Die Produkte sind biologisch abbaubar und recycelbar.

Die Produkte sind biologisch abbaubar und recycelbar.
© Coraldo

Mit plastikfreien Hotelslippern in eine nachhaltige Zukunft gehen

Coraldo produziert hochwertige Hotel-Accessoires, die zu 100 Prozent aus natürlichen und abbaubaren Materialen bestehen.

Slipper aus Kunststoff sind seit Jahrzehnten Standard in Hotels auf der ganzen Welt. Ihr ökologischer Fußabdruck ist aber alles andere als berauschend, weshalb Martin Girtler irgendwann genug von ihnen hatte. »Als Ausgangssituation war die Motivation ausschlaggebend, die bestehenden Slipper im Hotelsegment durch eine nachhaltige Alternative zu ersetzen«, beschreibt er. Gesagt und getan – Coraldo war geboren. Vertrieben werden plastikfreie, recycelbare und 100 Prozent natürliche Hotelslipper. »Wir haben ein bestehendes, beliebtes aber umweltschädliches Produkt in ein innovatives und mit gutem Gewissen einsetzbares verwandelt«, präzisiert Girtler. Im Einsatz sind die Coraldo-Slipper unter anderem im »Puradies« in Leogang oder im Hotel »Zeitgeist« in Wien.

Martin Girtler, Geschäftsführer von Coraldo
© Coraldo
Martin Girtler, Geschäftsführer von Coraldo

100 Prozent Qualität

Für das Tiroler Unternehmen ist Nachhaltigkeit der ausschlaggebende Punkt für das Produktdesign. Abstriche bei der Qualität macht man dennoch nicht. »Wir können mit hohem Komfort und kleinen personalisierten Mengen zu fairen und leistbaren Preisen für Hotels punkten«, verspricht Girtler.

Zersetzung in 90 Tagen

Weltweit werden Millionen von Einweg-Hotelslippern weggeworfen und nicht korrekt recycelt, sie zersetzen sich erst nach rund zwei Jahrhunderten. Die nachhaltigen Slipper von Coraldo setzen dagegen: Bereits nach 90 Tagen sind sie aufgelöst.

Alexandra Embacher
Alexandra Embacher
Autor
Mehr zum Thema