Die prickelnde Juwella macht Lust auf laue Sommerabende. © Stefanie Winter

Die prickelnde Juwella macht Lust auf laue Sommerabende.

© Stefanie Winter

Funkelnde Frühlingsbotin: Hagns Rosé Brut Juwella

Vielschichtig aromatisch, aufregend prickelnd und von funkelnder Schönheit – so verführt Juwella.

Advertorial


08. Mai 2023

Eine unerwartete Geste, liebevolle Worte oder eine Umarmung – es sind immer wieder die kleinen Momente, die uns zum Strahlen bringen. Momente, wie geschaffen für die Schaumwein-Spezialität Juwella, die im Weingut Hagn in Bio-Qualität hergestellt wird. Perfekt für romantische Abende, kostbare Augenblicke oder kleine Momente, die etwas Großes bedeuten.

Juwella ist ein Sekt aus traditioneller Flaschengärung und besticht durch ein feines Aroma bis zum Gaumen. Geschmacklich edel und vielfältig, ist auch die Herstellung mittels traditioneller Flaschengärung ein aufwändiger Prozess: Aus gesundem Traubenmaterial wird erst feiner Roséwein, der im Anschluss gelagert, mit Hefe und Zucker versehen und in Flaschen gefüllt wird. In der Flasche findet die zweite Gärung statt. Degorgiert und verkorkt rastet Juwella eine Weile, ehe die Spezialität über den Online-Shop des Weinguts und den Ab-Hof-Verkauf erhältlich ist.

Rosé Brut in Bio-Qualität

Im Weinbereich bietet das Weingut Hagn mit »unique« bereits eine Premium-Linie an, mit Juwella hat man auch die Riege der Schaumweine um ein hochwertiges Produkt ergänzt. »Wir wollten ein hochwertiges Produkt im Schaumweinbereich schaffen und dies ist uns mit der Einführung von Juwella vor rund drei Jahren sehr gut gelungen. Mittlerweile bieten wir die Rosé Brut in Bio-Qualität an, was sehr gut ankommt«, freut sich Wolfgang Hagn jun. über den Neuzugang.

Die prickelnde Spezialität macht Lust auf laue Sommerabende – Aromen wilder Erdbeeren treffen auf den Geschmack von fruchtigem Weingartenpfirsich. Die süßlichen Fruchtnoten harmonieren perfekt mit der feinen Würze und sorgen für einen lebendigen, cremigen Geschmack am Gaumen. Aber nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ist Juwella ein wahres Juwel. In einem satten dunkelrosa leuchtet die Flüssigkeit verheißungsvoll durch das Glas der Flasche, ergänzt wird die edle Optik durch das goldig-schimmernde Etikett.

Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ist Juwella ein Juwel. © Stefanie Winter
Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ist Juwella ein Juwel.
© Stefanie Winter

Ein Familienbetrieb mit Geschichte

Seit über 300 Jahren ist die Familie Hagn im niederösterreichischen Mailberg im Weinbau tätig und blieb dabei stets am Puls der Zeit. Seit 2006 führen die beiden Cousins Wolfgang Hagn jun. und Leo Hagn jun. den Betrieb und vereinen seither gekonnt Tradition mit neuen Werten wie gelebter Nachhaltigkeit und dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

Zahlreiche Auszeichnungen – 2021 holte das Weingut bei der niederösterreichischen Landesweinprämierung den Titel »Weingut des Jahres« –, Nachhaltigkeit als Philosophie und gelebte Winzerleidenschaft als Leitmotiv sind der Beweis: Der Blick der Familie Hagn führt in die Zukunft. Denn diese Geschichte hat gerade erst begonnen.

Lesenswert

Philipp Gattermayer © Henkell Freixenet Austria GmbH

Philipp Gattermayer © Henkell Freixenet Austria GmbH

Schaumwein

»Henkell Freixenet Austria« schwimmt auf der Erfolgswelle

Mit einem Marktanteil von 36 Prozent verteidigt der Schaumweinproduzent seine Position erfolgreich.

Im Frühjahr 2023 fand in Amstetten die erste Ausgabe des »Gastspiel« mit prominenter Beteiligung statt. © Mado GmbH

Im Frühjahr 2023 fand in Amstetten die erste Ausgabe des »Gastspiel« mit prominenter Beteiligung statt. © Mado GmbH

Event

»Gastspiel«: Ein Fest für Niederösterreichs Held:innen des Gastgewerbes

Am 4. März 2024 wird St. Pölten zum Treffpunkt für Gastronom:innen, Köch:innen, Barkeeper:innen und andere kulinarische Expert:innen aus der Branche.

Mike Nährer © Robert Herbst/Point of View

Mike Nährer © Robert Herbst/Point of View

Gastronomie

Kulinarische Revolution im Traisental: Mike Nährer enthüllt 2,2-Millionen-Euro-Dorfgasthaus der Zukunft

Der Top-Koch möchte mit seinem »Gasthaus Nährer« die Gasthauskultur neu definieren.

