Maximilian Steiner hat den Wettbewerb für sich entschieden. © SUA/Christine Miess

Maximilian Steiner hat den Wettbewerb für sich entschieden.

© SUA/Christine Miess

Maximilian Steiner ist bester Sommelier Österreichs

Maximilian Steiner, ein Tiroler Hotelier, hat sich beim renommierten Wettbewerb »Bester Sommelier Österreichs« gegen Stefan Klettner und Markus Winkler durchgesetzt.

von Alexandra Gorsche
09. November 2023

Der Wettbewerb fand in der eindrucksvollen Hall of Legends des Weinguts Scheiblhofer statt. Die Kandidaten zeigten beeindruckende Fähigkeiten und traten in einem intensiven Finale gegeneinander an, das Steiner letztendlich für sich entschied. Seine Expertise und Leidenschaft für Wein wurden bereits durch verschiedene internationale Auszeichnungen und Erfolge in der Sommelier-Szene anerkannt. Darunter war sein Debüt bei der Balkan Sommelier Challenge im vergangenen Jahr, wo er unter 28 internationalen Teilnehmern sofort in die Top 10 gelangte. Seine Reise als Sommelier setzt sich fort, da er im Oktober zum Bootcamp der internationalen Sommelier-Organisation ASI in Ecuador eingeladen wurde.

Parallel dazu wurde auch der Wettbewerb »Bester Nachwuchssommelier Österreichs« abgehalten, bei dem Paul Harms von der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe Bergheidengasse als Sieger hervorging. Felix Schober von den Tourismusschulen HLF Krems erreichte den zweiten Platz und Moritz Keck, ebenfalls von der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe Bergheidengasse, sicherte sich den dritten Platz.

Sommeliers des Wettbewerbs »Bester Sommelier Österreichs 2023«. © SUA / Christine Miess
Teilnehmer des Wettbewerbs »Bester Sommelier Österreichs 2023«.
© SUA / Christine Miess

Alle teilnehmenden Sommeliers des Wettbewerbs »Bester Sommelier Österreichs 2023«:

  • Roman Bolschetz – Geschäftsführer der Hafnerbar & Hotel, Wieselburg
  • Gernot Fuchs – Assistant Sommelier im Naturhotel Forsthofgut, Leogang
  • Stefan Klettner – Assistant Head Sommelier im Alchemist, Kopenhagen
  • Dávid Erik Novák – »Stand Restaurant«, Budapest
  • Andreas Parzer – Sommelier im »Per me Giulio Terrinoni«, Rom
  • Sebastian Pfitzner – Sommelier im Restaurant »Shiki«, Wien
  • Zoltán Rocavölgyi – Sommelier im »Gasthaus zum Fröhlichen Arbeiter«, Apetlon
  • Maximilian Steiner – Head Sommelier im Hotel Austria & Bellevue, Obergurgl
  • Szabolcs Toth – Sommelier in der Martin’s Therme & Lodge, Frauenkirchen
  • Markus Winkler – Restaurantleiter und F&B Assistent im Hotel & Spa Aurelio, Lech am Arlberg

Die Jury:

  • Philipp Künemund, Vize Präsident Deutsche Sommelier Union
  • Bernd Kreiss, Bester Sommelier Europas 1992
  • Carole Stein, Sommelier Trainerin
  • Natascha Quester, Vorstand Vienna Somms
  • George Lukas, Sommelierschule in Griechenland
  • Janis Kalkis, Sommelier-Präseident Lettland
  • Ivo Dvorak, Vize-Sommelierpräsident Tschechien
  • Aris Skavenitis, Bester Sommelier Griechenlands
  • Pierre Dagnini, Top-Sommelier aus der Schweiz
Maximilian Steiner ist Juniorchef der Hotels Austria & Bellevue in Obergurgl. © SUA / Christine Miess
Maximilian Steiner ist Juniorchef der Hotels Austria & Bellevue in Obergurgl.
© SUA / Christine Miess

Über Maximilian Steiner

2017 absolvierte Steiner die Ausbildung zum Diplom-Sommelier. Mit bemerkenswerter Geschwindigkeit sicherte er sich anschließend die Titel des Certified Sake Sommelier und des Advanced Sommelier by Court of Master Sommeliers. Im vergangenen Jahr feierte er sein Debüt auf der Wettbewerbsbühne bei der Balkan Sommelier Challenge und landete sofort unter den Top 10 von 28 internationalen Teilnehmern. Ende Oktober erwartet Steiner auf Einladung der internationalen Sommelier-Organisation ASI ein Bootcamp in Ecuador, bei dem er einer von insgesamt 48 Sommeliers aus der ganzen Welt sein wird.

