Gernot Büttner-Vorraber und Alexander Maria Robin werfen den Grill an. © Aiola

Gernot Büttner-Vorraber und Alexander Maria Robin werfen den Grill an.

© Aiola

Hamburger Feeling weicht rustikalem BBQ: »Moin« schließt, »Rostmary« öffnet

Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass der aktuellste Neuzugang innerhalb der Aiola-Gruppe steirisch-norddeutsche »Crossover Cuisine« nach Graz brachte. Nachdem sich Chefkoch und Leiter des »Moin«, Daniel Marg, mit Ende August aus dem Mehlplatz 3 zurückzieht, wechselt man das Konzept hin zu bodenständigem BBQ.

von Alexandra Embacher
24. August 2022

Prime Beef Short Ribs statt Thunfisch á la Plancha, süß-saure Chicken Wings statt der »wohl besten Currywurst der Stadt« mit Pommes und Trüffel, veganes Chilli sin Carne statt Taco mit planted pork, Salsa Verde und Mango-Ananas-Chutney oder Rostmary‘s Pulled-Ribs-Burgers statt Daniel Margs Mittagsmenü zum Selbstzusammenstellen – man merkt recht schnell: Am Grazer Mehlplatz 3 wird kräftig am Gastrokonzept geschraubt. Grund: Der Chefkoch und Leiter des »Moin« zieht sich aus Selbigem zurück, um »das Konzept zu überdenken. Der Platz am Mehlplatz ist wunderschön, aber für das Fine-Dining-Konzept, das ich umsetzen möchte, einfach zu groß.« Da er die Seele des Bistros und Restaurants verkörpere, stünde eine Fortführung ohne Marg nicht im Raum, erklärt Gerald Schwarz, Aiola-Inhaber. Und weiter: »Mit ›Rostmary‹ haben wir nun die Möglichkeit, einen ganz neuen Ansatz zu verfolgen, aber das gesamte Team zu halten.« Bei der Aiola-Gruppe passe man ohnehin die Lokale immer an die Persönlichkeiten im Hintergrund an; alleine schon der Identifikation mit dem Konzept wegen.

Ein neues Gastrokonzept hält am Grazer Mehlplatz Einzug. © Aiola
Ein neues Gastrokonzept hält am Grazer Mehlplatz Einzug.
© Aiola

Von rauchigen Aromen 

Und wie wird’s am Standort am Mehlplatz werden? Schwarz: »Lustig, locker, herzhaft und ein bisschen anders – immer ausgezeichnet durch Kulinarik, die mit richtig viel Herz und Geschmack zubereitet wird.« Die bekannten Gesichter aus dem »Operncafé«, Gernot Büttner-Vorraber (Getränke- und Servicekonzept) und Alexander Maria Robin (Küchenkonzept), werden ab 2. September 2022 das Ruder bzw. den Grill von Marg übernehmen. Letzterer bleibt Aiola aber als Küchenleiter der »Miss Cho« erhalten. »Wir konzentrieren uns bei der Gestaltung der Speisekarte sowohl auf klassisches BBQ mit Ribs, Wings und verschiedenen hausgemachten Soßen als auch auf allerlei andere Köstlichkeiten vom Grill«, sagt Robin. Büttner-Vorraber ergänzt: »Zusätzlich bieten wir – passend zu den deftigen Aromen des BBQs – eine umfangreiche Selektion an Bieren an.«

Bevor es an die Gästebewirtung geht, steht aber erstmals die Anpassung der Räumlichkeiten an die neue Linie an. »Wir haben uns sehr viele Gedanken zur Umgestaltung gemacht und haben einige Design-Vorhaben für ›Rostmary‹«, verrät Judith Schwarz, Aiola-Inhaberin und Interiordesignerin, bereits im Voraus. Allerdings sollen wesentliche Bestandteile des Interior-Designs erhalten bleiben, weil »mit der Renovierung des ehemaligen ›Ecksteins‹ vor knapp einem Jahr sehr viel Liebe und Energie in die Wiederbelebung und Erneuerung der Räumlichkeiten gesteckt« wurde. Design und Küchenkonzept sollen bei der Eröffnung aber jedenfalls Hand in Hand gehen.

Auf der Karte steht auch klassisches BBQ mit Ribs. © Aiola
Auf der Karte steht auch klassisches BBQ mit Ribs.
© Aiola

INFO

»Rostmary«
Mehlplatz 3, 8010 Graz
Mail: [email protected]
Tel.: +43 316 828 701

Reservierungen sind ab 2. September 2022 möglich. Die Eröffnungsfeier ist am 8. September 2022 geplant.

Lesenswert

Winzer Michael Lorenz, Künstlerin Anita Franziska Müller-Filzmaier und die Spitzenköch:innen Sandra Scheidl und Philipp Dyczek. Foto beigefügt

Sandra Scheidl (2. v. re.) und Philipp Dyczek (re.), Foto beigefügt

Kulinarik

Kulinarische Kunst und Erlebnisgastronomie: Die Welt des Philipp Dyczek

Das »Restaurant Artis« in der Schmiedgasse ist das erste und einzige Restaurant in Graz, das als Mitglied der »JRE-Jeunes Restaurateurs« – der Vereinigung europäischer Spitzenköche – gelistet ist.

»Conos«-Chef Arnold Oberacher © Thomas Fischer

»Conos«-Chef Arnold Oberacher © Thomas Fischer

Camping

«1. Österreichischer Camping Gipfel»: Neues Selbstbewusstsein der einst »billigen« Urlaubsform

Ein Höhepunkt des Events in Graz war die Präsentation der ersten österreichweiten Campingstudie, die als zentrale Diskussionsgrundlage für künftige Strategien dienen soll.

