Symbolbild. © Shutterstock

Forellen-Tatar mit Nori-Blättern

Rezept
Fisch
Tatar

Dieses Tatar mit geräucherter Forelle und Nori-Blättern ist eine gelungene Fusion aus heimischen Fischen und asiatischen Gewürzen.

Redaktion

Zutaten (4 Personen)
280 g geräuchertes Forellenfilet
1/2 Salatgurke
1 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
2 TL Zitronensaft
1 Stück Nori-Blatt
Salz
Pfeffer
  • Salatgurke waschen, schälen, längs halbieren, die Kerne mithilfe eines Teelöffels entfernen und in etwa 5 mm kleine Würfel schneiden.
  • Den Fisch und die Gurke mit Sojasauce und Sesamöl vermengen. Den Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Tartare mit einem Speisering anrichten.
  • Nori-Blätter zermahlen und anschließend als Garnitur auf das Tatar geben.

NICHTS MEHR VERPASSEN!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion
Mehr zum Thema
Beef Tataki wie in Japan
In Sojasauce und Mirin mariniert, nur ganz kurz angegrillt: So wird Filet besonders saftig und zart.
Von Tim Hayward
Parmigiana di Melanzane
Im Originalrezept werden die Melanzanischeiben frittiert, im Rohr backen geht aber genauso gut –...
Von Redaktion