© Shutterstock

Rahmsuppe, Fisch und mehr: Rezeptideen für den Karfreitag

Für den strengsten Tag im Christentum, dem Karfreitag, bietet Falstaff verschiedene Rezepte zum Nachkochen. Die Fastenmahlzeiten reichen von cremigen Rahmsuppen über Gemüsegerichte bis hin zu Fisch.

Der Karfreitag ist der strengste Fasttag im Christentum, an dem Menschen dem Tod Jesu gedenken. Für viele Menschen ist er eine Zeit der Besinnung und des Verzichts, an dem traditionell auf Fleischgerichte, als auch Genussmittel wie Süßigkeiten oder Alkohol verzichtet wird. Stattdessen bieten sich zahlreiche Alternativen an, die köstlich sind und gleichzeitig den Fasttag respektieren. In vielen Ländern wird der Fleischverzicht zum Beispiel durch den Verzehr von Fisch ersetzt. Wird der Fasttag etwas strenger eingehalten, landet traditionell die Rahmsuppe auf dem Tisch. Auch vegetarische und vegane Gerichte erweisen sich als ideale Fastenmahlzeit.

Falstaff bietet verschiedene Rezepte zum Nachkochen, die perfekt für den Karfreitag geeignet sind. Von cremiger Rahmsuppe über Gemüsegerichte bis hin zu raffinierten Fischgerichten ist bestimmt für jeden etwas dabei.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Sophia Marecek
Mehr zum Thema
Rezeptsammlung
Rezept-Ideen: Kochen mit Bier
Biergenuss endet nicht im Glas, der Gerstensaft verleiht auch Speisen eine besonders genussvolle...
Von Redaktion
Rezeptsammlung
Top 10 Rezepte aus Wien
Sie ist weltbekannt und hat eine lange Tradition: die Wiener Küche. Falstaff präsentiert die...
Von Julia Heger
Rezeptsammlung
Top 10 Rezepte mit Topfen
Von süß bis herzhaft: Falstaff präsentiert zehn Rezepte mit dem vielseitigen Milchprodukt Topfen.
Von Julia Heger