Top 10: Kaiserschmarrn in Salzburg

Falstaff hat sich auf die Suche nach dem besten Kaiserschmarrn im Bundesland Salzburg gemacht.

Der Kaiserschmarren zählt zweifelsohne zu den bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche. Um die Entstehung des Traditionsgerichts ranken sich so einige Geschichten: So soll eine Begegnung zwischen Kaiser Franz Joseph I. und einem Koch in den Tiroler Alpen auschlaggebend gewesen sein. Die Geschichte besagt, dass der Kaiser eines Tages in einer bescheidenen Hütte einkehrte und nach einem süßen Gericht verlangte. Der Koch, dem die Ehre zuteil wurde, für den Kaiser zu kochen, bereitete einen Palatschinken zu. Doch während des Bratens zeriss dieser unglücklicherweise und wurde in Stücke zerteilt. Trotz des Missgeschicks soll der Kaiser den zerrissenen Pfannkuchen genossen haben und neugierig nach seinem Namen gefragt haben. Die spontane Antwort des Kochs lautete: »Das ist ein Kaiserschmarrn«.

»Gebt mir halt den Schmarrn«

Ein anderer Erklärungsversuch: Ein Hofkonditor, der sich darauf spezialisiert hatte, leichte Desserts für die körperbewusste Kaiserin Elisabeth zuzubereiten, versuchte sein Glück mit einer neuen Kreation aus Omelette-Teig und Zwetschkenröster. Doch die Kaiserin war nicht beeindruckt. In dieser misslichen Lage griff ihr Gemahl ein und probierte die Portion, die die Kaiserin abgelehnt hatte, mit den Worten: »Nun, dann gebt mir halt den Schmarren, den unser Leopold da wieder zusammengekocht hat.«

Wie dem auch sei, beliebt ist die Süßspeise heutzutage auf jeden Fall. Falstaff hat sich in Salzburg auf die Suche nach Restaurants und Lokalen gemacht, die das Gericht in außergewöhnlicher Qualität servieren.

Eines der schönsten Wirtshäuser Salzburgs mit herausragender Traditionsküche und Akzenten aus der Welt. Die Rindfleischgerichte – von der Bouillon weg – sind ein Gedicht, die Nachspeisen verführerisch.
Schwarzenbergpromenade 37
5026 Salzburg
Österreich
Das Lokal am Hagenauerplatz, Anwärter auf das beste Tatar der Stadt, ist ein Kleinod! Das betrifft das Ambiente wie die Bioküche. Denn viele Zutaten, selbst die Schnecken, kommen von der eigenen Farm.
Hagenauerplatz 2
5020 Salzburg
Österreich
Auch hier wird der neue Küchenchef Günther Grahammer Akzente setzen wie schon im »großen Bruder«, dem Goldenen Hirsch. Aber Klassiker, Mittagsmenü und die berühmten Bratwürste sind sicher kulinarische Fixstarter.
Getreidegasse 37
5020 Salzburg
Österreich
Festungsgasse 10
5020 Salzburg
Österreich
Eine Institution und ein Garant für erstklassigen Genuss – vom Kaffee über Süßspeisen bis zum Service. Typisch österreichische Kaffeekultur in rotem Samt trifft auf Sacher-Melange, die weltberühmte Sacher-Torte auf Gewürzgugelhupf mit Ingwer. Sonnenterrasse!
Schwarzstraße 5-7
5020 Salzburg
Österreich
»Gut essen macht glücklicher« lautet die Devise von Chef Harald Rindler. Er zaubert auf höchstem Niveau traditionelle Gerichte mit modernen Akzenten und Eigenkreationen mit vielen heimischen Zutaten.
Seekarstraße 32
5562 Obertauern
Österreich
Das traditionelle Wirtshaus ist noch ein kleiner Geheimtipp. Man kommt hierher, um im schönen Ambiente feinste Salzburger Spezialitäten zu genießen. Produkte aus der Region, inspirierte Zubereitung!
Dorfstraße 14
5161 Elixhausen
Österreich
Seit vier Generationen ist die hübsche kleine Hütte inmitten der traumhaften Postalm in Familienhand. Mit entsprechend viel Erfahrung werden Butter und Käse selbst hergestellt, auf Vorbestellung wird auch deftig aufgekocht. Besonders urig sind die Schlafplätze im ersten Stock.
Weißenbach 53
5350 Strobl
Österreich
Wir sind bekannt für unsere gute Küche, sodass nicht nur Gäste gerne zu uns essen kommen, sondern auch die Einheimischen. Wählen Sie aus regionalen...
Dorfstraße 19
5661 Rauris
Österreich
Auf der Suche nach dem besten Backhendl des Landes kann man hier fündig werden. Auch die original Salzburger Wirtshausküche – von den Kasnocken über den Bauernschmaus bis zu den berühmten Nockerln – ist gut.
Müllner Hauptstraße 8
5020 Salzburg
Österreich

Für alle, die den Klassiker lieber zu Hause nachkochen wollen, hat Falstaff eine ultimative Rezept-Sammlung parat.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Julia Emma Weninger
Julia Emma Weninger
Autor
Mehr zum Thema