Kaffeegenuss verspricht auf der »Gast« die 1892 gegründete Schaerer AG mit Sitz im schweizerischen Zuchwil. © Schaerer

Kaffeegenuss verspricht auf der »Gast« die 1892 gegründete Schaerer AG mit Sitz im schweizerischen Zuchwil.

© Schaerer

Schaerer stelllt auf der »Alles für den Gast« aus

Die neue Schaerer Coffee Skye und Kaffeekonzepte für die einfache Zubereitung von Kaffeespezialitäten lassen sich in Salzburg von 5. bis 9. November 2022 (Halle 01, Stand 0110) live erleben.

Advertorial


04. Oktober 2022

Auf der diesjährigen »Alles für den Gast« in Salzburg nimmt der Kaffeemaschinenhersteller Schaerer an seinem Messestand (Halle 01, Stand 0110) die neue Schaerer Coffee Skye in den Fokus. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen Kaffeekonzepte für die einfache Zubereitung von Kaffeespezialitäten. Insbesondere in Zeiten akuten Fachkräftemangels tragen intuitive Bedienkonzepte und verschiedene Ausstattungsoptionen bis hin zu digitalen Lösungen zur Entlastung des Servicepersonals bei. Darüber hinaus können auch neue Mitarbeitende die Kaffeemaschinen ohne lange Einarbeitung sicher bedienen. Neben dem Schaerer Portfolio stellt das Unternehmen in Salzburg auch das Filterkaffeemaschinen-Sortiment der Marke Wilbur Curtis vor.

Überall perfekte Kaffeequalität servieren

Die Schaerer Coffee Skye steht nicht nur für Flexibilität bei der Wahl der technischen Ausstattung und des optimalen Bedienmodus. Dank ihres kompakten Designs und des integrierten Wassertanks lassen sich mit ihr Kaffeespezialitäten überall dort, wo ein Stromanschluss vorhanden ist, zubereiten. Dabei ist die Schaerer Coffee Skye für den mittleren Bedarf ausgelegt und besticht optisch mit ihrer ästhetischen Formsprache, die eine elegante Leichtigkeit verspricht. Für die Konfiguration nach individuellen Kundenwünschen gibt es darüber hinaus mehrere Ausstattungsoptionen. Egal, wo die Schaerer Coffee Skye steht und ob sie vom Servicepersonal oder von den Gästen bedient wird, das individualisierbare Bedienkonzept mit drei Bedienmodi sorgt für die einfache und intuitive Handhabung der Maschine. 

Milch-Kaffeespezialitäten schnell zubereiten

Automatisierte Prozesse bei der Zubereitung von milchbasierten Kaffeespezialitäten oder bei ihren veganen Varianten tragen nicht nur zu einer höheren Getränkequalität bei, sondern entlasten auch das Servicepersonal. Neben den verschiedenen vollautomatischen Milchsystemen, bietet Schaerer mit Autosteam und Supersteam auch zwei optionale Dampfstäbe für die Schaerer Coffee Soul 10 und 12 an, die das manuelle Milchschäumen erleichtern sollen. Autosteam verfügt über eine Temperaturüberwachung, die das System nach Erreichen der eingestellten Temperatur automatisch abschaltet und so eine Überhitzung der Milch verhindert. Die Schaumkonsistenz muss dabei jedoch manuell überwacht werden.

Der Dampfstab Supersteam hingegen bietet vollautomatisches Milchschäumen. Die gewünschte Temperatur und Schaumkonsistenz lassen sich individuell einstellen und sobald diese erreicht sind, beendet Supersteam das Schäumen. Die neu gestaltete Düse optimiert bei beiden Dampfstäben die Schaumqualität. Wer vegane Kaffeespezialitäten anbieten möchte, kann diese mit der Kombination des Milchsystems Schaerer Best Foam und dem Schaerer Twin Milk-System vollautomatisch zubereiten. Für die Bevorratung steht ein Beistellkühler mit zwei 4,5-Liter-Behältern oder eine neue Untertheken-Kühleinheit mit zwei 10-Liter-Behältern zur Verfügung.

Neuzugänge für den österreichischen Markt

Die professionellen Wilbur Curtis Filterkaffeemaschinen erfüllen höchste Ansprüche an die Getränkequalität und das Servieren von Filterkaffee. In Salzburg hat Schaerer unter anderem zwei Neuzugänge für den österreichischen Markt im Gepäck: Die Curtis G4 ThermoProX Twin und die Curtis G4 Gemini IntelliFresh Twin. Beide bieten im Vergleich zu ihren kleineren Schwestermodellen dank zwei Behältern und zwei Brühgruppen die doppelte Kapazität. Spitzenleistungen von bis zu 113 Litern Filterkaffee pro Stunde sind somit möglich, was beide Konzepte ideal für Einsatzbereiche mit hohem Gästeaufkommen macht.

