Vegane Spaghetti-Variation mir grünem Curry.

Vegane Spaghetti-Variation mir grünem Curry.
© Stine Christiansen | Foodstyling Thomas Steinmann

Spaghetti mit Champignons, Koriandersauce und Chili

Diese ganz und gar nicht traditionelle Mischung aus Spaghetti, grünem Curry und Pilzen ist so köstlich wie schnell gemacht. Und vegan ist sie zufällig auch.

Zubereitungszeit: 00:15

Zutaten

Zutaten (2 Personen)
250 g Spaghetti
1 Bund frischer Koriander
250 g braune Champignons
1 EL Kokosöl
1/2 Stück Bio-Limette - Saft und Zeste
1 EL Green Curry Pesto
250 ml Kokosmilch - ungezuckert
1 Stück rote Chilischote

Zubereitung

  • Den Koriander waschen und zwischen zwei Blättern Küchenrolle trocken tupfen. einige Blätter zum Dekorieren zur Seite legen. Die Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.
  • Das grüne Curry, Kokosmilch und Koriander mit dem Pürierstab zu einer Sauce mixen und mit Limettensaft und Salz abschmecken. Die Chilischote, für moderate Schärfe, der Länge nach aufschneiden, die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Schärfer sind sie, wenn die Schote als Ganzes in dünne Ringe geschnitten wird und mit den Kernen auf den Teller kommt.
  • In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Champignons anbraten. Achtung, Kokosöl verbrennt leicht! Die Spaghetti abgießen, zu den Champigons in die Pfanne geben, mit der Sauce gut durchmischen und alles nochmals erwärmen.
  • Die Spaghetti auf zwei tiefe Teller verteilen und mit den Korianderblättern und Chili garnieren.
Mehr zum Thema
Veganes Bio-Sugo Bolognese
Schnelle und proteinreiche Küche mit dem veganen Bio-Sugo Bolognese und roten Linsen-Spaghetti von...
Von Redaktion
Pasta mit Pilzen und Ei
Klassische Carbonara, ausnahmsweise ohne Speck. Der Dotter gart in der Pasta nach und macht sie...
Von Redaktion
Karottengrün-Pesto
Das oft übersehene Grün von Karotten wird mit diesem Rezept in ein köstliches und...
Von Redaktion