steht im chinesischen Sternzeichen für Zielstrebigkeit und Erfolg. Außerdem soll es dem Träger oder der Trägerin Glück bringen.
Eine traditionelle Kette an der Dirndlschürze bei Elisabeth Gürtler, ein eigens fabriziertes Kunstobjekt bei Katharina Husslein oder eine kleine Skulptur auf dem Nachtkästchen von Elisabeth Himmer-Hirnigel – es gibt viele unterschiedliche Talismane. Drei Damen der Wiener Gesellschaft erzählen, was ihren Talisman ganz besonders macht.
Eine Schmuck-Ikone wird 100 Jahre. Das Trinity-Design von Cartier ist ein absoluter Schmuck-Klassiker: zeitlos schön, symbolisch aufgeladen und Dank Rosé-, Gelbgold und Platin immerwährend kombinierbar. 1924 lancierte die Maison das Design, das seither bei Stars und Design-Fans beliebt ist. Zum Jubiläum gibt es eine vielversprechende Neuinterpretation.

Der LIVING Designguide

Jetzt bestellen

9 Ausgaben Falstaff LIVING Print und Digital + der aktuelle LIVING Designguide + 2 Riedel Veloce Champagner Gläser im Wert von € 59,00. Gesamt um nur € 49,90 statt € 141,90 im Einzelbezug 

Check-Out Link Riedel Bundle
Living lanciert die zweite Duft-Home-Collection

SENSUAL. ADDICTIVE. SOPHISTICATED. Mit der »Black Collection« – bestehend aus der »BLACK LAVA Scented Candle« und dem Eau de Parfum »BLACK ROSE« – wird die Falstaff LIVING »The Scents of fine Lifestyle«-Serie mit zwei neuen exotischen Duftnoten bereichert.

jetzt kaufen
Die erste LIVING Home Collection

Falstaff LIVING lanciert vier luxuriöse Duft­kerzen mit den Aromen von Lech, Forte dei Marmi, Saint-Tropez und Marrakech – kreiert von LIVING Herausgeberin Angelika Rosam gemeinsam mit der französischen Parfumeurin Pauline Rochas.

jetzt kaufen
LIVING ABo

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Design, Architektur, Wohnkultur und Immobilien für Genießer:innen.

jetzt abonnieren

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/03