Lesenswert

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talents Cup 2024«: Jubiläumsedition feiert ein Jahrzehnt kulinarischer Spitzenleistungen

Zum zehnten Mal versammelt der YTC die besten Nachwuchstalente der Gastronomie, damit sie ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis stellen können.

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Auszeichnung

Sternenregen in Dubai

Die neue Ausgabe des »Michelin Guide Dubai« zeigt, wie sich das kulinarische Angebot im Wüstenstaat zunehmend diversifiziert und verbessert.

Absolute Konzentration herrscht bei der Verkostung am »Single Vineyard Summit«. © Anna Stöcher

Absolute Konzentration herrscht bei der Verkostung am »Single Vineyard Summit«. © Anna Stöcher

Wein

»ÖTW Single Vineyard Summit 2024«: Die Elite der Weinverkostungen in Österreich

Vom 9. bis 13. September 2024 wird Grafenegg in Niederösterreich zum Zentrum der Weinwelt.

Winzer Philipp Grassl © Philipp Horak

Winzer Philipp Grassl © Philipp Horak

Carnuntum

Entdecke Carnuntum: Österreichs Bio-Wein-Vorreiter

Mit beeindruckenden 64 Prozent biologisch bewirtschafteten Rebflächen zeigt das Weinbaugebiet im Osten Niederösterreichs, wie nachhaltiger Weinbau die Branche revolutioniert und den Weg in eine umweltfreundlichere Zukunft weist.

Valentin Wagner © Wagner/TS Klessheim

Valentin Wagner © Wagner/TS Klessheim

Young Talents Cup

Werde »Falstaff Young Talent« 2024

Bewirb dich jetzt für den YTC 2024. »Junior Master Chef« Valentin Wagner zeigt wie.

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Event

Gastro-Legende Bernd Schlacher in die »Austrian Event Hall of Fame 2024« aufgenommen

Bei der 8. Auflage der glanzvollen Gala wurden Mittwochabend im Wiener »Palais Ferstel« neben dem Szene-Gastronom auch Ex-»Forum Alpbach«-Präsident Franz Fischler, Ex-Ski-Ass Werner Grissmann und Pianist Rudolf Buchbinder für ihre Verdienste für die heimische Veranstaltungswirtschaft ausgezeichnet.

Meist gelesen

Simon Wieland © Privat

Simon Wieland © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Simon Wieland tritt bei den »WorldSkills 2024« an

Im September werden sich mehr als 1.500 Teilnehmer:innen aus 87 Ländern in über 60 Berufen bei den Berufsweltmeisterschaften in Lyon matchen.

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Event

»Gut Neufang x Female Chefs«: Spannende zweiteilige Pop-up-Serie in Feuersbrunn am Wagram

Hervorragende Köchinnen wie Simone Jäger und Winzerinnen wie Magdalena Haas präsentieren ihre Künste.

Die Jury: The Duc Ngo, Heinz Reitbauer, Rosina Ostler, Daniel Gottschlich und Julia Komp © San Pellegrino

Die Jury: The Duc Ngo, Heinz Reitbauer, Rosina Ostler, Daniel Gottschlich und Julia Komp © San Pellegrino

Das ist die hochkarätige Jury des »S.Pellegrino Young Chef Academy«-Wettbewerbs

Die Besten der Besten haben sich versammelt, um das nächste große kulinarische Talent zu küren. PROFI stellt die Juroren hinter dem deutsch-österreichischen Vorentscheid des »S.Pellegrino Young Chef Academy Awards« vor. Ab jetzt sind Bewerbungen möglich!

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Burgenland

Kultur-Offensive in bewährter Besetzung: »Burgenland Tourismus« setzt erneut auf Nicholas Ofczarek

Der »Burgtheater«-Star kostet sich als Markenbotschafter durch die Gustostückerl des Burgenlandes. Diesmal stehen die Kultur-Highlights am Programm.

Martin Wölfl freut sich über den Weltmeistertitel. © Specialty Coffee Association

Martin Wölfl freut sich über den Weltmeistertitel. © Specialty Coffee Association

Kaffee

Weltmeisterkaffee: Österreicher gewinnt den »World Brewers Cup«

»Wildkaffee 2.0«Geschäftsführer Martin Wölfl konnte sich in Chicago gegen 40 Konkurrenten durchsetzen.

Stefan Krispel © Weingut Krispel

Stefan Krispel © Weingut Krispel

Steirisches Vulkanland

Feurige Leidenschaft: Weine im Zeichen des Vulkans

Das Vulkanland ist geprägt von zwei vulkanischen Phasen, am »Weingut Krispel« startet man gerade die dritte. Stefan Krispel hat seinen Weinkeller und die Produktionsräume nach jahrelanger Planungs- und Bauphase vor einem Jahr eröffnet, nun steht er mit dem nächsten Projekt am Start.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!