Blick in die »Enopizzeria«

Blick in die »Enopizzeria«
© Derenko

»Via Toledo« in Wien: Zweitbeste Pizzeria Europas

Der Betrieb des Pizza-Weltmeisters Francesco Calò wurde als zweitbeste Pizzeria Europas ausgezeichnet und außerdem für die beste Weinkarte geehrt.

Der Wettbewerb »50 Top Pizza« hat in Italien einen ähnlich hohen Stellenwert wie die weltwetbekannte »50 Best-Restaurants-Liste« von San Pellegrino. Nicht weniger als 75.000 Zuseher verfolgten den Live-Stream, bei dem die Europa-Sieger bekannt gegeben wurden.

Francesco Calò von der Wiener »Via Toledo Enopizzeria« – im Vorjahr als Pizza-Weltmeister ausgezeichnet – darf wieder jubeln. Sein Betrieb im achten Wiener Bezirk wurde zur zweitbesten Pizzeria Europas gekürt (außerhalb Italiens).

Zudem darf er sich über zwei Sonder-Awards freuen: »Performance of the Year 2020« und »Best Wine List 2020«. Das Falstaff-Team gratuliert herzlich.

Perfektes Handwerk

Francesco Calò ist Inhaber der »Enopizzeria Via Toledo«, einem Stück Neapel in Wien im Herzen des achten Bezirks. Vor etwa neun Jahren ergriff ihn die Leidenschaft für die neapolitanische Pizza. Seither waren all seine Bemühungen und Bestrebungen darauf ausgerichtet, seine Technik zu perfektionieren.

Er begeistert Pizza-Kreationen, die in der neapolitanischen Tradition verwurzelt sind, aber doch mit Maß und Ziel innovativ interpretiert werden. Der Einsatz der besten Rohstoffe und sein Teig mit sehr hohem Feuchtigkeitsgehalt verleihen seiner Pizza eine beispiellose Leichtigkeit und Bekömmlichkeit.

INFO

Via Toledo Enopizzeria
Laudongasse 13, 1080 Wien
viatoledo.at

Marion Topitschnig
Autor
Bernhard Degen
Autor
Mehr zum Thema
Restaurant
Via Toledo
Pizzen vom Weltmeister! Ihr Geheimnis sind fluffiger neapolitanischer Teig, Originalzutaten mit...
Laudongasse 13, 1080 Wien