Tourismus-Obmann Markus Grießler (2. v. li.), Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler (2. v. re.) und Stadtrat Jürgen Czernohorszky (Mi.) mit zwei der Kolleg:innen der MA48. © WKW/Max Slovenick

Tourismus-Obmann Markus Grießler (2. v. li.), Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler (2. v. re.) und Stadtrat Jürgen Czernohorszky (Mi.) mit zwei der Kolleg:innen der MA48.

© WKW/Max Slovenick

Müllabfuhr gewinnt den »Wiener Tourismuspreis 2023«

Sauberkeit der Stadt wichtig für touristisches Ranking und die MA48 sorgt für saubere Straßen und Plätze in Wien.

von Alexander Schöpf
30. November 2023

Es ist tatsächlich kein üblicher Verdächtiger, der den »Wiener Tourismuspreis 2023« gewonnen hat: Die MA48, der kommunale Müllentsorger der Bundeshauptstadt, darf sich über die Auszeichnung der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien freuen. In einer Festveranstaltung beim »48er-Tandler« in Wien-Margareten hat Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler den Preis überreicht: »Die Arbeit der MA48 und ihrer tausenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist unverzichtbar für den Erfolg der Tourismus-Destination Wien

Sauberkeit siegt

Wien steuert auf einen neuen Jahresrekord bei den Nächtigungsumsätzen zu. Ein Rekord, der nicht nur den Beherbergungsbetrieben und über Steuern der Stadt zu Gute kommt, sondern auch vielen anderen Branchen: Von der Gastronomie über Beförderungsbetriebe und Kultureinrichtungen bis hin zum Handel. »Sie alle profitieren von jedem einzelnen Gast, der unsere Stadt besucht. Und die Gäste kommen, weil Wien weltweit ein hervorragendes Image genießt. Als Kulturstadt, Kongress-Metropole und als lebenswerteste Stadt der Welt. Basis dafür, dass Wien so einladend ist, ist auch die Sauberkeit der Stadt», so Grießler. »Wenn man sich internationale Reiseforen durchliest, ist das einer der am häufigsten genannten Punkte zu Wien.« Deshalb, so Grießler weiter, sei die Entscheidung heuer den Tourismuspreis an die MA48 zu vergeben, leicht gefallen.

Der für die MA48 zuständige Stadtrat Jürgen Czernohorszky zeigte sich dankbar für die Auszeichnung: »Die Wiener Bevölkerung ist zurecht stolz auf ›ihre 48er‹: Denn seit mittlerweile 77 Jahren sorgt sie für eine zuverlässige und umweltfreundliche Abfallentsorgung und Sauberkeit in der Stadt – und macht dabei einen echt guten Job! Perfekt gereinigte öffentliche Räume und eine gute Infrastruktur mit Papierkörben sind gerade in Wien ein wesentlicher Wohlfühlfaktor – das wissen auch alle Besucherinnen und Besucher unserer Stadt zu schätzen.« Dass Wien zur lebenswertesten Stadt der Welt zählt, liege zu einem wesentlichen Teil an der Arbeit der 48er-Kolleginnen und Kollegen, so Czernohorsky: »Danke für euren unermüdlichen Einsatz!«

Auszeichnung für besondere Verdienste

Die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien vergibt jährlich den Tourismuspreis, einen Ehrenpreis für besondere Verdienste um die Wiener Tourismuswirtschaft. Zu den bisherigen Preisträgern zählen etwa die Original Sacher-Torte, die Wiener Sängerknaben, der Stephansdom, die Albertina, der Wiener Prater, das Jüdische Museum oder das »Dritte Mann Museum«.

Lesenswert

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talents Cup 2024«: Jubiläumsedition feiert ein Jahrzehnt kulinarischer Spitzenleistungen

Zum zehnten Mal versammelt der YTC die besten Nachwuchstalente der Gastronomie, damit sie ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis stellen können.

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Auszeichnung

Sternenregen in Dubai

Die neue Ausgabe des »Michelin Guide Dubai« zeigt, wie sich das kulinarische Angebot im Wüstenstaat zunehmend diversifiziert und verbessert.

© Riccardo Giorato/Unsplash

© Riccardo Giorato/Unsplash

Hotellerie

Online-Reisebüros: »Booking« bleibt der unangefochtene Marktführer

Aktuelle Erhebung zeigt, dass Buchungsportale den Hotelvertrieb in Europa immer mehr dominieren.

Bäckerei

Gemeinsam stark: »Anker« und »Holzofenbäckerei Gragger« kooperieren erneut

Trendige Mini-Sauerteigbrote sollen sich optimal für die Salat- und Grillsaison eignen.

© Gagliardi Photography/Shutterstock

Food & Beverage

Erneut an der Spitze des Weltrankings: Wien ist auf Platz drei der lebenswertesten Städte

Der britische »Economist« veröffentlicht einmal im Jahr das »Global Liveability Ranking« und ehrt die Bundeshauptstadt mit der Platzierung erneut.

Symbolbild © FamVeld

Hotel

EM-Sensation für Österreich: »Burgenland Tourismus« verzeichnet Nächtigungsrekorde im Mai

Viele Feiertage in dem Monat und eine erfolgreiche Partnerschaft mit der Nationalmannschaft bringen dem Bundesland ein Plus im Tourismussektor.

Meist gelesen

Die »Soulsisters« Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer © Soulsisters' Hotel

Die »Soulsisters« Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer © Soulsisters' Hotel

Interview

»Durch das Rebranding sind viele Stammgäste weggefallen«

Warum das Konzept des Kapruner »Soulsisters’ Hotel« dennoch ein Erfolg ist, wieso sie den elterlichen Betrieb komplett umgekrempelt haben und wie sie traditionellen alpinen Charme mit kosmopolitischer Eleganz vereinen, verraten die beiden Schwestern Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer im PROFI-Interview.

© Shutterstock

© Shutterstock

Tourismus

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Event

Gastro-Legende Bernd Schlacher in die »Austrian Event Hall of Fame 2024« aufgenommen

Bei der 8. Auflage der glanzvollen Gala wurden Mittwochabend im Wiener »Palais Ferstel« neben dem Szene-Gastronom auch Ex-»Forum Alpbach«-Präsident Franz Fischler, Ex-Ski-Ass Werner Grissmann und Pianist Rudolf Buchbinder für ihre Verdienste für die heimische Veranstaltungswirtschaft ausgezeichnet.

»Hotel ResBot«-Chef Brendan May, IHA-Vorsitzender Otto Lindner und »ADA Cosmetics International«-Senior-Vice-President-Sales André Roeske © IHA

»Hotel ResBot«-Chef Brendan May, IHA-Vorsitzender Otto Lindner und »ADA Cosmetics International«-Senior-Vice-President-Sales André Roeske © IHA

Award

Das ist das Hotellerie-Start-up und die Produktinnovation des Jahres

Im Rahmen des »Upnxt Hospitality Festivals« in München wurden praxisnahe, digitale und innovative Produktentwicklungen für die Branche ausgezeichnet.

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Karriere

Unlock Your Potential: »Key Summit« begeistert 200 Gäste in der »Wirtschaftskammer«

200 Fachleute kamen in der WKÖ zusammen, um ihre Karrieren und ihr persönliches Wachstum zu fördern.

© Shutterstock

© Shutterstock

Deutschland

Fußball-EM, Taylor Swift und Co. lassen die Hotelpreise kräftig steigen

Das Fußballgroßereignis und Konzerte internationaler Stars sorgen in Städten wie München und Dortmund zum Teil für eine Verdoppelung und Verdreifachung der Übernachtungspreise.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!