Michael Duscher © www.pov.at

Michael Duscher

© www.pov.at

Niederösterreich

»Wir wollen vom Ausflugs- zum Haupturlaubsziel werden«

Im PROFI-Interview gibt der Geschäftsführer der »Niederösterreich Werbung«, Michael Duscher, Auskunft über Veränderungen im Tourismussektor und zukünftige Trends in der Branche.

Die »MS Austria« vor Dürnstein. © Brandner Schifffahrt GmbH

Die »MS Austria« vor Dürnstein.

© Brandner Schifffahrt GmbH

Schiff

Linienschifffahrt: »Brandner Schiffahrt« zieht sich aus der Wachau zurück

»DDSG Blue Danube« übernimmt Schiffe des Wallseer Personenschifffahrtsunternehmens, das seine strategischen Schwerpunkte neu setzen will.

Johanna Mikl-Leitner im Gasthaus »Zur Gemeindestube« in St. Margarethen © NLK/Pfeiffer

Johanna Mikl-Leitner im Gasthaus »Zur Gemeindestube« in St. Margarethen

© NLK/Pfeiffer

Gastronomie

Wirtshausprämie 2024: Niederösterreichs Gastronomen erhalten bis zu 100.000 Euro Förderung

Niederösterreichs Gastronomie im Aufwind – Wirtshausprämie 2024 soll neue Perspektiven schaffen.

Meist gelesen

Franz-Josef Gritsch © Gregor Semrad

Franz-Josef Gritsch

© Gregor Semrad

Wein

Das Weingut FJ Gritsch kündigt den Ausstieg aus der »Vinea Wachau« an

Der Wachauer Spitzenwinzer setzt in Zukunft ausschließlich auf das DAC-Klassifizierungssystem.

Neue Premium Pizzen und Snacks von Haubis. © Haubis

Neue Premium Pizzen und Snacks von Haubis.

© Haubis

Pizza

Haubis bäckt mit Begeisterung: Wegen großen Erfolgs weiter perfektioniert

Advertorial

Die beste Qualität ist für Haubis gerade gut genug. Darum werden die Produkte laufend auf weitere Optimierungsmöglichkeiten geprüft. Wo lässt sich noch an einer Rezeptur feilen? Wo durch die Änderung eines kleinen Details ein großer Effekt erzielen?

Michael Duscher, Johanna Mikl-Leitner, Axel Nemetz und Johannes Scheiblauer © NLK Pfeiffer

Michael Duscher, Johanna Mikl-Leitner, Axel Nemetz und Johannes Scheiblauer

© NLK Pfeiffer

Niederösterreich

Niederösterreich will sich vom Ausflugsziel zum Urlaubsland entwickeln

Entscheider aus Hotellerie und Tourismus kamen auf Einladung der Hoteliervereinigung zum ersten Branchentalk von Landeshauptfrau und Tourismuslandesrätin Johanna Mikl-Leitner nach Baden, um über die Zukunft von Niederösterreichs Tourismus zu diskutieren.

Die Hopibauern züchten Maranshähne. © Heiko Grohmann

Die Hopibauern züchten Maranshähne.

© Heiko Grohmann

Event

Ein kulinarisches Highlight: »Der Hahn von Kopf bis Fuß in 7 Gängen« im Weinkeller des Freigut Thallern

Liebhaber:innen ökologischer Landwirtschaft haben die Möglichkeit, am 25. November um 18 Uhr im Weinkeller des Freiguts Thallern an einem außergewöhnlichen gastronomischen Erlebnis teilzunehmen. Das Hopibauern-Event »The old Cock« lädt unter der Leitung von Ismael Faye und seinem Team von aesk.wien zu einem exquisiten siebengängigen Menü ein, das ganz im Zeichen des hofeigenen Hahns steht.

Matthias Schütz kocht im Heurigenhof Bründlmayer. Foto beigstellt

Matthias Schütz kocht im Heurigenhof Bründlmayer. Foto beigstellt

Event

Ein Hauch von Provence im Heurigenhof Bründlmayer: Cuisine Provençale by Matthias Schütz

Table d’Amis: Ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis erwartet Feinschmecker:innen vom 16. bis 19. November 2023 im Heurigenhof Bründlmayer, wenn der renommierte Koch Matthias Schütz zu Gast ist.

Auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner steht hinter dem Live Recruiting-Event. © NLK Pfeffer

Auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner steht hinter dem Live Recruiting-Event.

© NLK Pfeffer

Fachkräfte

Innovative Rekrutierungsmethoden: Live Recruiting-Event am 13. November

Spannende Ansätze für die Personalgewinnung: In der modernen Geschäftswelt haben sich innovative Recruiting-Methoden als Schlüssel zum Erfolg erwiesen.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!