Josef Donhauser (Don Group) und Alois Höfler (Walter Group) stoßen an. © Walter Group

Josef Donhauser (Don Group) und Alois Höfler (Walter Group)

© Walter Group

DoN eröffnet Restaurant »Walters« im Business-Park der Walter Group

Die Walter Group und DoN erweitern ihre Zusammenarbeit und bringen ein neues öffentliches Restaurant, das »Walters«, in den Business-Park. Damit will man die Region um Wiener Neudorf mit einem kulinarischen Hotspot beleben. Ansässige Unternehmen sollen zudem ihren Mitarbeiter:innen hochwertige Frischküche zu attraktiven Preisen anbieten können.

von redaktion
20. Januar 2023

Das neue, öffentlich zugängliche »Walters« Restaurant besticht zunächst mit der Architektur, die einen großen begehbaren Wald im Innenhof bietet. Doch auch das kulinarische Konzept steht dem in Nichts nach: Unterschiedliche Genusszonen mit mehr als 300 Sitzplätzen sind nun für alle Mitarbeiter:innen der umliegenden Unternehmen im Wirtschaftspark geöffnet. Das Angebot reicht vom Mittagstisch im »Walters« Restaurant und á la carte Business Lunch im »Walters« Salon bis zu einem ganztägigen Café für zwischendurch. »Das ›Walters‹ Restaurant ist die perfekte Ergänzung zu unserer ›Walters‹ Kantine«, ist sich Alois Höfler, Personalvorstand Walter Group Holding, sicher. »Dank der kulinarischen Vielfalt, smarten Bestellsystemen und finanzieller Stützung dürfen sich alle Mitarbeiter:innen der Walter Group auf entspannte und genussvolle Pausen freuen.« Wer keine Zeit zum Genuss vor Ort hat, dem/der stehen übrigens ein Pick-Up Point und Delivery zur Verfügung.

Außenansicht des »Walters« © Walter Group
Außenansicht des »Walters«
© Walter Group

Eine bewährte Partnerschaft

Dabei ist das »Walters« bereits das dritte »DoN Flavour District« Restaurant. »Das Konzept haben wir für Unternehmen entwickelt, die moderne Verpflegung als Benefit für ihre Teams sehen«, beschreibt Josef Donhauser, CEO DoN Group. »Leistbare Frischküche auf höchstem Niveau mit einem Service, der ohne anstellen und bargeldlos funktioniert.« Alfred Bauer, Geschäftsführer des Walter Business-Parks, ergänzt: »Nach intensiver Planung und kurzer Bauzeit sind wir sehr stolz, mit dem ›Walters‹ ein innovatives und nachhaltiges Ausrufezeichen zu setzen.« Das »Walters« wird Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr und an Freitagen bis 16.00 Uhr geöffnet sein.

Lesenswert

Michael Wankerl © Gerüchteküche

Michael Wankerl

© Gerüchteküche

Gastronomie

Grazer Gastronom führt neuartiges Ticketing-System ein

Michael Wankerl hat sich von Theater- und Konzertbesuchen und einem US-Gastrounternehmer inspirieren lassen.

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Bar

Thomas Altendorfer trennt sich vom »Herberstein« in der Linzer Innenstadt

Für das beliebte Altstadtlokal wird ein neuer Wirt gesucht.

Mario Plachutta © Philipp Kreidl

Mario Plachutta

© Philipp Kreidl

Neueröffnung 2024

Wien bekommt einen neuen »Plachutta«

Das Restaurant soll aber »kein Plachutta werden, wie man ihn bisher kennt«.

Entspanntes Ambiente, das sich harmonisch zwischen metallischem Industrial-Design und warmen Holztönen bewegt. Foto beigestellt

Entspanntes Ambiente, das sich harmonisch zwischen metallischem Industrial-Design und warmen Holztönen bewegt. Foto beigestellt

Neueröffnung 2023

Lieber lässig statt Luxus: Die neue Bar »Grace & Grape« im Kwartier Latäng

Bekannt ist der Kölner Gastronom Stephan Hinz unter anderem durch seine Bar »Little Link« im Belgischen Viertel, die vor wenigen Wochen als beste Bar Kölns ausgezeichnet wurde. Jetzt sorgt er im Kwartier Latäng mit einer neuen Bar für Aufmerksamkeit.

