© Transgourmet

© Transgourmet

Neue Maßstäbe in der Regionalität: »Transgourmet« launcht »Unsere Region«

Der Großhändler will in Deutschland mehr Transparenz und Qualität auf den Tisch bringen.

von Alexandra Gorsche
21. Juni 2024

Regionalität wird in der Außer-Haus-Verpflegung zunehmend wichtiger, sowohl für die Nachhaltigkeit als auch zur Erfüllung der hohen Ansprüche der Gäste. Oftmals ist der Begriff »Regionalität« jedoch unklar definiert, was Unsicherheit bei Betrieben und Verbrauchern schafft.

Studien belegen, dass regionale Bio-Gerichte bis zu 40 Prozent häufiger bestellt werden als nicht-regionale Alternativen, selbst wenn der Preis um 30 Prozent höher liegt. Diese Entwicklung zeigt die steigende Bedeutung der Herkunft der Produkte für die Verbraucher. »Transgourmet« reagiert in Deutschland auf diese Nachfrage mit dem Label »Unsere Region«, das auf drei zentralen Säulen basiert:

1. Klarheit & Transparenz
Transgourmet setzt strenge Standards für die Definition von Regionalität, die bei jedem Lieferanten überprüft werden. Kriterien wie Herkunft der Produkte und Unternehmensgröße werden dabei berücksichtigt.

2. Verbundenheit & Nähe
Das Label zeigt das Angebot aus der unmittelbaren Umgebung der Kunden und kennzeichnet Produkte, die innerhalb eines 100-Kilometer-Radius hergestellt werden.

3. Herkunft & Werte
Die Produkte werden nach den Geschichten und Werten ihrer Erzeuger ausgewählt, was Transparenz schafft und regionale Produzenten unterstützt.

Ab sofort sind im »Transgourmet«-Webshop rund 1.000 Produkte mit dem »Unsere Region«-Label verfügbar. Die Auswahl wird kontinuierlich erweitert, und weitere Maßnahmen zur Förderung der Regionalität sind in Planung.

© Transgourmet
© Transgourmet

Über »Transgourmet Deutschland«

»Transgourmet Deutschland«, mit den Marken »Transgourmet« und »Selgros«, ist Marktführer im Belieferungsgroßhandel für die Gastronomie und andere Gewerbe. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Riedstadt, Hessen.

Lesenswert

Blick in ein »Spark by Hilton«-Zimmer. © Hilton

Blick in ein »Spark by Hilton«-Zimmer. © Hilton

Hotellerie

Neue Budget-Brand: »Hilton« will jetzt »Motel One« Konkurrenz machen

Der US-Luxushotelkonzern bringt »Spark by Hilton« jetzt auch nach Europa. Das erste Haus soll ausgerechnet in Deutschland eröffnet werden.

Das »Sendlhofer's« in Bad Gastein ist jetzt auch ein »Top 250«-Tagungshotel. © Sendlhofer's

Das »Sendlhofer's« in Bad Gastein ist jetzt auch ein »Top 250«-Tagungshotel. © Sendlhofer's

Hotellerie

»Top 250 Tagungshotels« expandiert nach Österreich

Die größte Marketingkooperation individuell geführter Tagungshotels in Deutschland nimmt sieben Häuser aus dem Nachbarland auf.

Frank Lindner, Arno Schwalie und Stefanie Brandes © Lindner Hotels AG

Frank Lindner, Arno Schwalie und Stefanie Brandes © Lindner Hotels AG

Hotellerie

Stefanie Brandes verlässt die »Lindner Hotel Group«

Die 49-Jährige wird COO bei »Dorint«.

© Solar Food

Das Unternehmen »Solar Foods« das neuartige Protein Solein entwickelt. Das gelbliche Produkt wird bereits in diversen Lebensmitteln eingesetzt. © Solar Food

Ernährung

Die Zukunft der Ernährung: Drei wegweisende Food-Trends aus dem »Food Report 2025«

Innovationen, die die Lebensmittelbranche revolutionieren: Der »Food Report 2025« von Hanni Rützler enthüllt bahnbrechende Best Practices – von KI-unterstützter Gastronomie über nachhaltige Nussverarbeitung bis hin zu revolutionärem fermentierten Protein.