Lesenswert

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Karriere

Thomas Heit wird General Manager für neues Hotel in Salzburg

»The Passenger Hotel« richtet einen starken Fokus auf Businessreisende sowie Meetings und Events.

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Event

Erfolgreiche Premiere für die »FAFGA Future Night«

Einen Abend voller kreativer Kulinarik und visionärer Aktionskunst erlebten die hochrangigen Gäste aus der Tiroler Gastronomie und Hotellerie im »Congresspark Igls«. Die »FAFGA Future Night« zeigte auf, wie die »FAFGA« als Branchenfachmesse sich zu einer Zukunftsplattform für den Tourismus und insbesondere für Gastronomie und Hotellerie entwickeln soll.

© Jura

Kaffee

Beeindrucken Sie Ihre Gäste mit Qualität

Advertorial

Unternehmen sollten bei der Bewirtung in Sachen Kaffee auf namhafte Profi-Geräte vertrauen.

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Kulinarik

Aromenvielfalt Galiciens: Das bringt Javier Olleros im »Restaurant Ikarus« auf den Teller

Im Juni 2024 landen die kulinarischen Schätze Galiciens im »Restaurant Ikarus, Hangar-7«, wenn der renommierte spanische Koch Javier Olleros die Küche des Salzburger Zwei-Sterne-Restaurants übernimmt.

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Bayern

»Zu Tisch! 24«: Das ultimative Food-Festival in Wirsberg

Bei freiem Eintritt warten am 16. Juni 2024 über 80 lokale Erzeuger und Manufakturen auf. Hochwertige Lebensmittel, innovative Handwerkskunst und die Leidenschaft für exzellentes Essen und Getränke treffen im fränkischen Luftkurort aufeinander.

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Event

»Gut Neufang x Female Chefs«: Spannende zweiteilige Pop-up-Serie in Feuersbrunn am Wagram

Hervorragende Köchinnen wie Simone Jäger und Winzerinnen wie Magdalena Haas präsentieren ihre Künste.

Meist gelesen

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Karriere

Simon Wagner bringt Spitzengastronomie ins »Hotel Schloss Mönchstein«

Der Spitzenkoch leitet das Gourmet-Restaurant »The Glass Garden« im Salzburger 5-Sterne-Haus.

Josef Margreiter, Wolfgang Rosam, Elisabeth Gürtler und Thomas Reisenzahn © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Josef Margreiter, Wolfgang Rosam, Elisabeth Gürtler und Thomas Reisenzahn © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Event

»Alpine Hospitality Summit 2024«: Das Who’s Who des österreichischen Tourismus traf sich in Kitzbühel

250 Entscheidungsträger:innen diskutierten über den Rückgang der Hotelgastronomie, den Ferienwohnungen-Boom, wie die Branche genesen könnte, wie die Hotellerie der Zukunft aussehen könnte und welche Herausforderungen sich durch das aktuelle finanzielle Umfeld ergeben.

© Rene Strasser

© Rene Strasser

Event

»JRE-Servicetag« in Gamlitz: Nachwuchsförderung und Fachwissen im Fokus

Inmitten der südsteirischen Weingärten bot die Veranstaltung informative Workshops, exzellente Verköstigung und wertvolle Networking-Möglichkeiten.

Martin Wölfl freut sich über den Weltmeistertitel. © Specialty Coffee Association

Martin Wölfl freut sich über den Weltmeistertitel. © Specialty Coffee Association

Kaffee

Weltmeisterkaffee: Österreicher gewinnt den »World Brewers Cup«

»Wildkaffee 2.0«Geschäftsführer Martin Wölfl konnte sich in Chicago gegen 40 Konkurrenten durchsetzen.

Nina Kaiser © Bernhard Eder

Event

Nina Kaiser: »Ich wünsche mir einen Gamechanger im Bereich der gesunden Ernährung«

Die Co-Founderin des »4Gamechangers Festivals«, Nina Kaiser, im Interview über Restaurant-Tech, Digitalisierung und weitere Gamechanger in der Gastronomie, den Entrepreneur-Spirit in der Branche und wie man die Power of Cooperation für Hidden Champions nutzen kann.

© Lavazza

Kaffee

La Reserva de ¡Tierra! Cuba

Advertorial

Lavazza präsentiert seinen nachhaltigen Premium-Kaffee für das Segment »Away from Home«: La Reserva de ¡Tierra! Cuba ist der neueste Blend der Serie nachhaltiger Qualitätsmischungen des italienischen Rösters.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!