Angelina Jolie

Angelina Jolie
© Shutterstock

Angelina Jolie trennt sich von Château Miraval

Der Weltstar hat seinen Anteil des Provence-Châteaus mit Rosé-Expertise an die Stoli Gruppe verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Durch das Engagement des Hollywood Glamour-Paars Angelina Jolie und Brad Pitt wurden das Château Miraval und die dort produzierten Rosé-Weine weltbekannt. Zuletzt wurde verkündet, dass Pitt unter der Marke Miraval auch einen Rosé-Champagner produzieren lässt. 

Nach der Trennung der Schauspieler verlor die internationale Presse das Interesse am idyllisch gelegenen Château in der Provence. Wie das Branchenmagazin »Drinks Business« schreibt, hängt wohl auch Angelina Jolie nicht mehr an dem ehemaligen Liebesnest: Sie verkaufte den Angaben zufolge ihren 50 Prozent-Anteil an Tenute del Mondo - eine Tochtergesellschaft der Stoli-Gruppe. Der Deal schließt auch die Marke Miraval ein. Die Käufer haben sich früher schon an ikonischen Brands wie Masseto, Ornellaia oder Luce beteiligt. 

Damian McKinney, globaler CEO der Stoli Group, sagte, dass die Gruppe begeistert ist, dass sie die Marke Miraval an der Seite von Brad Pitt künftig kuratieren darf. 

Bernhard Degen
Autor
Mehr zum Thema
Provence
Les Bugnes
Rezept für ein traditionelles französisches Hefegebäck von Bäckermeister Paul Hervé aus dem...
Von Paul Hervé
Fisch
Geflämmter Makrelenrücken
Ein Rezept von Christophe Schmitt aus aus dem »Terre Blanche Hotel Spa Golf Resort« in der...
Von Christophe Schmitt