Arnd Rune Thomas © Aramark

Arnd Rune Thomas © Aramark

Catering

Logistische Meisterleistung: So wurden 1,2 Millionen Fans bei der Europameisterschaft verköstigt

»Aramark« hat beim vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen Großereignis für die Kulinarik in den Stadien gesorgt. Im exklusiven Interview mir PROFI spricht der Chef des Catering-Dienstleisters, Arnd Rune Thomas, über logistische Herausforderungen, technologische Innovationen, regionale Kulinarik in den Stadien und verrät warum spanische Fans von einem Getränketräger begeistert waren.

© Shangyou Shi/Unsplash

© Shangyou Shi/Unsplash

Deutschland

Deutschland: Gastgewerbe beklagt massive Umsatzeinbußen und Gewinnrückgänge

Eine aktuelle DEHOGA-Umfrage zeigt, dass nur wenige Betriebe von der Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land direkt profitieren konnten.

Meist gelesen

»Bonvivant«-Chef Jules Winnfield © Sarah Schlopsnies

»Bonvivant«-Chef Jules Winnfield © Sarah Schlopsnies

Vegetarisch

Kulinarische Talente im Fokus: Auszubildende servieren 4-Gang-Dinner im »Bonvivant«

Der Abend in dem Berliner Lokal steht ganz im Zeichen der vegetarischen Küche.

Stefanie Lehrner, Albin Lintner, Bernd Schlacher, Alexandra Gruber, Christof Kastner, Peter Dobcak © Die Tafel Österreich/APA-Fotoservice/Rastegar

Stefanie Lehrner, Albin Lintner, Bernd Schlacher, Alexandra Gruber, Christof Kastner, Peter Dobcak © Die Tafel Österreich/APA-Fotoservice/Rastegar

Charity

Die »TafelBox 2.0«: Nachhaltige Lösungen für Lebensmittelrettung und soziale Gerechtigkeit

Die »Tafel Österreich«, »Kastner Gruppe« und »Pacovis« setzen ein starkes Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung und für soziale Verantwortung. Jetzt auch für Privatkunden erhältlich, bietet die innovative Take-away-Lösung eine doppelte Nachhaltigkeit – ökologisch und sozial.

Andreas Heindl © Heindl

Andreas Heindl © Heindl

Schokolade

Andreas Heindl: »Schon Sisi hat sich die ›Pischinger‹-Torten liefern lassen«

Der »Heindl«-Chef verrät im PROFI-Interview wie ihn Heurigenbesuche zum »Pischinger«-Fan gemacht haben, ob Schokolade bald zum Luxusgut wird, warum der erste »Pischinger«-Shop ein tolles Business ist und wie das Unternehmen die multiplen globalen Krisen unbeschadet überstanden hat.

© Anna Shepulova/Shutterstock

© Anna Shepulova/Shutterstock

Ernährung

Food Trends 2025: Wie wir in Zukunft essen werden

Die Lebensmittelindustrie, der Handel und die Gastronomie stehen vor einem Wandel.

© William Barton/Shutterstock

Hotel

Neue Ära bei »Althoff Collection«: Aus »Villa Kennedy« wird »The Florentin«

Das ehemalige Luxushotel »Villa Kennedy« wird im kommenden Sommer mit neuem Konzept und Namen wieder seine Türen öffnen.

Winzer Philipp Grassl © Philipp Horak

Winzer Philipp Grassl © Philipp Horak

Carnuntum

Entdecke Carnuntum: Österreichs Bio-Wein-Vorreiter

Mit beeindruckenden 64 Prozent biologisch bewirtschafteten Rebflächen zeigt das Weinbaugebiet im Osten Niederösterreichs, wie nachhaltiger Weinbau die Branche revolutioniert und den Weg in eine umweltfreundlichere Zukunft weist.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!