Simmentaler oder Wagyu-Beef? Versender bieten die große, weite Fleischwelt.

Simmentaler oder Wagyu-Beef? Versender bieten die große, weite Fleischwelt.
© Shutterstock

Steak: Die besten Online Adressen für Fleisch

Immer mehr Metzger schließen ihre Geschäfte, vielerorts kann man nur noch abgepacktes Fleisch kaufen. Onlineshops schaffen Abhilfe – und haben auch ungewöhnliche Cuts im Angebot.

Minutensteaks, Hähnchenflügel, vielleicht noch tiefgefrorenes Hackfleisch – im besten Fall ist das die Grundversorgung für Fleisch in kleineren Orten, wo Metzger längst aufgegeben haben und die Supermärkte keine Frischetheke unterhalten. Eine solche Situation ist gar nicht mehr so selten, gute Fleischer konzentrieren sich in vielen Fällen auf größere Städte, wo sich ein Betrieb noch lohnt. Aufgegebene Metzgereien sind längst die Regel, nicht die Ausnahme – um rund ein Drittel sank die Zahl der Betriebe im vergangenen Jahrzehnt

Es gehen nicht nur Handwerkskunst und Know-how verloren, die Wege für Fleischfans werden weiter. Versandhändler, die ihr Angebot im Internet vorstellen, bieten einen Ausweg. Sie liefern ihre Ware perfekt gekühlt bis zur Haustür, ein Komfort, den sich viele mit etwas höheren Preisen bezahlen lassen. Wer den richtigen Anbieter nutzt, bekommt dafür eine Qualität, für die man sonst weit fahren muss. Zudem findet man in den Onlineshops auch eher seltenere Cuts, große Stücke oder spezielle Rassen – was insbesondere für besondere Grill-Happenings von Vorteil ist. 

Onlineshops für Steaks

Otto Gourmet
Pionier unter den Online-Versendern. Die Gebrüder Otto machen Grill-Träume wahr, etwa mit Steaks von Topzüchtern aus Japan und Nebraska, Bisonfleisch und Duroc-Schwein in Bioqualität.
otto-gourmet.de

Fleischrebellen
Von Berlin aus gelangt die Ware der Fleischrebellen klimaneutral an den heimischen Grill, darunter regionale Genusspakete mit Wagyu-Patties aus Mecklenburg-Vorpommern.
fleischrebellen.de

Albers Food
Frank und Udo Albers haben sich Gourmetfleisch der höchsten Qualität verschrieben. Zum Portfolio zählt Rindfleisch aus Vorzeigebetrieben, Label Rouge-Geflügel und exzelltes Kalbsfleisch, das sich zurückverfolgen lässt.
albersfoodshop.de

Don Carne
In Düsseldorf kann man bei Don Carne auch in zwei Filialen einkaufen, ansonsten versendet der Betrieb deutschlandweit. Besonderer Wert wird auf Transparenz, artgerechte Ernährung und Nachhaltigkeit gelegt.
doncarne.de

Angus Steaks
Natürlich gibt es hier exzellente Steaks vom Black Angus, doch der Versender aus dem bayerischen Garching bietet auch finnisches Sashi Beef und Dry Aged-Fleisch vom heimischen Simmentaler an.
angus-steaks.de

Zornfleisch
Schon vorbereitete Spare Ribs, die nur noch auf den Grill müssen? Oder ein Genuss-Abo, mit dem jeden Monat anderes Fleisch ins Haus kommt? Das als Metzgerei gestartete Unternehmen aus Pforzheim liefert vielseitig und erfüllt nach eigenen Angaben hohe Standards.
zornfleisch.de

Aukruger Land
Reiner Huß vertreibt das Fleisch von Tieren, die im Norden Deutschlands ein glückliches Leben hatten. Highlight ist das selbstgezüchtete Noirlitza-Schwein, das stark marmoriert ist und intramuskuläres Fett aufweist.
aukrugerland.de

Erschienen in
Falstaff Nr. 05/2021

Zum Magazin

Philipp Elsbrock
Philipp Elsbrock
Autor
Mehr zum Thema
Steak
Steak-ABC
Der Österreicher ist ein Fleischliebhaber – aber wissen Sie, was hinter Begriffen wie Alte Kuh,...
Von Tobias Müller, Redaktion, Bernhard Degen