© Lena Staal | Foodstyling: Gitte Jakobsen

Nordic Cuisine: Drei Spitzenköche verraten ihre besten Rezepte

Rezept
Kulinarik
Koch
Muscheln
Burger
Kuchen

Die nordische Küche verkörpert Minimalismus und Naturverbundenheit. Es wird das zubereitet, was die Jahreszeiten bieten. Im Fokus stehen möglichst puristische, unverarbeitete Zutaten und natürliche Aromen, der Stil ist inspiriert von Tradition und Experimentierfreude.

Wir streifen kulinarisch gen Norden. In die Breitengrade des kulinarischen Minimalismus auf höchstem Niveau! Die kulinarische Top-Riege aus Dänemark und Norwegen verrät ihre besten Rezepte, darunter Muscheln, Burger und Kuchen.

Gedämpfte Muscheln mit Strandkräutern

... von Mikkel Karstad, Koch und kulinarischer Berater im »Noma«. Expertise erlangte Mikkel Karstad in internationalen Sterneküchen in London und Paris, bevor er als Berater im »Noma« in Kopenhagen tätig wurde. Er legt großen Wert auf saisonale Zutaten, Natürlichkeit und Reduktion auf das Wesentliche. Im Buch »Gone Fishing« teilt er Rezepte, die mit Leichtigkeit zubereitet werden können (erschienen im Prestel-Verlag).

ZUM REZEPT

Eierschwammerlburger mit Ziegenkäse 

... von Brian Bojsen, Koch, Gastronom, ehemaliger Profi-Surfer und Fotograf aus Dänemark. Der Däne zeigt regelmäßig seine Kochkünste in verschiedenen TV-Shows. Nun entfaltet er seine Liebe zur skandinavischen Küche im neu eröffneten »Fjord Restaurant« im Europa-Park in Rust. Sein Kochbuch »Laekker« bietet kreative Rezepte, die die Essenz der modernen skandinavischen Küche einfangen (erschienen im Edel-Verlag).

ZUM REZEPT

Moltebeerkuchen mit Baiser

... von Nevada Berg, Food-Bloggerin und Kochbuchautorin aus Norwegen. In ihrem preisgekrönten Food-Blog »North Wild Kitchen« schreibt Berg über die norwegische Esskultur. Ursprünglich im US-amerikanischen Utah geboren, lebt sie heute mit ihrem skandinavischen Mann und Sohn auf einem Bauernhof in Norwegen. In ihrem »Norwegen Backbuch« präsentiert sie landestypische – süße wie pikante – Klassiker im Einklang mit den Jahreszeiten (erschienen im Prestel Verlag).

ZUM REZEPT


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Isabella Huber
Photo Director
Mehr zum Thema
Beef Tataki wie in Japan
In Sojasauce und Mirin mariniert, nur ganz kurz angegrillt: So wird Filet besonders saftig und zart.
Von Tim Hayward
Parmigiana di Melanzane
Im Originalrezept werden die Melanzanischeiben frittiert, im Rohr backen geht aber genauso gut –...
Von Redaktion
Koreanisches Hwachae
Fruchtig, frisch und unwiderstehlich: So schnell und einfach wird die exotische Spezialität...
Von Redaktion