Foto beigefügt

Foto beigefügt

Whisky

Ein Wochenende voller Whisky-Genuss: Das war die »Whisky Messe Graz 2024«

Whisky-Enthusiasten aus der ganzen Welt strömten zur »Messe für Whisky, Spirits & more« in der steirischen Landeshauptstadt. 30 Georgier:innen nahmen sogar eine Anreise von 3.500 Kilometern in Kauf, um an diesem einzigartigen Wochenende teilzunehmen.

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Whisky

Größer, moderner und umfangreicher als je zuvor: Die größte Whisky-Messe Österreichs steigt in Graz

Die »Messe für Whisky, Spirits & more« findet am 22. und 23. März im »Flugzeughotel« im »Novapark Graz« statt.

Michael Wankerl © Gerüchteküche

Michael Wankerl

© Gerüchteküche

Gastronomie

Grazer Gastronom führt neuartiges Ticketing-System ein

Michael Wankerl hat sich von Theater- und Konzertbesuchen und einem US-Gastrounternehmer inspirieren lassen.

Studierende der Universität Graz, Foto beigestellt

Laura Wenzel (Mi.) und andere Studierende fordern eine eine rein pflanzliche Ernährung an der Uni Graz. Foto beigestellt

Vegan

Vegane Uni-Bewegung gewinnt an Fahrt: ÖH Graz sagt »Ja«!

ÖH Graz unterstützt Plant-Based Universities: Universität auf dem Weg zum pflanzlichen Menü – Perfekter Start im Veganuary.

Meist gelesen

Alexandra Gorsche, Alexander Ott und Dominic Bartl © Conny Leitgeb Photography

Alexandra Gorsche überreicht die Auszeichnung für das beste Start-up in der Kategorie »Innvation« an Alexander Ott und Dominic Bartl von »Molzait«. © Conny Leitgeb Photography

Arbeitgeber-Check

Innovationskraft im Rampenlicht: Das sind die besten Start-ups 2023

Die besten Start-ups in Hotellerie und Gastronomie stehen fest. Am 30. Oktober wurden im Rahmen der Auszeichnung der besten Arbeitgeber auch die besten Start-ups der Branche von Falstaff PROFI ausgezeichnet.

Alexandra Gorsche, Paul James Borja, Saowalak Kaewnatib und Tomislav Ecimovic © Conny Leitgeb Photography

Alexandra Gorsche, Paul James Borja, Saowalak Kaewnatib und Tomislav Ecimovic

© Conny Leitgeb Photography

Arbeitgeber-Check

So feiern vorbildliche Arbeitgeber und prämierte Start-ups

Zum zweiten Mal zeichnete Falstaff PROFI die besten Arbeitgeber und erfolgreichsten Start-ups der Hotellerie und Gastronomie aus: die besten Bilder der Award-Show im »Aiola im Schloss« in Graz.

Das Gasthaus Haberl & Fink’s Delikatessen erreichte Platz 1 in der Kategorie »Restaurant/Wirtshaus/Heuriger/Buschenschank«. © Bernhard Bergmann Color Grading Lifestyle

Das Gasthaus Haberl & Fink’s Delikatessen erreichte im vergangenen Jahr Platz 1 in der Kategorie »Restaurant/Wirtshaus/Heuriger/Buschenschank«.

© Bernhard Bergmann Color Grading Lifestyle

Arbeitgeber-Check

Die besten Arbeitgeber aus Hotellerie, Gastro und Tourismus werden wieder ausgezeichnet

Brancheninsider haben abgestimmt: Am 30. Oktober werden die Gewinner:innen in Graz gekürt.

Thi Ba Nguyen und ihr Team © Phil Lihotzky

Thi Ba Nguyen und ihr Team

© Phil Lihotzky

Neueröffnung 2023

Mit 82 Jahren: Österreichs älteste Küchenchefin eröffnet ein neues kulinarisches Juwel in Graz

Mit einer Leidenschaft, die über sieben Jahrzehnte reicht, präsentiert Thi Ba Nguyen, die älteste Spitzen-Küchenchefin Österreichs, ihr neues vietnamesisches Restaurant »Vina«.

Gerhard Dragschitz alias »Motion Cooking« © Beigestellt

Gerhard Dragschitz alias »Motion Cooking«

© Beigestellt

Kulinarik

Mehr als nur ein Job: »Motion Cooking« teilt seine Rezepte mit der ganzen Welt

Aus der Steiermark postet Content Creator »Motion Cooking« seine Kochvideos und Rezepte auf den sozialen Netzwerken. Was ihn ausmacht und was sein Lieblingsgericht ist, erzählt der Influencer im Interview mit Falstaff PROFI.

Big Green Egg steht für kulinarische Visionen im Freien. © Big Green Egg

Big Green Egg steht für kulinarische Visionen im Freien.

© Big Green Egg

Grill & BBQ

Ultimatives Grillvergnügen: Die Outdoorküche mit Big Green Egg revolutionieren

Advertorial

Die Kunst des Kochens im Freien hat sich weiterentwickelt und mit Big Green Egg wird die Outdoorküche zu einem wahren Gourmetabenteuer. Mit Technologie, Handwerkskunst und Vielseitigkeit bietet Big Green Egg die Möglichkeit, authentische Meisterwerke unter freiem Himmel zu kreieren.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!