© Studio Mato

Al Banco: Neue Aperitivo-Bar in Wien

Am Erste Bank Campus nahe dem Belvedere wird in der kürzlich eröffneten italienischen Tagesbar »la dolce vita« zelebriert.

Wer den fließenden Übergang von der Arbeit in den Feierabend mit kulinarischen Köstlichkeiten in Wien vermisst hat, der sollte hier genau richtig sein: In der neuen Bar Al Banco findet man die Aperitivo-Kultur und damit ein Stückchen italienisches Lebensgefühl mitten in Wien.
Seit Kurzem gibt es die italienische Tagesbar direkt am Erste Campus, nahe dem Belvedere. An der Bar des 180 Quadratmeter großen Lokals kosten Kaffee, Hauswein und Prosecco – so wie auch in Italien – weniger als bei Tisch. Zum Kaffee werden hausgemachte Torten und selbstgefüllte Cornetti serviert. Zum Aperitivo mit Campari als Herzstück gibt es Antipasti, Panini und Tramezzini. Der venezianische Küchenchef bereitet zudem bis 15 Uhr warme Spezialitäten aus Italien zu. 

#bellapresenza

Regina Baumgartner, die Gastgeberin des Al Banco, war zuvor in Marketing & Sales und Eventmarketing tätig. Ihr Motto – bellapresenza – prangt stolz von der Wand des Al Banco und appeliert an das italienische Lebensgefühl. Und auch das Interieur des Londoner Designstudios Alexander Waterworth Interiors spiegelt diese italienische Gelassenheit wieder. 

Mehr entdecken
Mehr zum Thema
Das Kleinod-Prunkstück
Neueröffnung 2018
Top 10 Bar Openings 2018
Der Boom der Barszene hält an: Wir durften uns über viele neue Betriebe freuen. Das sind die...
Von Bernhard Degen
Ciccio Sultano
Neueröffnung 2018
»Pastamara«-Chef im Interview
Eröffnung am 3. Dezember in Wien: Das »Bar con Cucina«-Konzept verbindet vollendete...
Von Bernhard Degen, Ursula Macher