Jürgen Haberle, Foto beigestellt

Jürgen Haberle, Foto beigestellt

Karriere

»Tantris DNA«: Jürgen Haberle steigt zum Restaurantleiter auf

Der 45-Jährige kann eine mehrjährige Expertise in der Sternegastronomie aufweisen.

Alain Weissgerber und Barbara Eselböck, Foto beigestellt

Alain Weissgerber und Barbara Eselböck, Foto beigestellt

Kultur

»Wunderkobel«: Burgenländische Spitzengastronomen eröffnen Pop-up-Restaurant in Wiener Theater

Die »Taubenkobel«-Chefs von Barbara Eselböck und Alain Weissgerber machen das Jugendstiltheater am Otto Wagner Areal zum kulinarischen Hotspot.

Meist gelesen

Jaimy Reisinger © Werner Krug

Jaimy Reisinger

© Werner Krug

Karriere

»Gourmet Restaurant Hubert Wallner« mit neuer Chef Pâtissiere

Jaimy Reisinger war zuletzt im »Artis« tätig.

Das »Thai Food Near Me« in New York City. © Thai Food Near Me

Das »Thai Food Near Me« in New York City.

© Thai Food Near Me

Gastronomie

»In meiner Nähe«: Wie ein Google-tauglicher Name einem Restaurant zum Erfolg verholfen hat

Die Betreiber eines New Yorker Thai-Restaurants haben den Namen ihres Lokals nach SEO-Kriterien gewählt. Der gewünschte Effekt stellte sich aber erst über Umwege ein.

Anthony Sarpong mischt die Gourmetszene auf. © Lars Heidrich / Funke Foto Services

Anthony Sarpong mischt die Gourmetszene auf.

© Lars Heidrich / Funke Foto Services

Deutschland

»Anthony 2.0«: Anthony Sarpong erweitert sein gastronomisches Imperium

Sarpong will die Welt der Kulinarik auf den Kopf stellen: Zentraler Bestandteil von »Anthony 2.0« bleibt die »Anthony’s Kitchen«, Bistros und Spezialitätenrestaurants werden zudem eröffnet. Vierte Säule des gastronomischen Angebots bildet ein Weinkeller.

Johann Schmuck und sein Team machen das Krois Haus zum kulinarischen Pop-Up. © achromaticphotography

Johann Schmuck und sein Team machen das Krois Haus zum kulinarischen Pop-Up.

© achromaticphotography

Pop-Up

Johann Schmuck eröffnet Pop-up-Restaurant in Stainz

Kulinarische Zeitreise im Krois Haus: Während sein Restaurant in Stainz umgebaut wird, bleibt der Spitzenkoch nicht rastlos, sondern widmet sich einem weiteren Projekt.

Elnaz und Tommy R. Möbius, Foto beigestellt

Elnaz und Tommy R. Möbius, Foto beigestellt

Neueröffnung 2023

Möbius Lebensmittel.Punkt wird zu »Möbius«

Der Sternekoch setzt auf neue kulinarische Vision: Die Schließung des etablierten Feinkostladens »Möbius Lebensmittel.Punkt« am 29. Oktober markiert einen bedeutsamen Schritt für den renommierten Koch Tommy R. Möbius und seine Ehefrau Elnaz Möbius.

Egon Heiss © Hannes Niederkofler

Egon Heiss

© Hannes Niederkofler

Südtirol

Egon Heiss: »Ein Restaurantbesuch soll einem Theaterbesuch gleichkommen«

Der Südtiroler Spitzenkoch über »No Show«-Gebühren, die Herausforderung, sich jeden Tag neu zu erfinden, welche Tugenden notwendig sind, um in der Spitzengastronomie zu reüssieren und das Geheimnis eines perfekten Speckknödels.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!